Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu square enix

Square Enix kündigt Deus Ex: The Fall für Mobilgeräte an


Square Enix hat angekündigt dass Deus Ex: The Fall in diesem Sommer für Mobilgeräte erscheinen wird. Dies ist der erste Titel der Deus Ex-Reihe, der auf Smartphones und Tablets erscheint. Das RPG spielt im Jahr 2027, zur selben Zeit wie Deus Ex: Human Revolution und baut auf Figuren von James Swallows' Buch "Deus Ex: Icarus Effect" auf. Der Preis für das Spiel liegt bei 5,99 Euro, Video und Pressebericht nach dem Break.

Weiterlesen Square Enix kündigt Deus Ex: The Fall für Mobilgeräte an

Trailer: "Deus Ex: Human Revolution Director's Cut" für die Wii U (Video)


"Deus Ex: Human Revolution Director's Cut" für die Wii U hat den ersten Trailer bekommen. Das Game von Square Enix das zunächst exklusiv für die Wii U am 7. Mai erhältlich sein soll ist laut Eidos Montreal die "ultimative Edition des Games" und hat unter anderem deutliche Erweiterungen der "Boss Battles" erfahren, die komplett neu entworfen wurden. Wann und ob "Deus Ex: Human Revolution Director's Cut" auch für andere Konsolen kommt, ist noch unklar. Trailer nach dem Break.

Weiterlesen Trailer: "Deus Ex: Human Revolution Director's Cut" für die Wii U (Video)

Sony zeigt Entwicklerliste für die PS4, die Großen sind alle dabei (Update)



Sony hat gerade stolz die lange Liste der Entwickler für die PlayStation 4 präsentiert. Die ist ziemlich ausufernd und bietet eigentlich alle wichtigen großen Spielehäuser wie 2K, Activision, Capcom, EA, Konami and Ubisoft, Rockstar und Square Enix, an der mangelnden Unterstützung durch die Spieleindustrie dürfte die PS4 also nicht scheitern, was zuvor ja schon der ieinen oder anderen technisch großartigen Konsole das Genick gebrochen hat. Unklar ist noch, wer von ihnen zum Launch dann auch schon etwas fertig hat.

Update: Ein paar fehlen hier noch, denn inzwischen haben sich auch Blizzard mit einer Portierung von Diablo III für die PS4 angekündigt, Bungie wollen ihren nächsten MMO-Shooter "Destiny" auf die PS4 bringen und Shinji Hashimoto von Square Enix hat ein Final Fantasy für die E3 angekündigt.

Weiterlesen Sony zeigt Entwicklerliste für die PS4, die Großen sind alle dabei (Update)

Final Fantasy Ultimate Box: alle 13 FF-Teile für 350 Euro

Zum fünfundzwanzigjährigen Jubiläum von Final Fantasy bringt Square-Enix in Japan die Final Fantasy Ultimate Box heraus. Neben allen dreizehn Teilen gibt es darin eine nummerierte von Charakter-Designer Yoshitaka Amano gestaltete Gedenktafel, den Soundtrack auf zwei CDs und eine DVD dazu. Die Box ist in Japan ab dem 18. Dezember erhältlich (und jetzt vorbestellbar), ob und wann sie international auch kommt, ist noch unbekannt.

Weiterlesen Final Fantasy Ultimate Box: alle 13 FF-Teile für 350 Euro

OUYA bekommt Unterstützung von Square Enix, Final Fantasy III zum Launch


Neuer Erfolg für die Android-Spielkonsole OUYA: auf ihrer Kickstarter-Seite hat die Firma jetzt ihre Partnerschaft mit dem Spielegiganten Square Enix verkündet. Demnach soll es zum Launch Final Fantasy III für die Konsole geben, und zwar in einer eigens auf die OUYA-Grafik angepassten Version und mit dem obligatorischen Demo. Das soll aber nur der Anfang der Partnerschaft sein, weitere Titel sollen folgen. Der Erfolg der OUYA hängt nach wie vor an der Unterstützung der großen Spielehersteller, die sich jetzt anscheinend so langsam überzeugen lassen. Acht Tage vor dem Kickstarter-Ende hat die OUYA bereits 5.824.862 Dollar eingesammelt.

Weiterlesen OUYA bekommt Unterstützung von Square Enix, Final Fantasy III zum Launch

Video: Engine für nächstes Final-Fantasy-Game im Realtime-Demo


Der Spieleentwickler Square Enix hat auf der E3 in Los Angeles ein Filmchen namens "Agni's Philosophy" präsentiert, das die Möglichkeiten der CGI-Engine kommender Titel zeigt und auch in der nächsten Final-Fantasy-Version zum Einsatz kommen soll. Die Engine wurde von den Luminous Studios in Square Enix Auftrag entwickelt, sie soll auf allen Plattformen vom Smartphone bis zur Konsole verwendet werden und kommt im Video nach dem Break beeindruckend überzeugend rüber.



[via gizmag]

Weiterlesen Video: Engine für nächstes Final-Fantasy-Game im Realtime-Demo

Tomb Raider kommt erst 2013, dafür gibt's sattes Trailermaterial

Mit den Bestseller-Games und ihren Releases verhält es sich in etwa wie mit ukrainischen Autobahnen. Pünktlich wie angekündigt kommt das Wenigste. Daher verwundert es auch nicht, dass der lang ersehnte Nachfolger der Tomb Raider-Serie auf 2013 verschoben wurde, dabei hätte es dieses Jahr bereits so weit sein sollen. Der Entwickler Square Enix haben nun den 5. März des nächsten Jahres avisiert. Als kleine Entschädigung gibt es dafür einen ersten ausführlichen Trailer in Popsonglänge und wer noch die alte Lara Croft mit überdimensionaler Oberweite und unschlagbaren Argumenten in Mystery-lastigem Ambiente in Erinnerung hat, dürfte bei dieser Sichtung überrascht sein. Nicht nur dass Lara weitaus "humaner" erscheint. Das Game scheint vor ungemütlichem und dunklem Suspense nur so zu strotzen, außerdem muss Ms. Croft auch einiges einstecken können. Seht dazu den spannenden Trailer nach dem Break.

Weiterlesen Tomb Raider kommt erst 2013, dafür gibt's sattes Trailermaterial

Fan-Projekt: Final Fantasy VII in HD (Video)


Geht doch: mithilfe der Unreal Engine (UDK 2011) haben Fans eine HD-Demo von Final Fantasy VII gebastelt. Sony hatte lange bevor die PS3 kam eine HD-Demo vom Hersteller Square Enix selbst gezeigt, die zwar Appetit machte auf die grafischen Fähigkeiten der Konsole, aber nie über den Demo-Status hinauskam. Die Demo selbst könnt ihr euch hinter dem Quelle-Link ziehen (nur PC, Windows XP, Windows Vista, Windows 7, 2 GHz Prozessor, 2GB RAM und mindestens eine Nvidia GeForce 6600/ATI X700), das Video gibt es nach dem Break.

[via DVICE]

Weiterlesen Fan-Projekt: Final Fantasy VII in HD (Video)

Video: The Eyeborg Project - Kamera statt Auge


Der Filmemacher Rob Spence verlor vor einigen Jahren ein Auge und hat daraufhin beschlossen statt einer üblichen Prothese eine Videokamera zu implantieren. Die Kamera ist aber nicht als Sehorgan ans Gehirn angeschlossen, sondern fungiert als Lifecast-Kamera, die die Videos auf externe Speicher ablegen kann. Spence kooperiert seitdem mit der Firma Square Enix, um eine Langzeitdokumentation über das Leben mit der Hightech-Prothese zu drehen. Als Vorabteaser gibt es einen Kurzfilm, der zum Launch des Computerspiels "Deus Ex: Human Revolution" releast wurde. Wie weit sind wir wirklich vom Cyborg entfernt? Einblicke liefert das Video nach dem Break.

Weiterlesen Video: The Eyeborg Project - Kamera statt Auge



Die Neusten Galerien