Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu smartwatch

Google Smartwatch: Spezifikationen tauchen auf


Und hier mal wieder eine Meldung aus dem Hause @evleaks: LG wird demnach, wie bereits vermutet, Googles Smartwatch herstellen, und sie wird ein 1,65 Zoll großes LCD-Display mit einer Auflösung von 280 x 280 Pixeln besitzen. Weiter sind angeblich 512MB RAM und 4GB interner Speicher mit an Bord. Die Prozessorfrage sei hingegen noch nicht entschieden.

Android-Chef Sundar Pichai hat kürzlich auf der SXSW-Konferenz angekündigt, dass Google demnächst ein Android-Software Development Kit für Wearables veröffentlichen will. Spekuliert wird, dass die Präsentation einer Smartwatch auf der Entwicklerkonferenz Google I/O im Juni folgen wird.


Weiterlesen Google Smartwatch: Spezifikationen tauchen auf

Kirf mit langer Leitung: der Galaxy Gear Klon (Video)


Es hat wirklich gedauert, bis sich die Industrie für Fakes in China auf Smartwatches eingespielt hat. Jetzt aber ist man dabei und als erstes gibt es diese wundervoll nachgeahmte Galaxy Gear von Podoor mit dem Namen PW305. Linuxbasiert und mit allen Features einer nachgebauten Smartwatch. Video nach dem Break. Zu Nebenwirkungen fragen sie bitte ihren Arzt oder Apotheker.

Weiterlesen Kirf mit langer Leitung: der Galaxy Gear Klon (Video)

Pebble Smartwatch: App Store für Android ist da


Für iOS-Nutzer gibt es den Pebble Smartwatch App Store schon seit Anfang Februar. Nach der Beta und wochenlangem Warten steht nun endlich auch die fertige Version 2.0 für Android bei Google Play zum Download bereit. Außerdem kündigt Pebble gleich mehrere neue Partner an: Neben Mercedes-Benz, Yelp und Foursquare sind jetzt auch eBay, Evernote und Time Warner Cable mit an Bord. Zum Update bitte hier entlang, und ausführlichere Informationene gibt es hier im hauseigenen Pebble-Blog.

Weiterlesen Pebble Smartwatch: App Store für Android ist da

Preise von Samsungs neuen Smart Watches stehen fest


Zumindest behauptet das SamMobile. Laut der Webseite soll die Gear 2 299 Euro kosten, genau soviel also wie die Galaxy Gear, die Samsung zur IFA 2013 vorgestellt hatte. Die kameralose Gear Neo und das Fitness-Armband Gear Fit sollen 199 Euro kosten. Die Preise stammen aus den Niederlanden, sind also ein guter Anhaltspunkt für Deutschland.



Weiterlesen Preise von Samsungs neuen Smart Watches stehen fest

Creoir Ibis: Erst Armbanduhr, dann smart (Hands-On)


Wer sagt eigentlich, dass eine Smart Watch nicht mehr aussehen darf, wie ... ihr wisst schon ... eine Armbanduhr? Creoir, eine Designschmiede, die zum Beispiel für Nokia und Jolla arbeitet, versucht sich mit Ibis an genau dieser Herangehensweise. Erst kommt die Uhr, dann der Rest. Ibis ist zweigeteilt: Oben sitzt ein normal "tickendes" Zifferblatt, darunter das Display für den Rest. geht aktuell mit Ibis

Als Betriebssystem kommt Android zum Einsatz, angedacht sind außerdem WiFi- und Bluetooth-Konnektivität, USB und ein Beschleunigungssensor. Ob Ibis je zum echten Produkt wird, bleibt abzuwarten. Den Ansatz finden wir aber unterstützenswert. Am Design sollte man allerdings noch ein bisschen arbeiten.

Weiterlesen Creoir Ibis: Erst Armbanduhr, dann smart (Hands-On)

Samsung veröffentlicht SDK für Galaxy Gear


Eines der Probleme mit der ersten Generation von Samsungs Smartwatch Galaxy Gear war die geringe Auswahl an Apps: obwohl Samsung ein SDK versprochen hatte, gab es das nur für ein paar ausgewählte Partner. Bei der Vorstellung der Galaxy Gear 2 versprach Samsung dann aber ein SDK für alle, das sie heute veröffentlicht haben (hinter dem Quelle-Link). Dort findet ihr SDKs für Gear 2, Gear 2 Neo und Gear Fit, sowie ein weiteres SDK für S-Health. Unterschiede gibt es zwischen den Gear und Gear Fit Kits: das Tizen-basierte Gear SDK erlaubt es den Entwicklern, Apps für beide Gear 2 Uhren zu erstellen (sowohl mit Android, als auch mit Web Apps), das Gear Fit Kit kommt dagegen mit Emulator und der Möglichkeit, das Gerät via Android App zu steuern.

Weiterlesen Samsung veröffentlicht SDK für Galaxy Gear

Motorola will noch dieses Jahr eine Smartwatch bringen


Überraschung: Gerade erst haben wir den Prototypen von Googles/Motorolas Smartwatch gesehen, da kommt die offizielle Ankündigung von Motorola, dass man noch dieses Jahr eine Smartwatch herausbringen wolle, die noch dazu relativ ähnlich aussieht. Rick Osterloh, Senior Vice President of Product bei Motorola, hat das auf einer Pressekonferenz auf dem Mobile World Congress bekanntgegeben. Er sagte dass das Problem mit aktuellen Smartwatches sei, dass sie keiner tragen wolle, ein Problem, dem man sich bei Motorola verstärkt widme. Es könnte ausserdem sein, dass es diesmal keine reine Fitness-Watch wird, denn laut Osterloh soll das Teil "echte User-Probleme lösen". Wir sind gespannt.

Weiterlesen Motorola will noch dieses Jahr eine Smartwatch bringen

Foto-Leak: So hätte die Google-Smartwatch von Motorola ausgesehen


Android Police haben dieses Foto eines Prototypen der Google Smartwatch Gem aufgetan, die zusammen mit Motorola entwickelt worden ist. Das Foto soll von 2013 stammen, auf der Smartwatch läuft Android und es gibt diverse Fitness-Funktionen und Sprachbefehle. Ein 3 Bit-Mode soll zum Strom sparen dienen, wofür die Farbpalette reduziert wird. Unklar ist, ob die Smartwatch jemals das Licht der Welt sehen wird, schliesslich wurde Motorola von Lenovo gekauft, falls ihr euch aber trotzdem dafür interessieren solltet: mehr Infos und ein weiteres Bild findet ihr nach dem Quelle-Link.

Weiterlesen Foto-Leak: So hätte die Google-Smartwatch von Motorola ausgesehen

Samsungs neue Wearables: Gear 2, Neo und Fit im Hands-On (Video)



Mittlerweile sind die Smartwatches von Samsung erwachsen geworden. Das merkt man ihnen deutlich an. Tizen machte möglich. Gleich drei neue Smartwatches zeigte Samsung heute. Galaxy Gear 2, für die eher modisch orientierten, das funktionalere Gear Neo und den Fitness Gear Fit. Weiter im Text und Video nach dem Break.



Weiterlesen Samsungs neue Wearables: Gear 2, Neo und Fit im Hands-On (Video)

LG soll Googles kommende Smartwatch bauen



Dass Google ebenfalls an einer eigenen Smartwatch arbeitet, ist bereits durchgeklungen. Nun berichten viele Quellen, dass LG die Hardware für die Google-Uhr produzieren soll. Zwar beteuert der Wall Street Journal, dass LG nicht der einzige Hersteller sein wird, aber wahrscheinlich der erste. Im Juni auf der Google I/O soll es soweit sein, dann soll die Android-basierte Uhr vorgestellt werden. Interessanterweise kommt diese Nachricht zum Zeitpunkt, als LGs größter Kontrahent Samsung erklärt hat, dass die kommenden Samsung Gear 2 und Samsung Gear 2 Neo nicht mit Android sondern mit Tizen befeuert werden sollen.

[via TR]

Weiterlesen LG soll Googles kommende Smartwatch bauen

< Vorherige Seite | Nächste Seite >



Die Neusten Galerien