Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu sk telecom

Mobile Orchestra: 30 Jahre Handys im Ensemble



Der koreanische Netzbetreiber SK Telecom macht nun seit 30 Jahren im Bereich Mobilnetz und feiert das mit einer Kampagne. So wurden viele, viele alte Handys zusammengebracht, um den Jingle der Firma mit alten Ringtones nachzuspielen. Fertig ist das Mobile Orchestra. Sehr putzig und ziemlich funky, ehrlich. Video nach dem Break.

Weiterlesen Mobile Orchestra: 30 Jahre Handys im Ensemble

300 Mbps-Turbo: LTE Advanced startet bald in Südkorea



Hatte man früher noch zwischen Erste, Zweite und Dritte Welt unterschieden, sehen die Parameter geselschaftsfortschrittlicher Unterschiede heute ein bisschen anders aus. Nennen wir es einfach Breitband-Neid. Etwas, das andere Länder haben, wovon wir so vermeintlich modernistischen Europäer so viel Ahnung und Infrastruktur haben, wie Boris Becker von gepflegter Social Media.

In Südkorea geht dieses Jahr LTE Advanced an den Start. Der größte Telko-Provider des Landes SK Telecom setzt damit die Latte auf ziemlich unfassbare 300Mbps. Dazu werden ein 20MHz-Netz und ein 10MHz-Netz zusammengeführt. Ähnliche Geschwindigkeiten wurden kürzlich in Hong Kong von CSL mit Hilfe von zwei 20 MHz-Netzen geschaffen. Fehlt nur noch die passende Hardware, aber bei dem Geräteausstoß den LG und Samsung im Jahr haben, werden einige LTE Advanced-Devices bald am Start sein. Aber damit nicht genug. Noch im Februar will SK auf dem MWC ein noch schnelleres Netz präsentieren. Geplante Bandbreite: 450 Mpbs.

Weiterlesen 300 Mbps-Turbo: LTE Advanced startet bald in Südkorea

SK Telecom startet erstes LTE-Advanced Netzwerk der Welt mit passendem Galaxy S4 LTE-A



Mit bis zu 150Mbps hat SK Telekom, passend zum Start seines nächsten LTE Netzwerks, das erste in der Welt mit LTE Advanced, gleich das erste Telefon dazu. Samsungs Galaxy S4 LTE-A. Bis zum Ende des Jahres sollen insgesamt sieben Smartphones mit LTE Advanced zu haben sein. Ab Juli schon will SK Telecom dann gleich auch zur Feier der neuen Netzgeschwindigkeit mit Streams in 1080p starten und Music in Flac anbieten. Seoul ist wie zu erwarten die erste Stadt in der das Netzwerk läuft, 84 weitere werden folgen und kosten dort genau so viel wie LTE. Das Galaxy S4 hat aber neben dem schnelleren Netzwerk auch noch einen weiteren Vorteil: es kommt mit einem Snapdragon 800 mit 2,3GHz Quad-Core. Video nach dem Break.

Weiterlesen SK Telecom startet erstes LTE-Advanced Netzwerk der Welt mit passendem Galaxy S4 LTE-A

Neues Mobile OS: MeeGo und LiMo werden 2012 zu Tizen



Aus den mobilen Betriebssystemen MeeGo und LiMo soll nächstes Jahr ein neues werden: Tizen. Samsung und Intel sollen die Sache vorantreiben, gemeinsam mit der LiMo Foundation, einem Zusammenschluss von Firmen wie Panasonic Mobile Communications, NTT DoCoMo und SK Telecom. Das neue Linux-basierte Open Source OS soll HTML5- und WAC-Apps unterstützen und auf einer breiten Gerätebasis von Smartphones, Tablets, Fernsehern, Netbooks bis hin zu Entertainmentsystemen fürs Auto laufen. Das MeeGo Project ist auch mit an Bord und verspricht sowohl den bisherigen Usern als auch den Entwicklern einen reibungslosen Übergang zu Tizen. Die erste fertige Version wird für das erste Quartal 2012 erwartet, Mitte nächsten Jahres sollen dann die ersten Geräte kommen. Mehr Infos dazu nach dem Quelle-Link.

Weiterlesen Neues Mobile OS: MeeGo und LiMo werden 2012 zu Tizen

China: Smart Cart ist der Einkaufswagen mit Tablet und Augmented Reality, Hologramme kommen später




"Heute ist Einkauf in unserer Stadt, wir kaufen Gemüse und essen uns satt, ein paar Windeln für Beate, einen Schnuller für Heiner, denn heute ist Einkauf in unserer Stadt."

Andreas Dorau hatte keine Ahnung, Anfang der 80er, wie Shopping in der Zukunft aussehen könnte. Der südkoreanische Mobilfunker SK Telecom jetzt einen Pilotversuch gestartet und die Einkaufswagen mit Tablets ausgestattet. Die synchronisieren sich mit euren Smartphones, so dass man die Einkaufsliste immer groß und auffällig vor sich hat. Doch damit nicht genug: Dank AR werden einem immer genau die Sonderangebote präsentiert, die einen am aktuellen Standort im Supermarkt erwarten, außerdem wird man auf die unvermeidlichen Coupons aufmerksam gemacht. Der Pilotversuch läuft aktuell in Shanghai (SK Telecom ist am chinesichen Mobilfunker Unicom beteiligt).

Weiterlesen China: Smart Cart ist der Einkaufswagen mit Tablet und Augmented Reality, Hologramme kommen später

SK Telecom packt Android nebst 1GB und CPU auf die SIM-Karte


Die Zukunft der Handys könnte durchaus nicht das Smartphone, sondern das Dumbphone sein, wenn man SK Telecoms Protopypen glaubt. Das oben abgebildete Kärtchen Namens Android SIM braucht nämlich genau das. Ein Telefon das nichts können muss, weil das Betriebssystem, 1GB Speicher und die CPU schon auf der SIM sind. Die packt man dann vom Ausgehhandy in das Heimhandy, vom Netbook in das Tablet und hat immer die gleiche Oberfläche und die gleichen Daten zur Hand. Die zweite Variante dieses Konzepts nennt sich Theme SIM und beinhaltet kein Betriebssystem aber Musik, Bilder und Apps. Video mit ein paar kleinen Fehlern in den ersten Gehversuchen nach dem Break.

Weiterlesen SK Telecom packt Android nebst 1GB und CPU auf die SIM-Karte

Korea: Ein ganzer Android-Rechner auf der SIM-Karte (mit Video)


Die SK Telecom, großer Telco aus Südkorea, hat diesen Prototypen in Barcelona vogestellt. Die SIM-Karte beinhaltet einen Prozessor, Flash-Speicher und eine komplette Android-Version. So könnte man theoretisch die SIM im Smartphone und Netbook abwechselnd benutzen und hätte immer alles dabei, Home-Screen inklusive. Der Konzern hat im Moment keine Pläne, dieses Konzept seinen Kunden anzubieten, aber funktionieren tut es. Video nach dem Break.

Weiterlesen Korea: Ein ganzer Android-Rechner auf der SIM-Karte (mit Video)



Die Neusten Galerien