Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu samsung

Crystal Collection: Samsung Galaxy S5 goes Bling!


Der Svarowski-Glitz ist wie gewohnt üppig, die Details dazu dafür umso karger. Das Galaxy S5 wird blingifiziert. Nicht von einem der üblichen Verdächtigen, sondern hochoffiziell - von Samsung in einer Kooperation mit Swarovski. Das Cover ist Teil einer limitierten Edition namend „Crystal Collection" und soll in Südkorea im Mai erscheinen. Es ist uns entgangen, aber offensichtlich hat Samsung dieses Jahr auch schon dem Galaxy Note 3 ein Swarovski-Case verpasst, wofür die Fans von solchem Schnick 300 Dollar bezahlen sollen. Teaser nach dem Break.

Weiterlesen Crystal Collection: Samsung Galaxy S5 goes Bling!

Attacke: Neue Werbespots für das S5, Gear Fit und die Gear 2 (Video)


Wie nicht anders zu erwarten, rührt Samsung für das neue Smartphone S5 und die Smart Watches Gear Fit, Gear 2 und Gear Neo ordentlich die Werbetrommel. Neben den üblichen Kurzfilmen, aufgenommen inmitten glücklicher Familien, gibt es jedoch auch eine Reihe kurzer Zeichentrick-Spots. Die sind zumindest mal schön bunt und eine gern genommene Abwechslung. Wie das aussieht? Einmal klicken bitte.

Die "regulären" Werbespots haben wir ebenfalls eingebettet.

Weiterlesen Attacke: Neue Werbespots für das S5, Gear Fit und die Gear 2 (Video)

Foto-Handy fotografiert: Samsung Galaxy K Zoom


Damit war zu rechnen. Wenige Tage vor Samsungs Veranstaltung in Singapur sind erste Bilder aufgetaucht, die die Zoom-Variante des Galaxy S5 zeigen sollen. Das Galaxy K bzw. das Galaxy K Zoom - so soll das Smartphone mit Fotografie-Fokus heißen - kommt mit einem 20-Megapixel-Sensor und zehnfachem optischen Zoom, so zumindest aktuell die Vermutung. Abgesehen von der Foto-Einheit soll der Smartphone/Kamera-Hybride technisch eher Mittelmaß bieten, zumindest im direkten Vergleich mit dem S5: 720p-Display und ein 1,6 GHz schneller Quadcore-Prozessor. Was gegenüber der Zoom-Variate des S4 von 2013 immer noch ein Schritt nach vorne wäre. Ein weiteres Bild hinter dem Break.

[via]

Weiterlesen Foto-Handy fotografiert: Samsung Galaxy K Zoom

Aller guten Dinge sind drei: Auch Samsung setzt auf Android Wear


Im einem Interview mit Reuters plaudert Yoon Han-kil von Samsung erfrischend offen über die Mobile-Pläne des Unternehmens für das laufende Jahr 2014. Befeuert von guten Nachrichten in Sachen Galaxy S5: Das neue Smartphone werde die Verkaufszahlen des Vorgängermodells übertreffen. Interessantes Detail: Die Zukunft der Smart Watch. Noch dieses Jahr werde es erneut ein frisches Modell geben, das wieder mit Android laufen wird. Dabei dürfte es sich um Android Wear handeln, Googles neue Wearable-Initiative. Somit würde Samsung innerhalb anderthalb Jahren gleich drei Mal das Betriebssystem für die Handgelenk-Geräte wechseln. Die erste Generation, vorgestellt zur IFA 2013, lief mit regulärem Android, die aktuellen Gear-Modelle funktionieren mit Tizen. Letzteres OS wird mit Sicherheit weiterhin eine Rolle bei Samsung spielen, denn auch ein Smartphone mit diesem Betriebssystem soll nun wirklich noch dieses Jahr erscheinen.

Weiterlesen Aller guten Dinge sind drei: Auch Samsung setzt auf Android Wear

Samsung patentiert Earphone: Headset mit HUD-Display



Auch Samsung plant eigene Smartglasses in der Tradition von Google Glass. Nun ist ein Patent aufgetaucht, dass den Augmented Reality-Bildschirm ganz anders verortet, nämlich auf das Headset. Kopfhörer und Head-Up-Bildschirm als Kombi sieht noch ein bisschen mehr nach Mission Impossible aus. Bei dem Patent läuft es unter dem Namen Earphone, was impliziert, dass auch eine Telefonfunktion mitgedacht sein dürfte. Auf jeden Fall handelt es sich um eine gänzlich neue Gerätekategorie. Ob und wann das Earphone kommen wird? Könnte dauern, wenn überhaupt.

Weiterlesen Samsung patentiert Earphone: Headset mit HUD-Display

"Kapture The Moment": Samsung zeigt neue Kamera am 29. April


In zwei Wochen will Samsung Bewegung in das eigene Kamera-Business bringen. Worum es sich bei dem neuen Gerät handelt? Wenn wir 1 und 1 zusammenzählen, dann dürfte man im Red Dot Museum in Singapur zum ersten Mal das Galaxy S5 Zoom zu sehen bekommen, auch bekannt als Galaxy K Zoom, ein Android-Hybrid mit 20-Megapixel-Sensor, zehnfachem optischen Zoom und einem Xenon-Blitz. Warum Samsung das Stichwort "S5" aus dem Namen streichen will? Vielleicht weil die Spezifikationen nicht viel mit denen des aktuellen Flaggschiff-Telefons zu tun haben. Ein 1,6 GHz schneller Prozessor und ein 4,8"-Display mit 720p-Auflösung.

Weiterlesen "Kapture The Moment": Samsung zeigt neue Kamera am 29. April

Schmutzige Tablet-Wäsche: Samsung soll bei Verkaufszahlen kreativ übertrieben haben



Laut Dokumenten die im Laufe des Patentstreits zwischen Apple und Samsung aufgetaucht sind und die Apple irgendwie aus einem Internen Samsung "Top Secret" Memo haben will, soll der Verkaufsstart von Galaxy Tabs im Jahr 2011 alles andere als sensationell gewesen sein. Damals wurde an diversen Stellen verkündet, dass Samsung innerhalb von nur 6 Wochen Anfang 2011 zwei Millionen Tablets verkauft hatte, was kurz darauf in "ausgeliefert" umgemünzt wurde. Sensationsmeldungen über iPad-Killer waren dennoch die Folge und die Android-Dominanz auf dem iPad-Markt endlich zum greifen nahe. Die Samsung-eigenen Zahlen sagen jetzt aber, dass sie im gesamten Jahr 2011 nur eine Millionen Tablets verkauft haben. Damals ein noch geringerer Anteil am Gesamtmarkt als die mittlerweile völlig verschwundenen Nooks. Das diese Info jetzt im Laufe des Prozesses zwischen Apple und Samsung zu Tage kommt, dürfte Apple im Prozess bestenfalls eine schadenfreudige Randnotiz bescheren, macht sie allerdings nicht wesentlich substantieller. Es gilt einfach immer: sensationelle Verkaufszahlen sind mit Vorsicht zu genießen. Mittlerweile soll Samsung aber bei einem Marktanteil von 19% liegen und 37 Millionen Tablets im letzten Jahr verkauft haben, während Android tatsächlich mit über 60% Marktanteil endlich dominiert. Es hat nur einfach etwas länger gedauert.

Weiterlesen Schmutzige Tablet-Wäsche: Samsung soll bei Verkaufszahlen kreativ übertrieben haben

Teardown: iFixit zerlegt das Galaxy S5 (Video)


Die Reparaturprofis von iFixit habe das Galaxy S5 in seine Einzelteile zerlegt. Das Samsung-Flaggschiff erreicht 5 von 10 maximalen Punkten auf der Reparierbarkeitsskala und erhält damit eine schlechtere Note als das Galaxy S4 mit 8 Punkten. Positiv fiel auf, dass der Akku „unglaublich" leicht zu entfernen ist. Weiter geht die Zerlegung aber nur, wenn man es schafft, das verklebte Display unter Einsatz von Hitze zu demontieren. Dafür gibt es am meisten Abzug, denn diese Aktion ist nicht risikofrei: Das Glas könnte zerspringen oder Kabel kaputt gehen. Die bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung findet ihr hier. Video nach dem Break.

Weiterlesen Teardown: iFixit zerlegt das Galaxy S5 (Video)

Erster Werbespot fürs Samsung Galaxy S5 (Video)


Bei uns geht das Samsung Galaxy S5 übermorgen an den Start, in den USA ist es erst Ende des Monats soweit, dafür gibt es von dort aber jetzt den offiziellen, eher konventionell gestrickten Werbespot: Smartphone in Raumschiffanmutung mit Überflug über Kamera und Herzschlagsensor und dem entsprechenden Soundtrack sowie dem etwas holprigen Claim "When inspired by what matters to you". Video nach dem Break.

Weiterlesen Erster Werbespot fürs Samsung Galaxy S5 (Video)

Teardown: Smartwatch Gear 2 lässt sich erstaunlich gut reparieren


Die Jungs iFixit haben sich Samsungs Smartwatch Gear 2 vorgenommen und dabei erstaunliches entdeckt: entgegen den Erwartungen, dass die auf kleinstem Raum versammelten Komponenten schwer lösbar zusammengeklebt wurden, erweist sich das Innenleben der Schlauuhr als ein Bastlerparadies, in dem sich fast alle Teile problemlos demontieren lassen, am eindrucksvollsten der Akku (siehe Foto oben). Einzig das verklebte Display gibt hier ernsthafte Minuspunkte, insgesamt erreicht die Gear 2 auf der Reparierbarkeitsskala stattliche 8 von 10 Punkten.

[via slashgear]

Weiterlesen Teardown: Smartwatch Gear 2 lässt sich erstaunlich gut reparieren

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien