Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu rakete

Video: SpaceX Grasshopper-Rakete fliegt höher denn je zuvor


Im August demonstrierte das Team von Elon Musk und SpaceX, dass die Grasshopper-Rakete nicht nur hoch, sondern auch seitwärts fliegen kann: Aktuell geht es wieder um die Reichweite nach oben. Ein neuer Rekord ist aufgestellt: 744 Meter. Wir gratulieren. Denn das Projekt ist nach wie vor unterstützenswert. Konkret geht es darum, dass Raketen nach einem Ausflug ins All wiederverwendet werden können. Damit wird die Raumfahrt - egal ob bemannt oder unbemannt - ein Stückchen erschwinglicher. Elon Musk gibt sich positiv. "Ich glaube, wir haben alle Puzzle-Teile zusammen, um die Rakete wieder nach Hause zu bringen." Na bitte. Video gleich hier hinter dem Klick.

Weiterlesen Video: SpaceX Grasshopper-Rakete fliegt höher denn je zuvor

Video: SpaceX Grasshopper-Rakete fliegt seitwärts


Wenn wir über die Grasshopper-Rakete von SpaceX berichten, hat sie regelmäßig wieder ihren eigenen Rekord im Hochsprung eingestellt. Im Juli übertraf sie mit 325 Metern bereits die Höhe des Chrysler Buildings in Manhattan. Heute fällt der Hüpfer ausnahmsweise etwas weniger hoch aus, denn jetzt es geht um den ersten Seitensprung des Vehikels. Wie ihr im Video nach dem Break sehen könnt, ging der reibungslos über die Bühne: Die 32 Meter hohe Rakete steigt 250 Meter in die Höhe, entfernt sich gleichzeitig in seitlicher Richtung um 100 Meter von der Abschussrampe und landet danach wieder sicher in deren Zentrum.

[Via ars technica]

Weiterlesen Video: SpaceX Grasshopper-Rakete fliegt seitwärts

Proton-M-Rakete soll wegen seitenverkehrt montierter Sensoren abgestürzt sein


Die Proton-M-Rakete, die letzte Woche unmittelbar nach dem Abheben mit drei Glonass-Satelliten an Bord über der kasachischen Steppe explodierte, ist russischen Medienberichten zufolge einigen falsch montierten Sensoren zum Opfer gefallen. Demnach wurden einige der Beschleunigungssensoren, mit denen die Flugbahn der Rakete kontrolliert wird, schlicht und ergreifend seitenverkehrt angeschlossen. In der Folge wurden falsche Werte ans Kontrollzentrum gefunkt und auf dieser Basis fatale Kurskorrekturen vorgenommen - die natürlich nicht gewünschte Resultat brachten, sondern das Anfang vom schnellen Ende der Rakete.

[via theverge]

Weiterlesen Proton-M-Rakete soll wegen seitenverkehrt montierter Sensoren abgestürzt sein

Video: SpaceX Grasshopper-Rakete hüpft 325 Meter hoch


Die Testhüpfer werden langsam höher: Im Dezember waren es noch vierzig Meter, im März dann schon gute achtzig und Mitte Juni übertraf die Grasshopper-Rakete mit 325 Metern die Höhe des Chrysler Buildings in Manhattan. SpaceX zufolge sorgten neue Senoren dafür, dass diesmal die Landung präziser als zuvor war - und ja, der gesamte Bewegungsablauf sieht tatsächlich beeindruckend ruhig aus. Fahrstuhlqualität hatte das Abstoppen allerdings auch im ersten Video schon, welches den Vorgang aus Raketenperspektive zeigte, während das Video nach dem Break von einem Hexacopter aufgenommen wurde.

Weiterlesen Video: SpaceX Grasshopper-Rakete hüpft 325 Meter hoch

Video: russische Proton-M-Rakete explodiert beim Start, 3 Navigations-Satelliten futsch


Eine russische Proton-M-Rakete ist gestern unmittelbar nach dem Abheben explodiert, die Überreste gingen über der kasachischen Steppe nieder, was das Unglück auslöste ist unklar. Die gute Nachricht dabei lautet: niemand wurde verletzt. Mies ist unterdessen, dass 500 Tonnen hochgiftiger Treibstoff an Bord waren, die nur teilweise verbrannten, der Rest verseucht jetzt großflächig die Absturzgegend. Ebenfalls blöd: mit der Rakete gingen auch drei Satelliten des Glonass-Navigationssystems flöten, der Gesamtschaden soll 200 Millionen Dollar betragen. Video nach dem Break.

[via theverge]

Weiterlesen Video: russische Proton-M-Rakete explodiert beim Start, 3 Navigations-Satelliten futsch

Franzose macht 263 km/h auf dem Fahrrad, Raketenantrieb sei Dank (Video)


Der Franzose François Gissy hat zusammen mit der Schweizer Firma Exotic Thermo Engineering (toller Name übrigens) seinen Drahtesel mit einem Raketenantrieb gepimpt. Mit diesem suspekten Vehikel hat Gissy dann am Wochenende satte 263 km/h erreicht, was für ein Fahrrad auf jeden Fall wahnwitzig viel zu schnell ist, egal wie der Streit um die Frage ausgeht, ob Gissy nun irgendeinen Rekord aufgestellt hat oder nicht (wenn überhaupt ist es ein Raketenfahrradrekord, den absoluten Geschwindigkeitsrekord auf dem Fahrrad hält nämlich so oder so Fred Rompelberg mit 268,831 km/h). Video nach dem Break.

[via technabob]

Weiterlesen Franzose macht 263 km/h auf dem Fahrrad, Raketenantrieb sei Dank (Video)

SpaceX Grasshopper macht ihren bisher größten Hüpfer (Video)


Letzten Donnerstag hat die Grasshopper-Rakete von SpaceX ihren bisher größten Hüpfer getan: sie flog 80,1 Meter hoch und landete nach 34 Sekunden wieder wohlbehalten und vor allem zielgenau auf der Erde. Die zehn Stockwerke hohe Grasshopper soll in Zukunft die Raumfahrt deutlich billiger machen, indem sie mehrfach verwendbar ist. Im letzten Test im Dezember hatte sie nur die Hälfte der Höhe erreicht. Video mit Cowboydummy, das die Größenverhältnisse verdeutlicht: nach dem Break.

Weiterlesen SpaceX Grasshopper macht ihren bisher größten Hüpfer (Video)

Nordkorea-Propaganda: New-York-Zerstörung aus Call of Duty zu "We Are the World" (Video)


Was Hollywood recht ist, kann Nordkorea nur billig sein. Nach dieser Devise ist jedenfalls ein Propagandavideo zusammengemasht, in dem ein wackerer Nordkoreaner von einem Raketenangriff auf New York träumt, wobei rein medial betrachtet auch Rache für die Rolle des Landes als Hort des Bösen in der westlichen Filmproduktion geübt wird, hier wird nämlich "We Are the World" als Soundtrack eingesetzt und die New-York-in-Schutt-und-Asche-Sequenz stammt aus Call of Duty: Modern Warfare 3. Dazu verkündet eine Einblendung: "Ich sehe Rauch über Amerika aufsteigen, die Brutstätte der Bosheit brennt lichterloh im Feuer, das sie selbst entzündet haben." Laut LiveLeak ist die Propaganda-Absurdität authentisch und stammt von einer Regierungs-Site. Video nach dem Break.

[via theverge]

Weiterlesen Nordkorea-Propaganda: New-York-Zerstörung aus Call of Duty zu "We Are the World" (Video)

Video: Space-X-Rakete Grasshopper zeigt Fahrstuhlqualitäten


Im Dezember hat Elon Musks Firma Space X ihr selbst entwickeltes, wiederverwendbares Raketentriebwerk Grasshopper einen veritablen Testhüpfer von 40 Meter Höhe machen lassen, jetzt haben sie ein Video des Tests aus Raketenperspektive nachgereicht, das vor allem durch die Fahrstuhl-artige Ruhe des Bewegungsablaufs beeindruckt - nicht mal beim Abstoppen ist hier irgendein Geruckel zu merken. Video nach dem Break.

Weiterlesen Video: Space-X-Rakete Grasshopper zeigt Fahrstuhlqualitäten

Knut par excellence: Weihnachtsbaum mit Rakete unterm Hintern (Video)

Wer in einer Großstadt lebt, sollte die Finger von solchen Experimenten lassen. Leute mit einem größeren Garten oder Zugang zu Feldern können aber unterdessen das Beste des Jahresendes miteinander verschmelzen lassen. Silvesterraketen und Knut, also das Loswerden des abgedörrten Weihnachtsbaums. Wie man in diesem Video sieht, erfreut es vor allem die Männer, wenn ein Tannenbaum hoch in die Luft steigt. Natürlich wurde alles mit passenden Kameras dokumentiert. Die Wannabe-Spacetanne nach dem Break. Alles Gute zum neuen Jahr wünschen wir allen treuen Lesern, Diskutanten und Kommentatoren an dieser Stelle gerne auch.

Weiterlesen Knut par excellence: Weihnachtsbaum mit Rakete unterm Hintern (Video)

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien