Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu quadrocopter

Drohne entlaufen: Fluggerät per Flyer gesucht und gefunden


Wenn alles von der Amazon-Bestellungen bis zum Sixpack per Drohne geliefert wird und die Kinder statt Drachen Überwachungsflieger steigen lassen, dürfte dieser Fall aus Denver prototypisch sein: Mann spielt mit seinem neuen 2000-Dollar-Fluggerät, das eine 400-Dollar-GoPro-Kamera trägt, als der Vogel sich selbstständig macht und außer Sicht gerät und zu allem Überfluss versagt dann auch noch der zurück-zum-Start-Notknopf. Was tun? Dem Schema für entlaufene Katzen folgen und Zettel an Laternen hängen! Was in diesem Fall erfolgreich war, aber wohl auch nur, weil ein Lokalsender die Geschichte aufgriff und die Finderin das Gerät für "Regierungstechnik" hielt, mit der man keinen Schabernack treibt.

[via nerdcore]

Weiterlesen Drohne entlaufen: Fluggerät per Flyer gesucht und gefunden

Video: Die ersten Drohnen, die wie Vögel im Schwarm fliegen


Wie Nature berichtet, hat ein ungarisches Forscherteam der Eötvös-Loránd-Universität Budapest die ersten Drohnen ausgetüftelt, die nach dem Vorbild von Tauben im Schwarm fliegen können. Die Quadrocopter reagieren auf Kommandos von außen, formieren sich aber autonom. Sie navigieren via GPS und teilen sich gegenseitig ihre Position über Funk mit. Dass sie in freier Wildbahn fliegen können, ist keine Selbstverständlichkeit, denn GPS-Ungenauigkeiten erschweren die Koordination. Entscheidend ist also, dass die Drohnen sehr schnell auf die Signale reagieren. Die Kommunikation via Funk ist allerdings störanfällig, so dass die Forscher darüber nachdenken, stattdessen Kameras einzusetzen. Video nach dem Break.

[Via Nature]

Weiterlesen Video: Die ersten Drohnen, die wie Vögel im Schwarm fliegen

Video: DLR schickt Quadrocopter in Kohlenmine


Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben einen Flugroboter in einer Kohlenmine in Recklinghausen getestet, weil dort vergleichbare Bedingungen herrschen wie bei einem Such- und Rettungseinsatz im Katastrophenfall: Luftturbulenzen in engen Gängen, aufgewirbelter Staub sowie ein unebener Boden, schräge Wände und Hindernisse wie Maschinen und Generatoren. Der Quadrocopter fliegt mit einem vorgegebenen Ziel und sucht sich mit Hilfe einer On-Board-Stereokamera und Sensoren autonom seinen Weg. „Zum ersten Mal konnte so autonomes Fliegen unter schwierigen Umgebungsbedingungen ohne externe Navigationshilfen wie beispielsweise GPS gezeigt werden", so das DLR. Video nach dem Break.

Weiterlesen Video: DLR schickt Quadrocopter in Kohlenmine

Renault KWID: Auto mit Quadrocopter als Vorauskommando

Renault träumt vom Auto mit Drohnenbegleitung: Auf dem Dach des KWID getauften Mini-SUV hat der französische Autohersteller einen Quadrocopter-Landeplatz eingerichtet. Wenn sich der Fahrer - oder wohl eher der Beifahrer - ein Bild von der Verkehrssituation machen möchte, kann er das fliegende Kameraauge per Tablet-App nach Staus Ausschau halten lassen. Eine lustige Idee - wir bezweifeln allerdings, dass sich in naher Zukunft über deutschen Straßen fliegende Spähkommandos um die Logenplätze prügeln werden. Vorerst bleibt es beim Video nach dem Break.

[Via Wired]

Weiterlesen Renault KWID: Auto mit Quadrocopter als Vorauskommando

Cinedrone: Was mit Filmdrohnen alles möglich ist (Video)



Die norwegische Filmproduktionsfirma Antimedia hat sich auf Kameradrohnen spezialisiert und zeigt auf seinem neuen Showreel, was alles mit der noch recht neuen Filmtechnik möglich ist. Bedenkt man, dass auch diese Technologie immer günstiger werden wird, steht einer großen Cinedrone-Userbase nichts mehr im Wege. Muss nur noch die Luftsicherheit mitmachen. So lange, checkt das feine Video nach dem Break.

Weiterlesen Cinedrone: Was mit Filmdrohnen alles möglich ist (Video)

Hands-On mit dem Quadrocopter DJI Phantom 2 Vision (Videos)


An dieser Drohne hängt ein fettes Preisschild: 1200 Dollar kostet die für Videoaufnahmen optimierte Phantom 2 Vision - wobei die Firma DJI für Profi-Studios auch sehr viel teurere autonome Flieger herstellt. Der mit einer steuerbaren 14-Megapixel-Kamera ausgestattete Quadrocopter hingegen richtet sich an Prosumer, denen eine Parrot AR.Drone nicht ausreicht. Unsere US-Kollegen haben die Phantom 2 Vision getestet und sind überzeugt: Sie ist einfach zu bedienen und bietet interessante Kamera-Features sowie eine gute Flug- und Akkuleistung. Ein einziger Schwachpunkt stellt den hohen Preis in Frage: die gelegentliche Wackeligkeit der Videoaufnahmen. Nach dem Break findet ihr ein Beispiel und ein weiteres Video, in dem Kollege Richard Lai die Phantom 2 Vision kurz vorstellt. Mehr Details erfahrt hier in der Review auf Engadget-US.


Weiterlesen Hands-On mit dem Quadrocopter DJI Phantom 2 Vision (Videos)

Roboter-Jahresrückblick von IEEE Spectrum


Die Roboterspezialisten von IEEE Spectrum - die Zeitschrift des weltweiten Ingenieurverbands "Institute of Electrical and Electronics Engineers" - haben ihren Jahresrückblick „The Year in Robots" veröffentlicht. In 25 Videos lassen sie die aufregendsten Bots des Jahres 2013 nochmals Revue passieren. Für das größte Echo sorgten dieses Jahr die wilden Tiere der nun zu Google gehörenden Firma Boston Dynamics, die verspotteten Amazon-Drohnen und NASAs humanoide Heldin Valkyrie. Mit dabei sind aber auch unsere Quadrocopter-Lieblinge - die Schwarmakrobaten der ETH Zürich - und viele weitere alte Bekannte, wovon ihr euch hier gleich selbst überzeugen könnt.

Weiterlesen Roboter-Jahresrückblick von IEEE Spectrum

ETH Zürich entwickelt Failsafe-Algorithmus, macht Quadrocopter noch sicherer


Quadrocopter werden immer besser. Aber was, wenn mal ein Propeller abfallen sollte oder andere Katastrophenszenarien sich auftun. An der ETH Zürich hat Mark Müller mit einem neuen Failsafe-Algorithmus sich dem Thema angenommen. Sollte ein Unfall passieren sorgt dieser dafür, dass der Absturz nicht so drastisch ausfällt und vor allem die feine Technik eine höhere Überlebenschance hat. Gerade in Zeiten, wo kollektiv zum Amazon-Drohnen-Abschießen aufgerufen wird, vielleicht das richtige Feature. Findet ein Video dazu nach dem Break.

Weiterlesen ETH Zürich entwickelt Failsafe-Algorithmus, macht Quadrocopter noch sicherer

Stingray 500: Quadrocopter mit akrobatischen Fähigkeiten tanzt durch die Luft (Video)


Quadrocopter haben wir hier schon viele gesehen, durchaus auch einige, die eine gewisse artistische Begabung haben, der Eigenbau von Curtis Youngblood ist aber definitiv der wendigste, der uns bisher untergekommen ist. Das liegt daran, dass Youngblood pro Arm einen Servo eingebaut hat, was ihm eine kollektive Blattverstellung erlaubt und damit die Steuerung deutlich verfeinert. Seht selbst im Video nach dem Break.

[via Hackaday]

Weiterlesen Stingray 500: Quadrocopter mit akrobatischen Fähigkeiten tanzt durch die Luft (Video)

Video: Quadrocopter bauen flexible Tragwerkskonstruktion


In der Flying Machine Arena der ETH Zürich geht es oft artistisch zu und her. So ist es naheliegend, dass sich die Flugroboterspezialisten auch mit dem Einsatz ihrer agilen Quadrocopter in der Bauwerkskonstruktion beschäftigen. In Zusammenarbeit mit Architekten entstand bereits ein sechs Meter hoher Turm aus Styropor-Steinen, und jetzt lernen die Maschinchen, mit Netzseilkonstruktionen umzugehen. Wie das Video nach dem Break demonstriert, können sie autonom prototypische Seilstrukturen herstellen, darunter auch solche, welche die Koordination zwischen zwei Bots erfordern. Für die ETH-Forscher ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis fliegende Roboter auf Baustellen rumsurren und die Konstruktionsmethoden und damit auch die Architektur verändern.

[Via ETH Zürich Twitter]

Weiterlesen Video: Quadrocopter bauen flexible Tragwerkskonstruktion

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien