Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu qr-code

Konzept: FANs Cam bringt Lieblingsspieler-POV auf Fußballfan-Smartphones (Video)


Die Nachwuchsdesigner Sheng-Hung Lee und Chan Wai Yeh haben ein Kamerakonzept für Fußballübertragungen ausgetüftelt, dass sowohl medial als auch ökonomisch interessante Perspektiven verspricht: die FANs Cam soll von den Spielern am Kragen getragen werden, womit Fans das Spiel am Smartphone aus der Sicht ihrer Lieblingsspieler betrachten können. Die Wahl der Spieler-Cam soll dabei übers Scannen von QR-Codes auf den Tickets erfolgen. Video nach dem Break.

Weiterlesen Konzept: FANs Cam bringt Lieblingsspieler-POV auf Fußballfan-Smartphones (Video)

ShelfX: Der Selbstbedienungs-Kühlschrank der nahen Zukunft (Video)


Das der gute Mann oben im Photo schon etwas derangiert aussieht, mag daran liegen, dass er die eigene Minibar geplündert hat. ShelfX will folgendem, gar nicht unhäufigen Problem abhelfen. Ein Kühlschrank zur Selbstbedienung, der dennoch einen Menschen zum Abrechnen an der Kasse braucht. Menschen? Wozu. Also: Mittels eigener App bei der man sich vorher registrieren muss und RFID-Tags oder QR-Codes auf den Drinks etc. registriert der Kühlschrank was man rausgenkomme hat. Das smarte Haus verspricht diese Dinge ja schon lange, scheinbar ist der Markt dafür aber zu klein um zu einer realen Lösung zu kommen. ShelfX könnte mit der anvisierten Zielgruppe der Kioske, Minibars und sonstigen Selbstbedienungsautomaten da schon eher Erfolg haben, die überfallige Methode in die Welt zu bringen. Warten wir es ab. Für 600 Euro ist man bei diesem etwas kleinen Kühlschrank dabei, selber einen mit der Methode auszustatten kostet nur die Hälfte und dürfte sich nicht zu einem Kontroll-Hit in WGs entwickeln, sondern auch ein paar illegale Aliens in die Arbeitslosigkeit schicken. Video nach dem Break.

Weiterlesen ShelfX: Der Selbstbedienungs-Kühlschrank der nahen Zukunft (Video)

Konzept: QR-Code-Uhr bezieht Roboter mit ein ins Geschehen (Video)



Das Londoner Design-Büro BERG hat sich diese Uhr ausgedacht, auf die Menschen und Roboter gleichzeitig schauen können, um zu wissen, wie spät es denn nun ist. Ein Hoch auf die soziale Gerechtigkeit. Und ganz nebenbei sieht es höllisch gut aus. Aber die Crew von BERG geht natürlich weiter, der Roboter ist eine Art philosophischer Platzhalter für all die "künstlichen Augen", also Kameras jeglicher Art, die wir tagtäglich in unseren Gadgets bei uns tragen. Der QR-Code liest auch den aktuellen Standort aus. Denn es ist doch so. Wenn einem das Telefon via GPS den Standort verrät, dann ist diese Information unscharf, diktiert von Satelliten weit weg im All. Die Uhr für die Roboter hat die Ortsangabe fest gespeichert, bringt einen auf den Boden der Tatsachen zurück. Zugegeben, der freundliche Herr von BERG kann das viel überzeugender verkaufen. Darum sofort das Video gecheckt hinter dem Klick.

Weiterlesen Konzept: QR-Code-Uhr bezieht Roboter mit ein ins Geschehen (Video)

Holländische Münzen überraschen mit Strichcode auf der Rückseite



Den Barcode als Zierde kennen wir bisher vor allem als Idee hipper Designschmieden. Nun huldigt auch die altehrwürdige Königliche Niederländische Münze dem abstrakten Charme der Punktematrix und feiert den hundertjährigen Geburtstag ihrer Prägeanstalt in Utrecht mit der weltersten Münze, auf deren Rückseite ein QR-Code prangt. Die silberne Variante kostet 39,95 Euro, in Gold bezahlt man 359,95 Euro. Und wozu der Code? Das bleibt bis zum Verkaufsstart am 22. Juni ein Geheimnis. Wenn man ihn scannt, wartet angeblich eine Überraschung auf der Webseite der Münze. Falls es denn klappt mit dem Einlesen.

[Via DVICE]

Weiterlesen Holländische Münzen überraschen mit Strichcode auf der Rückseite

Video: Analog-Tetris für die Generation Touchscreen



Futter für die beidhändige Augen-Hand-Synchronisation und die allgemeine Fitness jenseits von flinken Zeigefingern die über Touchscreens wischen: Codeco haben ein Analog-Tetris entwickelt, damit wir alle mal wieder ein bisschen mehr Bewegung bekommen. Scheint Spass zu machen, was man im Video nach dem Break sehen kann. Ach: Codeco haben auch einen leckeren Schoko-QR-Code am Start

[via LikeCool]

Weiterlesen Video: Analog-Tetris für die Generation Touchscreen

Louis Vuitton und Takashi Murakami bretzeln QR-Code zu "Designer QR-Codes" auf



Das Modelabel Louis Vuitton und der Designer Takashi Murakami haben einen "Designer QR-Code" entwickelt, der Informationen mit Stil anreichern soll. Das Ergebnis ist - tscha - Geschmackssache. Leider werden wir nicht richtig schlau aus den Ding: Ist das jetzt nur ein QR-Code mit Zierat? Oder spielen die Vuitton-Symbölchen tatsächlich eine Rolle beim Auslesen? Unser Tipp: Eher nicht.

Weiterlesen Louis Vuitton und Takashi Murakami bretzeln QR-Code zu "Designer QR-Codes" auf



Die Neusten Galerien