Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu prozessor

Snapdragon 802: Qualcomm begräbt SmartTV-Prozessor


Im Januar stellte Qualcomm auf der CES einen Prozessor für schlaue Fernseher vor. Jetzt hat das Unternehmen bekanntgegeben, dass der Snapdragon 802 tot ist. Die Nachfrage nach einem Prozessor für SmartTVs sei kleiner als ursprünglich gedacht. Der Quad-Core-Chip war darauf optimiert, 4K-Inhalte abzuspielen und Apps und Multitasking zu unterstützen. Wenn man bedenkt, wie viele Android-Sets in den letzten Jahren auf den Markt kamen, fragt man sich schon, ob es wirklich an der mangelnden Nachfrage lag, oder ob Qualcomm bei der Vermarktung den falschen Weg eingeschlagen hatte.

[Via Engadet China]

Weiterlesen Snapdragon 802: Qualcomm begräbt SmartTV-Prozessor

ARM stellt Cortex-A17 vor, MediaTek macht mit


60 Prozent Performance-Zuwachs soll der neue SoC von ARM gegenüber dem Cortex-A9 bringen. Profitieren werden davon vor allem Smartphones im mittleren Preissegment, aber auch Smart TVs. Gefertigt wird der Chip im 29nm-Verfahren und basiert auf der big.LITTLE-Architektur. Die Grafik wird von einer Mail-T720 berechnet, Unterstützung für OpenGL ES 3.0 inklusive. Bis es die ersten Geräte mit dem neuen SoC geben wird, müssen wir uns allerdings noch eine Weile gedulden. ARM erwartet den großen Run erst 2015.

MediaTek springt hingegen sofort auf den A17-Zug auf und kündigt ein neues Octacore-System an, das aus vier A17-Kernen (2,2-2,5 GHz) und vier A7-Kernen besteht, unterstützt von einer Rogue PowerVR Series 6 Grafikkarte.

Weiterlesen ARM stellt Cortex-A17 vor, MediaTek macht mit

Huaweis neuer Achtkern-Prozessor ist fertig, 64Bit in Arbeit


Es ist ziemlich genau ein Jahr, seit der Huawei-Chef Richard Yu einen SoC mit acht Kernen aus eigener Entwicklung ins Gespräch brachte; jetzt ist der Prozessor fertig. Und nicht nur der. Neben dem Octacore-Chip, der zwei Vierkerner - einen A15 und eine A7 in big.LITTLE-Kombination - zusammenfasst, hat Huawei auch einen neuen Quadcore-A9-Prozessor im Anschlag.

Beide Prozessoren arbeiten offenbar mit einer 28nm-Architektur. Unklar ist jedoch, ob der K3V3 - das ist der mit den acht Kernen - auch wirklich all seine "Gehirne" gleichzeitig nutzen kann.

Im chinesischen sozialen Netzwerk Sina Weibo verkündete Yu die Neuigkeiten. Und fügte in einem separaten - und mittlerweile wieder gelöschten - Posting hinzu, dass dieses Jahr noch ein Achtkern-Prozessor mit 64Bit-Architektur von Huawei zu erwarten sein. Ob immer mehr Geräte in der Zukunft mit EIgenentwicklungen bestückt werden, bleibt jedoch unklar. Bei Qualcomm und MediaTek wolle man auch in Zukunft "einkaufen", sagte Yu.

Weiterlesen Huaweis neuer Achtkern-Prozessor ist fertig, 64Bit in Arbeit

NVIDIA stellt den Tegra K1 vor, auch als 64Bit-Variante (Video)


Ist das der Prozessor, mit dem NVIDIA den Siegeszug von Qualcomm beenden kann? Auf der jährlichen CES-Pressekonferenz verriet das Unternehmen Details zum neuen SoC. Der Tegra K1 ist mit eine GPU mit 192 Kernen ausgestattet, basierend auf der Kepler-Architektur. So kann der Chip auch OpenGL 4.4 und die Unreal Engine 4 unterstützen. Die Demos während der Pressekonferenz sahen vielversprechend aus, mit sehr detailgetreuen Renderings.

Zwei Versionen des Tegra K1 wird es geben: als 32Bit-Chip mit vier Haupt- und einem Zusatzkern (2,3 GHz) und auch eine 64Bit-Variante. Die läuft mit 2,5 GHz und verfügt über zwei Kerne. Wann der Tegra K1 verfügbar sein wird, bzw. wann die ersten Geräte erwartet werden, ist im Moment noch unklar. Die Zeit vertreiben wir uns mit einem Promo-Video hinter dem Klick. Dort wartet auch die Pressemeldung.

Weiterlesen NVIDIA stellt den Tegra K1 vor, auch als 64Bit-Variante (Video)

Zwei Monate nach Verkaufsstart: Microsoft Surface Pro 2 mit schnellerer CPU


Microsoft hat The Verge gegenüber bestätigt, was zuvor schon einigen Nutzern aufgefallen war: Neuere Surface Pro 2-Tablets werden anstelle des 1,6GHz-Chips mit einem schnelleren 1,9GHz Intel Core i5-Prozessor ausgeliefert. Gründe nennt Microsoft nicht, es gehöre aber zur Routine, Komponenten entsprechend der Verfügbarkeit oder des Kundennutzens zu optimieren. Wie heise schreibt, sei es jedoch auffallend, dass die neuen Modelle zuerst als Austauschgeräte an Kunden geliefert wurden, die ihr Gerät nach einem missglückten Firmware-Update eingeschickt hatten. The Verge zufolge wird jetzt das Modell mit dem schnelleren Prozessor verkauft.

Weiterlesen Zwei Monate nach Verkaufsstart: Microsoft Surface Pro 2 mit schnellerer CPU

Samsungs neue Mobile-CPU könnte bis zu 4GB RAM unterstützen


3GB RAM wie beim Galaxy Note 3 erscheinen zwar momentan ausreichend. Dennoch hat Samsung einen neuen Chip entwickelt, der natürlich noch viel mehr kann als die bisherigen Modelle. Der erste 8-Gigabit Low-Power DDR4-Chip der Welt, könnte bis zu 4GB RAM unterstützen und Smartphones/Tablets dank der schnelleren Bandbreite um bis zu 50 Prozent fixer machen, als bisherige DDR3-Chips. Gleichzeitig werden aber bis zu 40 Prozent weniger Energie verbraucht. 2014 soll die neue Generation in die Massenproduktion gehen. Relativ klar ist, dass die Rechenpower für Geräte mit Ultra HD-Displays gedacht ist, die sich in Zukunft auch nicht rarer machen werden.

Weiterlesen Samsungs neue Mobile-CPU könnte bis zu 4GB RAM unterstützen

Samsungs Exynos-Prozessor geht in die nächste Runde



Samsung wird am 7. Januar auf der CES in Las Vegas die nächste Version des hauseigenen Exynos-Prozessors vorstellen. Das hat das Unternehmen via Twitter bekanntgegeben. Weitere Details sind noch nicht bekannt. Denkt man die Geschichte des SoCs logisch weiter, dann könnte jedoch die erste Version mit acht Kernen in den Startlöchern stehen.

Der Exynos 5, das - noch aktuelle HighEnd-Produkt von Samsung, ist bereits in einer Octacore-Version verfügbar, kann diese jedoch nicht gleichzeitig nutzen. Der Prozessor basiert auf der big-LITTLE-Architektur, die es bislang nicht erlaubte alle Kerne auf einmal anzusprechen. Glaubt man Experten, wird diese Architektur auch im Nachfolger, dem Exynos 6, zum Einsatz kommen. Durch das neue Multiprozessor-Verfahren HMP könnten jedoch zukünftig alle acht Kerne der zwei Quadcore-Einheiten angesprochen werden. Was das konkret für Performance-Vorteile bringt und wie zum Beispiel die Akku-Laufzeit darunter leidet, bleibt abzuwarten.

Weiterlesen Samsungs Exynos-Prozessor geht in die nächste Runde

Teardown: Neuer Apple Mac Pro mit austauschbarem Prozessor


So mancher hat sich über das fest verbaute RAM bei den MacBook Pros genervt - und fragt sich nun, ob sich hinter dem kompakten Zylinderdesign des neuen Apple Mac Pro ein verlöteter Prozessor verbirgt. Der Other World Computing Blog gibt nach einem Teardown Entwarnung: Der Intel Xeon E5-Prozessor des Mac Pro ist demnach nicht fest verlötet, so dass zukünftige Upgrades möglich sind. Alle vier verfügbaren CPUs nutzen denselben LGA 2011-Sockel. Ein paar Bilder seht ihr hier. Dass sich RAM und GPU einfach auswechseln lassen, haben wir ja schon im Hands-On festgestellt.

[Via ars technica]

Weiterlesen Teardown: Neuer Apple Mac Pro mit austauschbarem Prozessor

MediaTek macht ernst: Erster echter Octacore-Chipsatz kommt noch dieses Jahr (Video)


MediaTek hat gestern den weltweit ersten Octacore-Prozessor für Smartphones etc. vorgestellt, der mit acht gleichberechtigten Kernen arbeitet. Der MT6592 ist mit stromsparenden A7-Kernen ausgestattet. Maximale Taktfrequenz: zwischen 1,7 und 2 GHz.

Aktuell gibt es wenige Apps, die bereits von den acht Kernen entsprechend profitieren können. Der Chrome-Browser gehört dazu, einige Karten-Programme und Video-Player ebenfalls. Glaubt man MediaTeks Tests und Benchmarks, ist die Performance der des Snapdragon 800 überlegen, auch was die Energieeffizienz angeht.

Der SoC selbst bietet Unterstützung für 16-Megapixel-Kameras, die integrierte Mali-GPU taktet mit 700 MHz und verspricht butterweiche Darstellung bei 60 fps. 4K-Videos können ebenfalls abgespielt werden.

In Sachen Mobilfunk verspricht MediaTek noch für dieses Jahr eine eigene 4G-Lösung, die im ersten Halbjahr 2014 dann auch von Herstellern eingesetzt werden kann. Ob man damit nicht zu spät dran ist, um Qualcomm, die ja nach wie vor auf vier Kerne setzen, vom Sockel zu stoßen, bleibt abzuwarten.

Weiterlesen MediaTek macht ernst: Erster echter Octacore-Chipsatz kommt noch dieses Jahr (Video)

Qualcomm stellt Snapdragon 805 vor, HD-Videos galore!


Der Snapdragon 800 von Qualcomm gehört aktuell mit zum Besten, was man in Sachen Prozessoren für Smartphones und Co. bekommen kann, muss aber heute die Krone des HighEnd-Königs abgeben. Hallo Snapdragon 805 "Ultra HD". Der Neuling basiert zwar immer noch auf vier Kernen, ist jedoch mit der neusten GPU von Adreno ausgestattet, der 420. Bis zu 40 Prozent mehr Performance verspricht Qualcomm für den Bewegtpixel. Größter Vorteil: die Wiedergabe von 4K-Videos direkt auf dem Gerät. Außerdem sollen natürlich auch Apps schneller laufen. Der Snapdragon 805 ist mit bis zu 2,5 GHz getaktet. Datendurchsatz: 25,6 GB pro Sekunde.

Auch in Sachen Mobilfunk kann der neue Prozessor punkten. Dank neuer Modems steigt die LTE-Geschwindigkeit. Im entsprechenden Netz werden bis zu 300 Mbit/s im Downstream unterstützt.

Ein neuer Kamera-Chip schließlich unterstützt Giga Pixel und Bildstabilisation durch den Gyrosensor, wodurch auch bessere Videos und vor allem eine schnellere Performance der Kamera ermöglicht werden sollen.

Auf die ersten Telefone mit dem neuen SoC müssen wir hingegen noch eine Weile warten. Erst Anfang 2014 sollen Samples an Hersteller ausgeliefert werden. Von etwaigen exklusiven Partnerschaften abgesehen, dürften Geräte also frühestens im Sommer erhältlich sein.

Weiterlesen Qualcomm stellt Snapdragon 805 vor, HD-Videos galore!

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien