Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu padfone 2

Fight: ASUS PadFone Infinity vs. PadFone 2


PadFone 2 und PadFone Infinity: unsere US-Kollegen hatten beim MWC Event von ASUS praktischerweise auch ein PadFone 2 dabei, so dass sie es mit dem Infinity vergleichen konnten. Der Wechsel vom Polycarbonat-Gehäuse zum gebürsteten Aluminium ist zunächst der augenfälligste Unterschied, das PadFone Infinity ist auch etwas dünner und länger als sein Vorgänger, liegt aber gut und solide in der Hand. Außerdem wurde der Lautsprecher von der Rückseite auf die rechte Vorderseite verlagert und die 13-Megapixel-Kamera liegt nicht mehr mittig. Man könnte jetzt denken, dass das kürzere Padfone 2 mit dem selben proprietären micro-USB Anschluss eigentlich ohne Probleme in die größere neue PadFone Station passen sollte, dem war aber anscheinend nicht so. Mehr dazu wenn das Testgerät bei uns landet.

Weiterlesen Fight: ASUS PadFone Infinity vs. PadFone 2

TransPhone Pro: Das PadFone von Asus bekommt mal wieder Konkurrenz

Asus' PadFone 2 bekommt Konkurrenz. Wobei: Nicht einmal der Name des TransPhone ist neu, den finden offenbar viele Hersteller attraktiv. Egal. Das TransPhone Pro soll im März 2013 in den Handel kommen. Das Tablet ist 7" groß und kommt mit 1.024x600-Display, das Smartphone hat einen 3,5" großen Screen mit qHD-Auflösung. Im Inneren des Telefons ist ein 1GHz-Prozessor von MediaTek mit zwei Kernen verbaut. Für 240 US-Dollar kann man das Teil schon jetzt vorbestellen. Wenn es denn wirklich auf den Markt kommt, ist es 50 Dollar teurer. Wer traut sich? Mut machende Jubeltrubelheiterkeit in der PM, gleich hinter dem Klick.

Weiterlesen TransPhone Pro: Das PadFone von Asus bekommt mal wieder Konkurrenz

Asus PadFone2: jetzt im freien Handel erhältlich


Das war's dann mit der Exklusivität: Das PadFone 2 von Asus ist ab sofort im freien Handel erhältlich und nicht mehr ausschließlich bei der e-plus-Tochter Base. 799 Euro bzw. 899 Euro werden fällig, je nach Speicherbedarf, das PadFone 2 gibt es mit 32 GB oder 64 GB Flash. Aktuell verfügbar ist die schwarze Variante, wer weiß möchte, muss sich noch ein wenig gedulden. Die technischen Details haben wir hinter dem Klick in der aktuellen PM für euch, Amazon z.B. hat beide schwarzen Varianten aktuell am Lager. Ausgeliefert wird das PadFone 2 offenbar mit Android 4.0. Wobei ein Update ja schon kursiert.

Weiterlesen Asus PadFone2: jetzt im freien Handel erhältlich

Angekommen: Android 4.1 für das Asus PadFone 2



Pünktlich zum Verkaufsstart in Deutschland
hat Asus damit begonnen, Android 4.1 für das PadFone 2 zur Verfügung zu stellen. Was bleibt, ist unvermeidliche Skin - kein wirkliches Problem bei Asus -, was kommt, sind die neuen Features. Wer schon zugegriffen hat bei der Smartphne/Tablet-Combo, sollte also ab und zu mal den Update-Knopf drücken. Und uns und alle anderen Vollzug in den Kommentaren melden.

Weiterlesen Angekommen: Android 4.1 für das Asus PadFone 2

Asus PadFone 2: Ab Anfang Dezember exklusiv bei Base, LTE-Liebhaber winken ab


Das PadFone 2 von Asus sollte vor Weihnachten bei uns in den Handel kommen und die gute Nachricht ist, dass das Versprechen eingehalten wird. Ab Anfang Dezember ist das Smartphone mit passgenauem Tablet-Buddy bei uns erhältlich sein, zunächst jedoch exklusiv bei der e-plus-Marke Base in schwarz. Wer keine neue SIM-Karte will (immerhin unterstützt das PadFone 2 LTE, e-plus leider nicht) oder auf die weiße Version steht, muss sich gedulden. Wie lang, ist noch unklar. Der Verkauf im regulären Handel ist zwar bereits angekündigt, ein Datum war Asus' Presseagentur jedoch nicht zu entlocken. Die Pressemeldung von Base verrät, dass die 32GB-Version verfügbar ist und mit 799 Euro zu Buche schlägt, wohlgemerkt mit Mobilfunkvertrag. Ab 34 Euro pro Monat bei einer zweijährigen Laufzeit ist man dabei, die Zuzahlung für das PadFone 2 ist da bereits enthalten. Die einmalige Hardware-Anzahlung liegt zwischen 199 und 679 Euro. Klingt nicht gerade nach dem Deal des Jahres, zumal dem e-plus-Netz immer wieder lückenhafte 3G-Abdeckung bei nicht idealer Geschwindigkeit vorgeworfen wird. LTE sucht man, wie gesagt, vergeblich. eBay? Warten? Sowieso egal? Lasst es uns in den Kommentaren wissen. Wer sich die Features und das Konzept des PadFone 2 genau anschauen möchte: Wir haben das Video der Präsentation hier nochmals eingebunden.

Weiterlesen Asus PadFone 2: Ab Anfang Dezember exklusiv bei Base, LTE-Liebhaber winken ab

Watch This: Präsentation des Asus PadFone 2 jetzt online (Video)

Wir sagen es mit Nachruck und immer wieder gerne: Wir sind Fans von Jonney Shih von Asus und deshalb sei an dieser Stelle unbedingt erwähnt, dass seine gestrige Präsentation des PadFone 2 jetzt als Video zur Verfügung steht. Gleich hier bei uns, ihr müsst gar nicht aufstehen. Für die größten Sager eines der größten taiwanesischen Tech-Bosse, und das ist in keinster Weise böse gemeint, im Gegenteil.

Weiterlesen Watch This: Präsentation des Asus PadFone 2 jetzt online (Video)

ASUS PadFone 2 kommt zu Weihnachten in deutsche Läden, ab 800 Euro seid ihr dabei (Video)


Nachdem ASUS-Chef Jerry Shen heute Früh in Taipeh die zweite Version der Smartphone/Tablet-Kombi PadFone vorgestellt hat, hat Firmenpräsident Jonney Shih das Teil jetzt auch in Mailand präsentiert und dabei Details zur Verfügbarkeit verraten: demnach kommt das PadFone 2 noch "vor Ende des Jahres" in die europäischen Läden, was wir dann mal als "zum Weihnachtsgeschäft" interpretieren. Die 32-GB-Version des Touchscreen-Doppeldeckers soll dabei rund 800 Euro kosten, für die 64-GB-Variante werden 900 Euro fällig. Video nach dem Break.

Weiterlesen ASUS PadFone 2 kommt zu Weihnachten in deutsche Läden, ab 800 Euro seid ihr dabei (Video)

ASUS präsentiert sein PadFone 2: Quad-core-Prozessor, LTE, NFC und weniger Gewicht


ASUS-Chef Jerry Shen hat in Taipeh die zweite Version der Smartphone/Tablet-Kombi PadFone vorgestellt und wie nicht anders zu erwarten ist das Teil größer, schneller und leichter geraten. Das Smartphone hat jetzt ein 4,7-Zoll-Display mit der ehrfurchtgebietenden Bezeichnung "720p Super IPS+", einen APQ8064-Quad-core-Prozessor von Qualcomm, der unter Ice Cream Sandwich läuft, eine 1,2-Megapixel-Kamera vorne und ein 13-Megapixel-Pendant hinten, das auch 1080p-Videos mit 30 fps filmt, 2 GB RAM, NFC, 50 GB ASUS-Speicher in der Wolke (aber dafür keinen SD-Kartenslot) und LTE 800/1800/2600 MHz, wobei das Gerät auch noch schlanker als sein Vorgänger ausfällt. Das Docking-Tablet kommt nach wie vor mit 10,1-Zoll-Display (1.280 x 800 Pixel) aber mit etwas schwächerem Akku (5.000 statt 6.600 mAh), um es leichter zu machen (514 Gramm). Wann das PadFone 2 wo auf der Welt zu welchem Preis zu haben sein wird, steht allerdings noch aus.



Weiterlesen ASUS präsentiert sein PadFone 2: Quad-core-Prozessor, LTE, NFC und weniger Gewicht

Video und Pressebilder zum ASUS PadFone 2



Kurz vor der Vorstellung des PadFone-Nachfolgers am 16.Oktober hat Bloomberg ein Video zum PadFone 2 veröffentlicht, in welchem auch ASUS-Ceo Jerry Chen zu Wort kommt. Die zweite Ausgabe des PadFones ist demnach mit einem 4,7 Zoll großen HD-Bildschirm (vermutlich mit einer Auflösung von 720p) und einer 13-Megapixel-Kamera ausgestattet - was mit den Specs auf dieser angeblichen Verpackung übereinstimmt. Außerdem sind jetzt auch Pressebilder aufgetaucht, die ihr unten in der Galerie sehen könnt. Video nach dem Break.

Weiterlesen Video und Pressebilder zum ASUS PadFone 2

Asus PadFone 2: Präsentation am 16. Oktober

Eine Technik-Absurdität der besonderen Art. Gerade erst ist das PadFone von Asus bei uns endlich in den Handel gekommen, schon wird der Nachfolger vorgestellt. Am 16. Oktober ist der Stichtag, präsentiert wird in Taipei und in Mailand. Bleibt abzuwarten, ob Asus den weltweiten Verkaufsstart beim zweiten Padfone besser unter Kontrolle hat, sprich schneller zu Potte kommt.

Weiterlesen Asus PadFone 2: Präsentation am 16. Oktober



Die Neusten Galerien