Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu optimusg

LG: Optimus G2 kommt zur CES mit 5,5"-HD-Display, 7"-Tablet ebenfalls auf dem Weg

Es war Ende August 2012, als sich das Optimus G von LG zum ersten Mal zeigte, am 19. September wurde es schließlich offiziell vorgestellt. Alles nicht lange her und doch soll auf der CES schon der Nachfolger vorgestellt werden. Das berichtet Pocketdroid. Demnach soll das Optimus G2 ein 5,5"-Display mit voller HD-Aufläsung haben und über einen Quadcore-Prozessor von Qualcomm verfügen, der mit 2 GHz taktet. Bestätigen sich die Gerüchte, hat Samsung also nicht nur von Huawei Konkurrenz für das Galaxy Note II zu befürchten, sondern auch vom koreanischen Rivalen. Erwartet wird außerdem ein 7"-Tablet von LG, ebenfalls mit HD-Display und 324 ppi. Was? Ja, wir hatten auch fast vergessen, dass LG mit Tablets schon mal ordentlich an die Wand gefahren ist (und damit meinen wir nicht dieses Teil hier), aber die Zeiten haben sich definitv geändert.

Weiterlesen LG: Optimus G2 kommt zur CES mit 5,5"-HD-Display, 7"-Tablet ebenfalls auf dem Weg

Hands-On: Google Nexus 4 (Video)



Nach unzähligen Leaks ist es jetzt endlich soweit, unsere US-Kollegen halten das Nexus 4 in ihren Händen. Ihr Urteil: schlicht phänomenal, Google und LG haben aus den besten Elementen des Optimus G und der neuesten Iteration von Jelly Bean (Android 4.2) ein Ganzes geschaffen, das besser ist als die Summe seiner Teile. Wie im hierzulande noch nicht erhältlichen Optimus G stecken im Innern des Nexus 4 ein 1,5GHz Quad-Core Snapdradon S4 Pro-Prozessor, ein Adreno 320-Grafikprozessor und 2GB RAM. Das 4,7-Zoll große Gorilla Glas-IPS-Display löst mit 1280x768 Pixeln auf. Dazu kommen wahlweise 8 oder 16GB-Speicher, eine microSD-Erweiterung ist nicht möglich. Auch auf LTE wurde verzichtet. Dafür lässt sich das Nexus 4 kabellos aufladen. Das "Wireless Charging Orb", eine schwarze Halbkugel, die ihr in den Galeriebildern sehen könnt, ist im Lieferumfang allerdings nicht enthalten. Die Optik des Geräts selbst wirkt mit abgerundeten Ecken und glänzender Glasrückseite ansprechend, und auch die Verarbeitung macht einen sehr soliden Eindruck. Mit 9,1mm Dicke und einem Gewicht von 131g liegt das Nexus 4 zudem bequem in der Hand. Die 8GB-Version gibt es für 299 Euro, die mit 16GB für 349 Euro, und beide Modelle sind ab dem 13. November erhältlich. Erste Eindrücke im Hands-On-Video nach dem Break.

Weiterlesen Hands-On: Google Nexus 4 (Video)

Video: QSlide beim Optimus G - LG erklärt die Multitasking-Funktion


Vor einem Monat stellte LG sein Smartphone-Flaggschiff Optimus G vor. Was in ihm steckt, haben wir im Großen und Ganzen damals schon aufgezählt, von QSlide war allerdings noch nicht die Rede: Um den 4,7 Zoll des Bildschirms auch wirklich gerecht zu werden, hat LG eine Multitasking-Funktion ausgetüftelt, die das Betrachten von zwei übereinandergelegten, mehr oder weniger transparenten Vollbildern ermöglicht. Senior Research Engineer Sebastian Hochan Song erklärt im Video nach dem Break gleich selbst wie QSlide funktioniert, und was das alles mit Kindern und beschlagenen Autoscheiben zu tun haben könnte.

Weiterlesen Video: QSlide beim Optimus G - LG erklärt die Multitasking-Funktion

LG E960 Mako taucht auf, könnte das neue Nexus sein



Gerüchten zufolge darf LG jetzt das erste Mal ran in Sachen Nexus Phone und falls das stimmen sollte, könnten wir hier einen ersten Blick auf das neue Nexus werfen. Im XDA-Developer-Forum hat jemand diese Fotos des E960 gepostet, das eine Optimus G-Variante sein könnte, bis man sieht, dass es Software Navigation nutzt, weder der internationalen noch der AT&T-Version gleicht und dass im About Phone-Text der Claim "Full JellyBean on Mako" steht. Google benennt seine Phones ja gern nach Fisch, was dann schwer darauf hindeutet, dass das Mako das neue Nexus wird, ein weiteres Indiz ist das noch unveröffentlichte, aber völlig unveränderte Android 4.1.2 auf dem Phone. Falls es wirklich das neue Nexus ist, dürfte es hier und da aber auch lange Gesichter geben: LTE hat das letzte Woche durch die FCC gegangene E960 nämlich nicht, wobei es natürlich sein könnte, dass das nicht das Topmodell war.

[via The Verge]

Weiterlesen LG E960 Mako taucht auf, könnte das neue Nexus sein

Engadget Interview: Henry Nho von LG zum Optimus G (Video)



Gestern hat LG das Optimus G offiziell vorgestellt, Hinweise auf die Features hatten wir genug. Unsere Kollegin Myriam Joire hatte jetzt die Gelegenheit, ein Interview mit Henry Nho zu führen. Nho ist der Chef der Forschungsabteilung von LG Mobile. Endlich Hintergrundwissen! Zu den Herausforderungen, den vierkernigen Snapdragon S4 von Qualcomm in einem Smartphone zu verbauen und dabei das Powermanagement, aber auch die Wärmeentwicklung im 8,45 mm dünnen Gerät unter Kontrolle zu bekommen.

Weiterlesen Engadget Interview: Henry Nho von LG zum Optimus G (Video)

LG Optimus G zeigt sich auf YouTube (Video)



Ein paar Tage vor dem großen LG-Event hat der Hersteller jetzt den ersten Werbespot für das Optimus G online gestellt. Es wird also immer wahrscheinlicher, dass es bei der Veranstaltung um genau dieses Smartphone gehen wird. Mit Fakten wartet das Filmchen nicht auf, so bleibt es weiterhin uns überlassen, zu mutmaßen. 4,7"-Display und der neue S4-Prozessor von Qualcomm mit vier Kernen. Das Video wartet hinter dem Klick, in ein paar Tagen wissen wir dann mehr: Die Veranstaltung ist für den 19. September angesetzt: Smartphone-Tag.

Weiterlesen LG Optimus G zeigt sich auf YouTube (Video)

LG mit eigenem Smartphone-Event am 19. September

Und weiter geht es mit der Serie an großen Smartphone-Vorstellungen diesen September. LG kommt nach Nokia, Motorola und Apple jetzt mit einem eigenen Event, dass sie zusammen mit Qualcomm ausrichten. Über den Prozessor herrscht also schon mal Klarheit. Wir sind sicher nicht enttäuscht, wenn es nur ein Optimus G mit LTE Quad-Core Snapdragon S4 wird, merken uns jetzt aber schon mal den 19. als etwas überfülltes Datum, denn am gleichen Tag wird auch HTC neue Geräte vorstellen.

Weiterlesen LG mit eigenem Smartphone-Event am 19. September

Optimus G: Erste Bilder des neuen LG-Superphones aufgetaucht


Nach der Ankündigung von Qualcomm und einem LG-Teaservideo machen jetzt die ersten Bilder des "Optimus G" die Runde. Die Seite AndroidMx hat das neue LG-Superphone irgendwie zwischen die Finger bekommen und berichtet von Specs, die sich mit den bereits bekannten weitgehend decken: 1,5GHz Quad-Core Snapdragon S4, 2GB RAM, 4,7-Zoll-IPS-Display, Android 4.0.4 und eine 13-Megapixel-Kamera. Die Bildschirmauflösung beträgt 1280 x 768 Pixel. Das alles muss nicht unbedingt so bleiben, denn wie AndroidMx betont, handelt es sich bei dem gesichteten Gerät nicht um das endgültige Modell. Im Video von gestern wirkten die Ecken tatsächlich etwas runder als auf den nun geleakten Fotos. Mehr davon nach dem Break.

[Via PocketNow]

Weiterlesen Optimus G: Erste Bilder des neuen LG-Superphones aufgetaucht

Qualcomm kündigt LG-Smartphone mit Quad-Core Snapdragon S4 an



Qualcomm hat eine Zusammenarbeit mit LG angekündigt: Im September bringt LG demnach in Südkorea ein Smartphone mit Snapdragon S4 Pro-Prozessor (APQ8064) in den Handel. Die Benchmark-Ergebnisse des neuen Qualcomm Quad-Core-Chipsatzes waren beeindruckend. Zwar hat sich LG zu dem namenlosen Gerät noch nicht geäußert, zurzeit machen aber Gerüchte die Runde, dass die südkoreanische Firma ein Superphone mit dem Namen "Optimus G" produziere. Es soll neben einem Prozessor mit vier Kernen mit einem 4,7 Zoll großen IPS True HD-Display, 2GB RAM und einer 13-Megapixel-Kamera ausgestattet sein. In dem bereits offiziell vorgestellten Xiaomi Pone 2 steckt ebenfalls ein Snapdragon S4 Pro. Da es aber erst im Oktober rauskommen soll, dürfte LGs Gerät das erste Phone mit dem neuen Qualcomm Quad-Core-Chipsatz sein.

Weiterlesen Qualcomm kündigt LG-Smartphone mit Quad-Core Snapdragon S4 an

< Vorherige Seite



Die Neusten Galerien