Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu nexus 5

Hands-On mit dem roten Nexus 5


Die Pressebilder zum knallroten Nexus 5 haben wir euch ja schon gezeigt, jetzt könnt ihr euch die brandneue Farbvariante nochmals aus einer anderen Perspektive zu Gemüte führen: Unsere US-Kollegen haben das rote Google / LG-Smartphone ausgepackt und von allen Seiten abgelichtet. Und natürlich auch befingert - es hat die gleiche glatte, matte Oberfläche wie das weiße Modell.

Weiterlesen Hands-On mit dem roten Nexus 5

Rotes Nexus 5 jetzt zu haben


Das rote Nexus 5 ist wie vermutet jetzt tatsächlich im Google Play Store aufgetaucht: zwar keine Sonderausgabe, dafür knallrot. Und ansonsten mit den gleichen Optionen (16 oder 32GB) für den gleichen Preis (349 bzw 399 Euro) zu haben wie die weisse und die schwarze Version.

Weiterlesen Rotes Nexus 5 jetzt zu haben

Rotes Nexus 5 zum Valentinstag?

@evleaks hat dieses Pressefoto eines knallroten Nexus 5 aufgetan, das es bisher so nicht gab. Tatsächlich soll das Nexus 5 demnächst auch in verschiedenen anderen Farben zu haben sein als Schwarz und Weiss, ob das oben zu sehende Foto nur eine Special Edition zum Valentinstag zeigt, oder bereits eines dieser farbigen Modelle ist, ist allerdings noch unklar. Technisch dürfte sich am Nexus 5 nichts ändern.

Weiterlesen Rotes Nexus 5 zum Valentinstag?

LG und Google haben die Nexus 5 Lautsprecher und Tasten gefixt


Ein paar Leute hatten Beschwerden bezüglich der Lautsprecher im Nexus 5 und der wackeligen Tasten für die Lautstärke. Scheinbar haben LG und Google das auch so gesehen und in den neuen Produktionen die Lautsprecherlöcher geweitet und die die Tasten etwas fester gemacht. Miniänderung, aber für zukünftige Käufer sicherlich sehr willkommen. Wer erster war, hat allerdings keine Möglichkeit die Geräte deshalb umzutauschen.

Weiterlesen LG und Google haben die Nexus 5 Lautsprecher und Tasten gefixt

KitKat Update 4.4.1 bringt bessere Kamera auf das Nexus 5



So begeistert alle auch vom Nexus 5 waren, die Kamera ließ doch einiges zu Wünschen übrig. Ein paar der Wünsche sollen jetzt mit dem KitKat Update 4.4.1 gefixt werden. HDR+ heisst das Zauberwort und soll vor allem in Szenen wirken, wo es wenig Licht gibt, aber viele Kontraste. Schnellere Fokus, schnellerer Weißabgleich, bessere Farben, schnellere Auslösung und Pinch-Zoom im "Viewfinder" sind die weiteren Features. Hoffen wir, dass auch ein paar andere Android Smartphones mit dem Upgrade in ihren Kamera-Funktionen und der Bildqualität upgegraded werden, denn ein paar Modelle könnten das gebrauchen. In der Galerie gibt es ein paar Vergleichsbilder zu sehen. Nexus 4 und Nexus 7 bekommen übrigens auch ein Update auf 4.4.1 schon jetzt.

Weiterlesen KitKat Update 4.4.1 bringt bessere Kamera auf das Nexus 5

Fast perfekt reparierbar: Nexus 5 (Video)


8 von 10 Punkten bei der Reparierbarkeit, das ist ein extrem selten gewordener Wert bei Smartphones, die meisten kommen nichtmal über 3 hinaus. Trotzdem hat das von LG gebaute Nexus 5 ihn von den notorischen Gerätefledderern von iFixit verliehen bekommen, da tatsächlich fast alles mit geübten Händen und dem entsprechenden Werkzeug reparierbar ist. Das liegt an der modularen Struktur des Nexus 5, die das einfache Austauschen von Dingen wie dem Kopfhöreranschluss, den Lautsprechern oder des nur locker angeklebten Akkus erlaubt, außerdem werden Schrauben mit Standardformaten verwendet. Sämtliche Details zum Teardown nach dem Quelle-Link, den Schnelldurchlauf im Video nach dem Break.

Weiterlesen Fast perfekt reparierbar: Nexus 5 (Video)

Nexus 5 Apps zum Download



Wer es nicht abwarten kann, bis KitKat mitsamt der neuen Apps vom Nexus 5 auf dem eigenen Smartphone landet, ein paar der Apps kann man jetzt schon ergattern. Auf eigene Gefahr, aber z.B. auf dem Nexus 4 sollen sie recht gut laufen. Für Sense und ähnliche stärker modifizierte Android Versionen gibt es allerdings bislang keine Hinweise wie das laufen mag. Droid-Life hat die Apps wie Keep, Hangouts, Email, Calendar, Clock, etc. vom Factory-Image gezogen und stellt sie online zur Verfügung. Der neue Launcher funktioniert aber nur wenn sowohl die neue Search als auch der neue Google Play Service installiert ist.


Google Search (3.0.17.886092)
Google Home (0.9.6.886092)
Google Play Services (v4.0.30)
Calendar (v201308021)
Clock (v3.0.0)
Email (v6.0-893803)
Gallery (v1.1.40304)
Gmail (v4.6.1)
Camera (v2.0.001)
Hangouts (v2.0.012)
Keep (v2.0.50)
Google Keyboard (v2.0.19003.893803a)

Weiterlesen Nexus 5 Apps zum Download

Erste Werbespots für Nexus 5 und Android KitKat


Da sind sie auch schon, die ersten Werbeclips zum von LG gefertigten Nexus 5 und zur neuesten Android-Version 4.4 Kitkat. Und weiter geht's mit ganz viel Gefühl nach dem Break.

Weiterlesen Erste Werbespots für Nexus 5 und Android KitKat

Google zeigt drahtlose Ladestation für Nexus 5 und Nexus 7

SONY DSC

Teil des Zubehör-Reigens des soeben vorgestellten Nexus 5 ist auch eine Neuauflage der drahtlosen Aufladestation. Offenbar hat sich Google das Feedback der Nutzer der letzten Generation zu Herzen genommen: Das Design ist deutlich flacher, somit dürfte das Smartphone nicht mehr so leicht wegrutschen. Magneten sind ebenfalls verbaut. Kompatibel ist der Neuling mit den Nexus 5, dem aktuellen Nexus 7, aber mit anderen Geräten, die mit den Qi-Standard arbeiten. Einen Preis gibt es noch nicht, im Play Store ist die Ladeschale noch nicht gelistet.

Weiterlesen Google zeigt drahtlose Ladestation für Nexus 5 und Nexus 7

Google stellt Nexus 5 vor, ab sofort im Play Store für 349 Euro (Hands-On)

Es wurde langsam Zeit. Nach zahllosen Leaks und Gerüchten hat Google heute das von LG hergestellte Nexus 5 offiziell vorgestellt. Es ist ab sofort im Google Play Store erhältlich und kostet in der 16GB-Variante 349 Euro. Mit 32GB steigt der Preis auf 399 Euro, beide Versionen gibt es in Schwarz und Weiß. Natürlich läuft das Nexus 5 mit der neuesten Android-Version 4.4 KitKat. Hinter dem 5 Zoll Full HD-Display (1080p) verbergen sich ein 2,3Ghz Quad-Core Snapdragon 800-Prozessor, 2GB RAM und ein 2300 mAh-Akku. Die 8MP-Kamera kommt mit optischem Bildstabilisator, die Frontkamera wartet mit 1,3MP auf. Mit an Bord sind zudem LTE, Bluetooth 4.0 und NFC. Auch drahtloses Laden ist möglich.

Das Design setzt nicht mehr in erster Linie auf Glas, sondern auf Plastik. Laut Sundar Pichai fühlt es sich aber nicht billig an, sondern überzeugt mit einer „seidigen Textur". Vorne kommt nach wie vor robustes Gorilla Glass zum Einsatz, Gorilla Glass 3 um genau zu sein. Unsere US-Kollegen, die das Nexus 5 bereits befingern (und fotografieren - siehe unten) durften, waren von der Klarheit und Schärfe des Displays „unglaublich beeindruckt". Die Plastikoberfläche erinnerte sie an das Nexus 7 und fühlt sich wohl sehr angenehm an. Weitere Details im Pressebericht nach dem Break.

Weiterlesen Google stellt Nexus 5 vor, ab sofort im Play Store für 349 Euro (Hands-On)

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien