Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu musikinstrument

Bierglassymphonie: Stella Artois zeigt komplexes Instrument aus Humpen und Pints


Die belgische Brauerei Stella Artois setzt nun auch auf virales Marketing und hat gemeinsam mit dem Erfinder und Künstler Andy Cavatorta ein Musikinstrument aus Biergläsern gebaut. Chalice Symphony nennt sich das Projekt. Mit aufwendiger Technik werden die Gläser geschlagen und gestrichen. Die Band Cold War Kids wird Anfang März einen Track veröffentlichen, der auf diesem unüblichen Instrument performt wird. Findet ein erstes Video nach dem Break.

Weiterlesen Bierglassymphonie: Stella Artois zeigt komplexes Instrument aus Humpen und Pints

CONTACT: Tischplatte als Musikinstrument und erweiterte Lichtorgel (Videos)


Mit CONTACT hat Felix Faire einen Tisch zum Musikinstrument gemacht: die Schwingungen jeder Berührung der Oberfläche werden einerseits in eine Visualisierung, andererseits in die Klangerzeugung umgesetzt. Die Installation nutzt neben Kontaktmikros ein Passives Sonar, einen Arduino und einen Rechner, auf dem Ableton Live und ein MAX MSP-Patch läuft, um verschiedene Eingangssignale voneinander unterscheiden zu können und damit dann unterschiedliche Töne auszulösen. Sieht recht spacig aus und funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip wie Mogees oder auch der Pulse Controller, kommt allerdings mit einer ordentlichen Portion Eye Candy: Videos nach dem Break.

Weiterlesen CONTACT: Tischplatte als Musikinstrument und erweiterte Lichtorgel (Videos)

Schaukelmusik: Kollaboratives Musikinstrument aus 21 Schaukeln (Video)


Dieses Musikinstrument besteht aus 21 Schaukeln, die unterschiedliche Töne / Melodieteile auslösen, wovon manche aber nur in bestimmten Konstellationen der Schaukeln zueinander zustande kommen. Das Projekt von Melissa Mongiat und Mouna Andraos ist Teil der jährlich in Montreal im Quartier des spectacles stattfindenden Installationen, wird aber momentan so umgestaltet, dass das Schaukelinstrument auch an anderen Orten aufgebaut werden kann. Video nach dem Break.

Weiterlesen Schaukelmusik: Kollaboratives Musikinstrument aus 21 Schaukeln (Video)

DIY: Gestengesteuerter Controller UFO macht seinem Namen alle Ehre (Videos)



Tommi Koskinen war gelangweilt von herkömmlichen MIDI-Controllern und hat sich deswegen mit einem Arduino Mega 2560 als Herzstück den sogenannten UFO (Ultrasonic Frequency Controller) gebastelt. UFO funktioniert mit fünf Ultraschallsensoren, welche die vertikale Bewegung der Hand in MIDI-Daten umwandeln. So will Koskinen erreichen, dass elektronische Musik live mit mehr Ausdruck dargeboten wird, was mit dem UFO durchaus gelingen könnte: Seht selbst in den Videos nach dem Break.

[Via De:Bug]

Weiterlesen DIY: Gestengesteuerter Controller UFO macht seinem Namen alle Ehre (Videos)

Archifon 1: Kirche als Instrument, gespielt mit Laserpointern (Video)


Archifon ist eine komplette Kirche als Musikinstrument, die sich von bis zu zehn Spielern gleichzeitig spielen lässt. Das tschechische Macula Project hat das Innere der Barockkirche per Projektion mit 100 verschiedenen audiovisuellen Ereignissen gemappt, die die Spieler mit Laserpointern auslösen können. Jeder Engel hat seine eigene Stimme, die Säulen werden zum Theremin, aber seht´s euch einfach selbst an: im Video nach dem Break.

[via Synthtopia]

Weiterlesen Archifon 1: Kirche als Instrument, gespielt mit Laserpointern (Video)

Popstar adé - Yamaha baut Vocaloid-Keyboard


Yamaha hat das erste Vocaloid-Keyboard entwickelt. Vocaloid ist eine in der japanischen Pop-Kultur populäre Sprachsynthesizer-Software, die bereits stadienfüllende virtuelle Superstars wie Hatsune Miku hervorgebracht hat. Mit diesem Keyboard lassen sich neben Noten auch Text eingeben. Vocaloid befreit sich vom PC und nun lassen sich Textstrophen mit einem Gerät singen. Uns gefällt vor allem auch das minimalistische und todschicke Design. Eines der spannendsten Musikinstrumente der letzten Jahre. Mehr dazu in dem Video nach dem Break.

Weiterlesen Popstar adé - Yamaha baut Vocaloid-Keyboard

Miselu Neiro: Android-Multitouch erobert die Musikintrumente


Auf dem SXSW Festival in Austin wird Miselu den den Neiro vorstellen, ein erstes Android-basiertes Musikinstrument mit Multi-Touch-Display und klassischem Keyboard integriert. Das "social music device" ist natürlich netzfähig, bekommt eine offene Platform für App-Eigenentwicklungen, hat einen zusätzlichen Yamaha AudioEngine Series Sound Chip NXS-1 und versteht sich als erstes der Gattung Social-Musik-Instrument. Mit Retronyms ist auch schon ein erster App-Entwickler gefunden. Einen Teaser gibt es schon mal im Video nach dem Break.

Weiterlesen Miselu Neiro: Android-Multitouch erobert die Musikintrumente

Video: Schwester zum Theremin umfunktioniert



Mit "leitender Tinte, einem Theremin-Schaltkreis und einem nettem kleinen Verstärker" hat die wortkarge Lucy Sansom aus ihrer Schwester ein menschliches Theremin gebastelt. Erinnert nicht nur vom Sound her an Raumschiff Orion. Sexy? Ja! Video nach dem Break.

[Via 1ikkai]

Weiterlesen Video: Schwester zum Theremin umfunktioniert

Pac Man Ukulele: ultimatives Instrument für 8-Bit-Folkmusiker

Ein wirklich wunderschönes Musikinstrument ist diese Ukulele im Pac Man-Design. Eigentlich nur als Unikat gedacht, baut celentanowoodworks diese Miniklampfe nun aber auf Bestellung auch für andere Fans. Etsy sei Dank. 600 Dollar kostet das Teil und dass es sich darauf auch hervorragend zupfen lässt, zeigt das Video nach dem Break. Zum Store kommt ihr hinter der Quelle.




[Via Likecool]

Weiterlesen Pac Man Ukulele: ultimatives Instrument für 8-Bit-Folkmusiker

PossessedHand: Mit Stromschlag zum Pianowunderkind (Video)



Wer sich einfach nicht dazu hinreissen lassen kann, den schweren Prozess des Lernens eines neuen Musikinstrumentes selber zu tun, kann sich möglicherweise bald per Elektroschock auf die Bühne treiben lassen. Unter dem passenden Namen PossessedHands arbeitet Emi Tamaki an der Universität von Tokyo daran, eine Art Armband zu entwickeln, mit dem man die Finger über den Rechner bedienen kann. Hand-Hacking könnte man das auch nennen. Bislang ist der Stromschlag glücklicherweise gering genug um die Finger nicht ganz zu bewegen, aber er gibt einem definitiv einen entscheidenden Hinweis. PS: Falls ihr jetzt sagt, kennen wir schon, Concert Hands hiess das neulich, dem sagen wir: ihr könnt doch ein Exoskelett nicht mit einem elektrischen Handstuhl vergleichen. Video nach dem Break.

Weiterlesen PossessedHand: Mit Stromschlag zum Pianowunderkind (Video)

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien