Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu mountainlion

Apple bringt Safari 6 für Lion / Mountain Lion, Windows-Version auf die Supportseite verbannt


Zusammen mit Mountain Lion hat Apple heute die neue Safari-Version 6.0 veröffentlicht, die für Macs unter Lion und unter Mountain Lion bereitsteht. Die neuen Funktionen umfassen ein vereinheitlichtes kombiniertes URL- und Suchfeld, die Tab-Ansicht (Mountain Lion), iCloud Tabs (Mountain Lion), und integriertes Teilen (Mountain Lion) sowie diverse kleinere Änderungen und eine verbesserte Performance. Für Snow Leopard gibt es das Update (noch?) nicht, viel auffälliger ist aber das vollständige Fehlen der Windows-Versionen. Auch die bisher gültige 5.1.7 ist nämlich spurlos von der Apple-Seite getilgt, lediglich Nightly Builds sind noch verfügbar. Bisher gibt es dazu keine Stellungnahme von Apple.

Update: Die Windows-Version 5.7 ist wieder aufgetaucht, allerdings lediglich auf den Support-Seiten

Weiterlesen Apple bringt Safari 6 für Lion / Mountain Lion, Windows-Version auf die Supportseite verbannt

Review: OS X Mountain Lion


Während sich unser Berglöwe noch mühsam durch die Datenleitungen schleicht, haben unsere US-Kollegen mit dem Golden Master ein Review von Mountain Lion hingelegt. Vom Namen her könnte man meinen, dass sich die Unterschiede zwischen Lion und Mountain Lion in Grenzen halten, so wie beim Übergang von Leopard (10.5) auf Snow Leopard (10.6), allerdings sprechen 200 neue Features eine andere Sprache. Vom Upgrade über die neuen Finder-Funktionen, Airplay-Mirroring, Facebnook-Integration, Erinnerungen, Notizen, den Diktierfunktionen, Game Center, den Sicherheitsfunktionen von Gatekeeper, Safari und den neuen iCloud-Features haben sich unsere Kollegen ausführlichst mit Mountain Lion befasst. Performance-Gewinne gibt es ebenfalls zu verzeichnen, wenn auch nur geringe: Geek-Bench und X-Bench erzielen auf dem Test-Retina MacBook Pro etwas bessere Werte als unter Lion. Alles in allem ist Mountain Lion mit AirPlay Mirroring, Messages, Notifications und einigen guten neuen iCloud-Features sein Geld wert, auch wenn es sich mitunter so anfühlt, als wären die meisten neuen Features aus der iOS-Welt rübergeschwappt. Mehr dazu nach dem Quelle-Link, ein Video zum Upgrade nach dem Break.

Weiterlesen Review: OS X Mountain Lion

Ab jetzt verfügbar: OS X 10.8 Mountain Lion im App Store


Beim gestrigen Quartalsbericht hat Apple nach dem offiziellen und ausgiebigen Number crunching außerdem bestätigt, daß OS X 10.8 Mountain Lion ab heute im App Store verfügbar sein wird. Das Upgrade kostet mit 15,99 Euro weniger als bei Lion, allerdings funktioniert es nicht mit allen 64-Bit Macs. Noch ist es bei uns nicht im App Store aufgetaucht, aber lange dürfte es nicht mehr dauern. Hier findet ihr eine Liste der kompatiblen Apps.

Update: Jetzt ist Mountain Lion im App Store online.

Update 2: Die Server sind anscheinend zuweilen überlastet, im Zweifel später nochmal probieren.

Weiterlesen Ab jetzt verfügbar: OS X 10.8 Mountain Lion im App Store

Roaring Apps: Datenbank zur Mountain Lion-Kompatibilität



Falls es euch in den Fingern juckt, Mountain Lion zu installieren (wenn er denn im Laufe des Tages verfügbar sein wird), ihr aber nicht wisst, ob eure Apps mit dem Berglöwen auch wirklich alle funktionieren, dürfte RoaringApps was für euch sein (hinter dem Quelle-Link). Die Webseite listet wie schon zum Lion-Launch jede Menge Apps in Bezug auf ihre Kompatibilität zu OS X 10.8. Was uns zu der Frage führt:

Werdet ihr auf Mountain Lion upgraden?
Ich bin mit Snow Leopard immer noch zufrieden.140 (20.6%)
Ich bleibe erstmal bei Lion bis alle meine Apps funktionieren.126 (18.6%)
Klar! So schnell wie es geht!413 (60.8%)

Weiterlesen Roaring Apps: Datenbank zur Mountain Lion-Kompatibilität

Apples 3. Quartal: 17 Millionen iPads, 26 Millionen iPhones, 4 Millionen Macs



Apple
hat gestern die Zahlen zum 3. Quartal 2012 veröffentlicht: insgesamt wurden 35 Milliarden Dollar Umsatz bei 8,8 Milliarden Dollar Gewinn gemacht, ein Rekord für ein drittes Quartal. Der Gewinn stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 1,5 Milliarden, weswegen auch eine weitere Dividende an die Anleger gehen soll, die bei 2,65 Dollar pro Aktie liegen wird. Den Löwenanteil an Umsatz und Gewinn haben iPad und iPhone: in den letzten drei Monaten hat Apple 17 Millionen iPads verkauft, 84 Prozent mehr als im Vergleichsquartal letzten Jahres. Auch das iPhone ist mit 26 Millionen verkauften Stück 28 Prozent mehr als im letzten Jahr verkauft worden und bleibt Apples Cashcow. Mehr als 16 Milliarden Dollar des Umsatzes stammen vom iPhone und seinen Services, gleich danach kommt das iPad mit mit 9 Milliarden. Die Mac-Verkäufe verlangsamen sich zusehends, nur zwei Prozent mehr als im letzten Jahr wurden verkauft, was größtenteils am Einbruch der Desktops um 13 Prozent liegt. Die Laptops haben im gleichen Zeitraum um 8 Prozent zugelegt. Die iPod-Verkäufe sinken angesichts von iPhone und iPad zusehends, insgesamt wurden 6,8 Millionen verkauft, zehn Prozent weniger als im Vorjahr. Das ist aber immer noch mehr, als Apple erwartet hat, und der iPod touch bleibt der Spitzenreiter unter den iPod-Modellen. Apple TV ist laut Tim Cook nach wie vor eher ein Hobby: "nur" 1,3 Millionen Apple TVs wurden verkauft, das sind aber immerhin satte 170 Prozent mehr als im letzten Jahr. Wenn ihr es noch genauer wissen wollt: der komplette Quartalsbericht wartet hinter dem Quelle-Link.

Weiterlesen Apples 3. Quartal: 17 Millionen iPads, 26 Millionen iPhones, 4 Millionen Macs

Mountain Lion: Ältere 64-Bit Macs werden nicht mehr unterstützt


Dass nicht alle 64-Bit Macs auch kompatibel zu Mountain Lion sind, wussten wir schon, aber jetzt steht die definitive Liste fest. Wie schon beim Update auf Snow Leopard, das die Power PCs nicht mehr mitmachen konnten hat Apple diesmal die allererste Serie seiner 64-Bit Macs aussen vor gelassen, darunter einige MacBook Pros, Mac Pros und auch iMacs. Das liegt aber laut Ars Technica tasächlich nicht daran, dass Apple sie nicht unterstützen will, sondern schlicht daran, dass deren 32-Bit Grafiktreiber ohne größere Probleme nicht auf 64 Bit zu bringen sind. Welche Macs kompatibel sind erfahrt ihr nach dem Quelle-Link.

Weiterlesen Mountain Lion: Ältere 64-Bit Macs werden nicht mehr unterstützt

OS X 10.8: Apple Mountain Lion Golden Master ist da



Der Berglöwe ist so gut wie fertig: Apple hat das Golden Master von Mountain Lion aka OS X 10.8 für die Entwickler zum Download freigegeben. Auf der WWDC hieß es noch letzten Monat, Mountain Lion für alle kommt noch diesen Juli und es sieht so aus, als ob das jetzt auch wirklich passiert. So lange müssen wir uns noch gedulden, die neuen Features könnt ihr euch aber schonmal im Hands-On Video unserer US-Kollegen nach dem Break ansehen, allerdings anhand einer frühen Entwicklerversion von Mitte Februar.

Weiterlesen OS X 10.8: Apple Mountain Lion Golden Master ist da

iPhone 5: Erste Details zu den Innereien


Wir haben jetzt schon genügend iPhone 5 Designs gesehen, aber jetzt gibt es endlich mal erste handfestere Gerüchte von den Innereien. Der Prozessor soll ein S5L8950X sein, wäre also vermutlich nach dem 8940X im iPhone 4S und dem 8945X im neuen iPad ein weiterer Schritt nach vorne. PowerVR SGX543 Graphik und 1GB RAM sind nach 9to5 Mac auch dabei. Klingt im Vergleich zu den 2GB beim Galaxy S III nicht nach viel, reicht aber für iOS vermutlich um in der Geschwindigkeit mitzuhalten. Das System basiert scheinbar auf einem Code der noch neuer ist als die letzten Mountain Lion Codes und ja, es gibt keine Google Maps mehr.

Weiterlesen iPhone 5: Erste Details zu den Innereien

Neue OS X Mountain Lion Preview bringt automatische App Downloads für mehrere Geräte


Das neueste Update der Mountain Lion Developer Preview 3 für Mac OS X bietet automatische App-Downloads aus dem App Store an. Ganz so, wie man es auch von iOS gewohnt ist. Damit nähern sich Desktop- und Mobile-OS noch weiter an. Wenn man also eine App für einen seiner Macs installiert, wird auf allen anderen Rechnern mit dem selben Account die gleiche Applikation bespielt. Noch hakt der Service in der Preview ein bisschen, es bleibt aber zu erwarten, dass bis zum Launch von Mountain Lion automatische Downloads für diverse Devices zum Tagesgeschäft gehören dürften.

[Via 9to5mac]

Weiterlesen Neue OS X Mountain Lion Preview bringt automatische App Downloads für mehrere Geräte

Neues MacBook Pro, neuer iMac tauchen bei Geekbench auf

In der Geekbench-Datenbank sind zwei neue Macs aufgetaucht. Zum einen geht es um das MacBook Pro 9,1, zum anderen um den iMac 13,2. Der Laptop mit bislang unbekannter Display-Größe läuft mit einem i7-Prozessor der neuen Ivy-Bridge-Generation, getaktet bei 2,7 GHz. Der hier verbaute Chip zieht 45 Watt, seine Verwendung in einem 13"-MacBook Pro ist daher unwahrscheinlich, wir können uns also eher auf ein größeres Laptop-Modell einstellen. Der iMac ist mit einem bei 3,4 GHz getakteten i7-Prozessor mit vier Kernen ausgestattet. Beide Test-Rechner laufen mit Mountain Lion, dem OS, zu dem wir kommenden Monat mehr Details erwarten. Die Testergebnisse von Geekbench gibt es hinter dem Klick.

Weiterlesen Neues MacBook Pro, neuer iMac tauchen bei Geekbench auf

< Vorherige Seite | Nächste Seite >



Die Neusten Galerien