Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu motorola

Motorola will noch dieses Jahr eine Smartwatch bringen


Überraschung: Gerade erst haben wir den Prototypen von Googles/Motorolas Smartwatch gesehen, da kommt die offizielle Ankündigung von Motorola, dass man noch dieses Jahr eine Smartwatch herausbringen wolle, die noch dazu relativ ähnlich aussieht. Rick Osterloh, Senior Vice President of Product bei Motorola, hat das auf einer Pressekonferenz auf dem Mobile World Congress bekanntgegeben. Er sagte dass das Problem mit aktuellen Smartwatches sei, dass sie keiner tragen wolle, ein Problem, dem man sich bei Motorola verstärkt widme. Es könnte ausserdem sein, dass es diesmal keine reine Fitness-Watch wird, denn laut Osterloh soll das Teil "echte User-Probleme lösen". Wir sind gespannt.

Weiterlesen Motorola will noch dieses Jahr eine Smartwatch bringen

Foto-Leak: So hätte die Google-Smartwatch von Motorola ausgesehen


Android Police haben dieses Foto eines Prototypen der Google Smartwatch Gem aufgetan, die zusammen mit Motorola entwickelt worden ist. Das Foto soll von 2013 stammen, auf der Smartwatch läuft Android und es gibt diverse Fitness-Funktionen und Sprachbefehle. Ein 3 Bit-Mode soll zum Strom sparen dienen, wofür die Farbpalette reduziert wird. Unklar ist, ob die Smartwatch jemals das Licht der Welt sehen wird, schliesslich wurde Motorola von Lenovo gekauft, falls ihr euch aber trotzdem dafür interessieren solltet: mehr Infos und ein weiteres Bild findet ihr nach dem Quelle-Link.

Weiterlesen Foto-Leak: So hätte die Google-Smartwatch von Motorola ausgesehen

Motorola Chef Dennis Woodside wechselt zu Dropbox



So schnell kann es gehen. Vor kurzem (naja) war Motorola noch der Inbegriff amerikanischer Handy-Kultur, jetzt verlässt der von Google installierte CEO - nach dem Aufkauf durch Lenovo - die Firma für Dropbox (etwas das man vor kurzem noch als kleinen Start-up betrachtet hätte). Ob Motorola damit die Strategie von Woodside beibehält steht natürlich in den Sternen und wir können nur hoffen, dass Lenovo dort weiter macht, denn das neue Motorola würde gerade wieder so vielversprechend.

Weiterlesen Motorola Chef Dennis Woodside wechselt zu Dropbox

Moto X noch vor Verkaufsstart im Preis reduziert


Bevor das Moto X morgen zumindest offiziell bei uns in den Handel kommt, hat Motorola, äh, Lenovo, noch schnell den Preis gesenkt. 50 Euro (eine magische Summe) weniger werden jetzt fällig: 349 Euro. Amazon und Cyberport wollen aktuell ab dem 6. Februar liefern. Ob die 50 Euro Preisnachlass helfen, das Moto X unters Volk zu bringen, bleibt abzuwarten.

Weiterlesen Moto X noch vor Verkaufsstart im Preis reduziert

Reuters: Google verkauft Motorola an Lenovo (UPDATE: Google bestätigt)


Das wäre ein dickes Ei. Reuters und China Daily berichten, dass Google die Smartphone-Sparte von Motorola schon wieder abstoßen will. Ein Käufer ist auch schon gefunden: Lenovo, gerade auf Einkaufstour. Zwischen zwei und drei Milliarden US-Dollar soll der Kaufpreis liegen, ein Bruchteil dessen, was Google für Motorola ausgab. Das Lizenz-Portfolio soll jedoch zu einem großen Teil bei Google verbleiben. Und dass man die Hardware-Abteilung wieder loswerden will, sind auch keine neuen Nachrichten. Der Deal könnte schon in wenigen Stunden besiegelt werden.

UPDATE:
Google hat den Verkauf mit einer Pressemitteilung bestätigt. Preis: 2,91 Milliarden US-Dollar.

Weiterlesen Reuters: Google verkauft Motorola an Lenovo (UPDATE: Google bestätigt)

Motorola plant 50 Dollar-Smartphone


Motorola will ein Smartphone auf dem Markt bringen, das nicht mehr als fünfzig Dollar (knapp vierzig Euro) kostet, so Motorola-CEO Dennis Woodside gegenüber der Webseite TrustedReviews. Er bezieht sich dabei auf das erfolgreiche Moto G, das in den USA für nur 179 Dollar zu haben ist: „In großen Teilen der Welt sind 179 Dollar viel Geld, so dass es einen großen Markt für einen Preis unter 179 Dollar gibt." Es sei extrem wichtig, diesen Markt zu bedienen. „Warum können diese Geräte nicht 50 Dollar kosten? Es gibt keinen Grund, warum das nicht passieren könnte, deswegen werden wir es angehen." Gleichzeitig will Motorola laut Woodside das Premium-Segment aufwerten. Es soll mehr Anpassungsmöglichkeiten für die Kunden geben, wie sie in den USA derzeit schon das Moto X bietet. Heute gebe es erst die Wahl zwischen Farben und wenigen Materialien, in etwa einem Jahr werde auch die Bildschirmgröße dazugehören.

[Via mobilegeeks]

Weiterlesen Motorola plant 50 Dollar-Smartphone

Motorola Migrate-App erleichtert das Wechseln vom iPhone


Motorolas Migrate-App macht das Wechseln vom iPhone auf ein Motorola mit Android jetzt leichter. In der neusten Version erlaubt die App das Migrieren von Kontakten und Kalender via iCloud, allerdings momentan nur für Moto X, Moto G, Droid Ultra, Droid Maxx und Droid Mini. Alle anderen Daten müssen nach wie vor händisch übertragen werden. Noch einfacher und umfassender geht der Wechsel allerdings mit einem Android Phone, denn dann können Fotos, Videos, SMS-/MMS-Verlauf, Anruflisten und SIM-Kontakte übertragen werden. Die kostenlose App gibts nach dem Quelle-Link.

Weiterlesen Motorola Migrate-App erleichtert das Wechseln vom iPhone

Holzig: Motorola beschert dem Moto X neue Hüllen


Motorola auf dem Holzweg, erst recht bei uns, weil uns Google den Moto Maker vorenthält. Ohne den Moto Maker - über welchen man Farbe, Material und eine Gravur wählen kann - ist das bald auch in Europa erhältliche Moto X schließlich nur halb so interessant. Während die Kunden in den USA demnächst für einen Aufpreis von 25 Dollar sogar die Qual der Wahl zwischen Ebenholz, Walnuss und Teak haben. Bisher gab es nur schöden Bambus, und das auch noch für unverschämte hundert Dollar mehr. Aber nicht traurig sein, irgendwann werden wir alle in den Customize-Genuss kommen, soviel scheint sicher zu sein.

Weiterlesen Holzig: Motorola beschert dem Moto X neue Hüllen

Moto G jetzt als Google Play Edition mit KitKat


Der Einsteiger-Androide Moto G ist jetzt auch als Google Play Edition zu haben, zumindest in den USA (180 Dollar für 8 GB, 200 Dollar für 16 GB). Es kommt von Anfang an mit Stock Android KitKat. Mit ein paar Tricks (und natürlich auf eigene Gefahr) könnt ihr euch, falls ihr schon ein Moto G habt, übrigens selbst das Update auf 4.4.2 aufspielen, wie hier beschrieben. Wann das Moto G auch bei uns via Google Play erhältlich ist, steht noch in den Sternen.

Weiterlesen Moto G jetzt als Google Play Edition mit KitKat

Moto X kommt am 1. Februar für 399 Euro


Motorola bringt sein Android-Flaggschiff Moto X im Februar auch nach Europa, hierzulande soll das Smartphone ohne Vertrag für 399 Euro zu haben sein. Das Gerät war bislang nur in den USA zu haben, weil es farblich personalisiert werden kann und die entsprechende Produktions/Auslieferungslogistik etwas aufwendiger ausfällt. Unsere ausführliche Besprechung des Moto X gibt´s hier und unseren Lieblings-TV-Spot im Video nach dem Break.

Weiterlesen Moto X kommt am 1. Februar für 399 Euro

< Vorherige Seite | Nächste Seite >



Die Neusten Galerien