Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu monotron

Hands-On: Korg monotron DELAY und monotron DUO


Frisch aus Japan eingetroffen: Korgs neue batteriebetriebene monotrons DUO und DELAY im Zigarettenschachtelformat für die analoge Synth-Session zwischendurch oder unterwegs. monotron DUO hat zwei Oszillatoren, die sich separat tunen und crossmodulieren lassen, dazu Cutoff und Resonanz (heisst hier Peak), damit man es ordentlich pfeifen lassen kann. Der Filter kann auch für externe Signale benutzt werden, die über einen Miniklinkeneingang Anschluss finden. Das geht auch beim monotron DELAY, das statt des zweiten Oszillators ein einfaches Delay an Bord hat, das ein prima staubiges Delay mit ordentlich Feedback-Gekreische produzieren kann. Die beiden sind bei uns ab Januar erhältlich und kosten je 47 Euro, mehr dazu und wie sie klingen im Video nach dem Break.

Weiterlesen Hands-On: Korg monotron DELAY und monotron DUO

DIY: Korgs Minisynthesizer monotron gesteuert von Wii Nunchuk, getriggert durch iElectribe (mit Videos)



Als wir ihn uns an der Frankfurter Musikmesse angesehen haben war uns eigentlich schon klar, dass der niedliche Korg monotron ein gefundenes Fressen für Circuit Bender werden würde. Und genau das ist passiert: hier mal zwei ziemlich gelungene Beispiele von Denki Tribe, einmal der monotron ferngesteuert mit einem Wii Nunchuk, einmal getriggert durch die iElectribe App. Viel Spass mit den Videos nach dem Break!

[via De:Bug Musiktechnik]

Weiterlesen DIY: Korgs Minisynthesizer monotron gesteuert von Wii Nunchuk, getriggert durch iElectribe (mit Videos)

Korg schrumpft den Synthesizer, feiert die Rückkehr der Tischhupe


Korg hat gestern auf der Musikmesse diesen kleinen putzigen Gesellen vorgestellt: den Monotron. Winzig klein, komplett analog, mit dem Filter des legendären MS-10. Dazu kommt Lautsprecher und Batteriebetrieb. Wir waren gestern vor Ort und ziemlich begeistert. Eine derart sympatische Tischhupe haben wir lange nicht mehr gesehen, auch wenn das Spielen der Folienklaviatur nicht gerade einfach ist. Dieser Prototyp muss zurück nach Japan, mit der Auslieferung ist dennoch bald zu rechnen. Der Preis steht auch schon fest: 70 Euro.

Weiterlesen Korg schrumpft den Synthesizer, feiert die Rückkehr der Tischhupe



Die Neusten Galerien