Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu moma

Turm aus Pilzbausteinen für das MoMA PS1 in New York (Video)


Im kommenden Sommer ziert ein Schattenspender aus zerhäckselten Mais-Hüllblättern und Pilzgeflechten den Innenhof des MoMA PS1 in New York. Das turmartige Siegerprojekt des diesjährigen Young Architects Program besteht aus "gewachsenen" Bausteinen: Der organische Mix wird in Formen gefüllt, wo er sich zu leichten Klötzen aufbläht und aushärtet. Damit diese später weiter wachsen und so die „Hi-Fi" getaufte Turmkonstruktion stabilisieren können, reflektieren beschichtete Elemente an den Turmspitzen das Sonnenlicht nach unten. Mehr dazu im Video nach dem Break.

Weiterlesen Turm aus Pilzbausteinen für das MoMA PS1 in New York (Video)

LED-Birne ist auch eine Taschenlampe um 3 Stunden Stromausfall zu überbrücken


Das New Yorker MoMA (Museum of Modern Art) hat ein LED-Leuchtmittel im Angebot, das es eigentlich schon längst geben müsste: die Glühbirnen-Taschenlampe, oder wie auch immer man sinnigerweise dieses Teil mit Doppelfunktion nennen soll. So oder so: das Bulb Flashlight fungiert zunächst als LED-Birne mit Standardfassung (E 27), sollte allerdings einmal der Strom ausfallen, kann man das Ding herausschrauben, den Hals auf Grifflänge ausfahren und 3 Stunden im Akkubetrieb als Taschenlampe nutzen. Im MoMA-Shop für 45 Dollar zu haben.

[via gizmag]

Weiterlesen LED-Birne ist auch eine Taschenlampe um 3 Stunden Stromausfall zu überbrücken

Tastatur mit integriertem Teller: Klassiker in die Produktion!


Manche Ideen brauchen ihre Zeit, um sich wirkungstechnisch voll zu entfalten und der Tastatur-Teller des niederländischen Designers Hella Jongerius könnte so ein Fall sein: als das Teil 2001 für eine Ausstellung entworfen wurde, ging es vielleicht noch als zynischer Kommentar auf den Schreibtischzeitgeist durch, inzwischen sieht es schlicht wie das nächste Kickstarter-Projekt aus: Klassiker in die Produktion!

[via buzzfeed]

Weiterlesen Tastatur mit integriertem Teller: Klassiker in die Produktion!

Aschenputtels Traum



Die Designergruppe Gilde hat für den Museum of Modern Art's Midtown Manhattan Store ein Bäumchen aus ihren Twisttogether-LED-Blöcken gezaubert, an dem wir gerne mal ein bisschen rütteln und schütteln würden. Auch wenn der ganze Baum angeblich nur so viel Energie wie eine 100 Watt-Glühbirne verbraucht - leider sind wir hier nicht im Märchen und müssen uns die bunten Lampen für 100 Dollar (ca.72 Euro) beim MoMA-Store kaufen, und dafür bekommt man natürlich auch kein ganzes Bäumchen, sondern sehr reale vier Stück...



[Via inhabitat]

Weiterlesen Aschenputtels Traum



Die Neusten Galerien