Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu minecraft

Da guckst du: Raspberry Pi bekommt Kameramodul für 25 $


Gute Nachrichten für alle Fans und User des Raspberry Pi. Der 35-Dollar-PC bekommt nämlich demnächst eine optionale Kamera mit 5 Megapixel, 1080p Video und 30 fps. Auf der Electronica 2012 wurde ein erster Prototyp gezeigt, der zwar noch mit Tesa-Montur kam, die Macher versprachen allerdings, dass bis zum offiziellen Launch im nächsten Jahr auch diese Improvisation ausgemerzt würde. Die Kamera soll voraussichtlich 25 Dollar kosten und dürfte den Raspberry Pi zu einem noch mächtigeren Tool machen. Des weiteren wurde bekannt gegeben, dass es eine eigene Version von Minecraft geben wird: "Minecraft: Pi Edition". Nicht nur, dass man das beliebte Avantgarde-LEGO spielen kann, auch werden unterschiedliche Programmiersprachen unterstützt, so dass die Spielewelt auch gecoded werden kann. Seht einen Demo des Kameraprototypen nach dem Break.

Weiterlesen Da guckst du: Raspberry Pi bekommt Kameramodul für 25 $

Minecraft Reality: Und das Virtuelle wird real (Video)

Ihr seid Minecraft-Fans? Gut, weiterlesen. Die neue App für iOS lässt euch eure Kreationen aus dem Spiel in der realen Welt platzieren und gut aussehen. Minecraft Reality ist jetzt im App Store erhältlich, mit 1,79 Euro auf dem Konto kann der Spaß beginnen. Eure Bauten werden über die App hochgeladen und dann dort platziert, wo ihr die Kamera des iPhones oder des iPod touch hinhaltet. Wenn alles passt, kann die Location gespeichert und geteilt werden, so stehen sie auch anderen Usern zur Verfügung. So sie denn, genau wie ihr aktuelle Hardware habt. Der iPod touch von 2011 ist schon raus und auch das iPhone 4 muss auf die meisten Features verzichten.

Weiterlesen Minecraft Reality: Und das Virtuelle wird real (Video)

Video: Minecraft-Mastermind zeigt Szenario seines neuen Games 0x10c


Der Minecraft-Erfinder Markus "Notch" Persson tüftelt seit einer Weile an einem neuen Spiel, das seit diesem Frühjahr auf den Namen "0x10c" hört, auch wenn munter unklar bleibt wie das ausgesprochen gehört und was es exakt heißt - aber auf Unschärfen und Überraschungen steht Persson ganz offensichtlich, jedenfalls beschrieb er das 0x10c-Szenario jetzt so: "Du wirst dich ein wenig wie ein Glühwürmchen fühlen, denn du hast zwar ein Raumschiff, aber wenn du versuchst auf einem Planeten zu landen, geht das prompt schief und dann geht es darum, die Ressourcen zu finden, um es irgendwie zu reparieren." Wozu es im Spiel unter anderem auch einen 16-Bit-Rechner namens "DCPU-16" geben soll, den Spieler programmieren und für sich arbeiten lassen können. Persson weist allerdings auch darauf hin, dass auch ihm selbst noch nicht wirklich klar ist, wohin die Reise mit seinem neuen Multiplayer-Game gehen wird. Video nach dem Break.

[via edge]

Weiterlesen Video: Minecraft-Mastermind zeigt Szenario seines neuen Games 0x10c

Zwergengrotte in Mittelerde in Minecraft nachgebaut (Schauplatz von Gandalf vs. Balrog)


Hier kommt das nächste, alle nachvollziehbaren Dimensionen sprengende Minecraft-Projekt: die Nachbildung Morias, der Zwergengrotte in Mittelerde, die in Tolkiens bunter Fantasy-Welt auch auf die Namen "schwarze Kluft", "Abgrund", "Hadhodrond" (zwergisch für Zwergengrotte), "Khazad-dûm" (zwergisch für Zwergen-Hallen, -heim, -grube, -binge), Casarrondo oder Phurunargian hört, und die als Schauplatz des Geplänkels Gandalf vs. Balrog bekannt wurde.



[via geekologie]

Weiterlesen Zwergengrotte in Mittelerde in Minecraft nachgebaut (Schauplatz von Gandalf vs. Balrog)

Teenie baut funktionierenden Taschenrechner-Tempel in Minecraft


Ein 16-jähriger Minecraft-Bauer mit dem martialischen Namen "SgtGodswordBerserker" hat einen nicht ganz so schwertlastigen, aber dennoch monströsen wissenschaftlichen Taschenrechner virtuell geschaffen. Das zeigt, was alles in der Welt von Minecraft möglich ist. Die ersten Klugköpfe bauen sich also die ersten Computer, was kommt evolutionsbedingt als nächstes? Ein ausführliches Video gibt es nach dem Break.

[Via PopSci]

Weiterlesen Teenie baut funktionierenden Taschenrechner-Tempel in Minecraft

LEGO und Minecraft endlich vereint (Video)


Gerade erst angekündigt: Lego Minecraft Micro World, die unvermeidbare Kombination von Klötzchen in 3D (Lego) und den Klötzchen auf dem Bildschirm (Minecraft) ist Realität geworden, nachdem sie auf Cuusoo von über 10.000 Usern gewählt wurde. Das Set besteht aus 480 Teilen, einem grünen Creeper und Steve, falls ihr zu den ersten gehören wollt, die das limitierte Set bekommen, könnt ihr es jetzt nach dem Quelle-Link für 34,99 Euro vorbestellen, ausgeliefert wird es aber erst im Sommer. Video nach dem Break.



[via Joystiq]

Weiterlesen LEGO und Minecraft endlich vereint (Video)

Vereinte Klötzchenimperien: Lego kündigt Minecraft-Sets an


Lego hat eine Plattform für Crowd-Marketing- und Marktforschung namens Cuusoo lanciert, die uns soweit noch gar nicht unterkam, aber jetzt: nachdem 10.000 Nutzer für die Realisierung von Lego-Minecraft-Sets gestimmt haben, hat sich ein Entwicklerteam der Sache angenommen und ein paar Anwälte obendrein, jedenfalls scheint die Markenkoop zwischen den Klötzchenimperien in trockenen Tüchern zu sein und soll dann ganz bald in die Läden kommen.

[via kotaku]

Weiterlesen Vereinte Klötzchenimperien: Lego kündigt Minecraft-Sets an

Nerdmonster: Supermario in Minecraft nachgebaut (Video)

Es gibt Projekte die grenzen schon an Wahnsinn. Vier Wochen lang hat das Team aus James Wright, Joe Ciappa und Tempusmori dran gearbeitet ein Super Mario Land in Minecraft nachzubauen um daraus ein Video zu machen. Wir sind erschüttert. Aber seht selbst im Video nach dem Break.

Weiterlesen Nerdmonster: Supermario in Minecraft nachgebaut (Video)

Retro Wars: was passiert, wenn die Space Invaders wirklich kommen (Videos)


Was so passiert wenn die Grenzen verschwimmen und Space Invaders, Minecraft Zombies und Co in die echte Welt kommen hat Andrew McMurry, gleichzeitig Hauptdarsteller, Regisseur und Animator, in einer Reihe von Kurzfilmen ausgelotet. Zusammengebastelt mit Cinema 4D, After Effects und jeder Menge Enthusiasmus könnt ihr sie wie immer nach dem Break sehen.

[via Technabob]

Weiterlesen Retro Wars: was passiert, wenn die Space Invaders wirklich kommen (Videos)

Video: Es rappelt im Minecraft-Karton


Der Tüftler Ben Purdy konnte es nach eigener Aussage einfach nicht lassen: nachdem er einmal auf die Idee verfallen war, einen Karton mit Hilfe von Sensor, Arduino und Projektor zum Minecraft-Karton aufzubretzeln, ging ihm sein Einfall nicht mehr aus dem Kopf - obwohl seine Schlafzimmer-Installation weitgehend sinnfrei ist, weil der Minecraft-Karton außer einem Pixel-fallen-runter-Effekt nichts auf dem Kasten hat. Wir haben trotzdem vollstes Verständnis für die zwanghafte Umsetzung. Videos nach dem Break.

[via kotaku]

Weiterlesen Video: Es rappelt im Minecraft-Karton

< Vorherige Seite | Nächste Seite >



Die Neusten Galerien