Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu marketing

Video: Bagger spielen Jenga mit 300-Kilo-Holzblöcken


Es ist nur Werbung, aber wir mögen es trotzdem: Caterpillar lässt in einen Werbespot fünf seiner großen gelben Baumaschinen eine Partie Jenga spielen, wobei jeder Holzstein 300 Kilo wiegt. Insgesamt kommen 27 der XXL-Klötze zum Einsatz, also die Hälfte eines regulären Jenga-Sets. Das Finale rummst dann trotzdem spektakulär genug: Video nach dem Break.

[via geekologie]

Weiterlesen Video: Bagger spielen Jenga mit 300-Kilo-Holzblöcken

Timo Boll vs. Kuka KR Agilus: Robocalypse fällt ins Werbewasser (Video)


Wir hatten uns auf ein Mensch-Maschine-Duell gefreut und kriegen einen TV-Spot: Empörung! Das groß angekündigte Tischtennismatch zwischen Timo Boll und dem Roboterarm KR Agilus zur Eröffnung einer Fabrik in Shanghai findet nämlich nicht statt, vielmehr war das Werbefilmchen bloß "Höhepunkt" der Eröffnungsparty. Und um uns auch ja den letzten Rest Naivität auszutreiben, veröffentlicht der Augsburger Roboter- und Anlagenbauer Kuka dann gleich auch noch das passende Making-of des Werbedrehs in Sofia ... Videos nach dem Break.

[via theverge]

Weiterlesen Timo Boll vs. Kuka KR Agilus: Robocalypse fällt ins Werbewasser (Video)

Video: Street Figher Ryu demoliert Auto in Versicherungsspot


Manchmal wirkt Werbung dann doch noch, jedenfalls kriegen wir nach angesichts dieser türkischen Werbung für eine Autoversicherung glatt Lust uns ein Auto anzuschaffen, um es bei Anadolu Sigorta zu versichern, damit es der klassische Street-Fighter-Charakter Ryu kampfkunstgerecht demoliert, woraufhin (hoffentlich) die Versicherung ein neues Vehikel spendiert, das Ryu nächste Woche plattmachen kann ... Video nach dem Break.

[via geekologie]

Weiterlesen Video: Street Figher Ryu demoliert Auto in Versicherungsspot

Wikipedia als 1.000 Bücher: Gedrucktes Lexikon mit allen englischen Artikeln (Bäume empört)


Die Mainzer Firma PediaPress ist ein notorischer Internet-Ausdrucker, der allerdings eng mit WikiPedia verbandelt ist: PediaPress liefert auf Kundenwunsch Wikipedia-Inhalte in Buchform, die Einnahmen kommen dann teilweise Wikipedia zugute. Das On-Demand-Modell gibt es bereits seit 2007, trotzdem scheint es am Bekanntheitsgrad immer noch zu hapern, weshalb jetzt der Druck eines monströsen Lexikons Aufmerksamkeit generieren soll: Das komplette englischsprachige Wikipedia in 1.000 Bänden. Warum auch immer man so etwas realisiert sehen wollte: Der Wikipedia-Ausdruck soll mittels Crowdsourcing bei Indiegogo finanziert werden. Video nach dem Break.

[via geekosystem]

Weiterlesen Wikipedia als 1.000 Bücher: Gedrucktes Lexikon mit allen englischen Artikeln (Bäume empört)

Eckiger wird´s nicht: Jubiläums-Folge der Simpsons wird aus Lego gebaut


OK: Ein ganz kleines bisschen übertrieben haben wir in der Überschrift, denn die 550ste Simpsons-Folge wird natürlich nicht aus echten Legosteinen zusammengesteckt, allerdings wird das Simpsons-Universum in "Brick Like Me" (Premiere am 4. Mai bei Fox) tatsächlich komplett in Lego dargestellt, womit nicht zuletzt der gerade erschienene Lego-Simpsons-Baukasten die brutalstmögliche Cross-Promotion erhält - was ähnlich wie die Google-Nestlé-Partnerschaft einen etwas komischen Nachgeschmack hinterlässt - gespannt wie Flitzebogen sind wir trotzdem.

[via gizmodiva]

Weiterlesen Eckiger wird´s nicht: Jubiläums-Folge der Simpsons wird aus Lego gebaut

HTC tauscht beschädigte Displays kostenlos aus - aber nur in den USA


HTC will zukünftig mit Service punkten und hat dazu das Programm "HTC Advantage" gestartet, in dem die unterschiedlichsten Dienstleistung und -Infos gebündelt werden sollen, vom Extraspeicherplatz bei Google Drive über Infos zur Update-Perspektive des aktuellen Geräts bis hin zu einem Gratis-Tausch defekter Displays für sechs Monate - egal wie dieses beschädigt wird, HTC verspricht einen kostenlosen Austausch. HTCs neues Service-Paradies gibt es allerdings vorerst nur in den USA und auch dort nur für zukünftig erworbene Smartphones der One-Reihe. Ob und wann die Charme/Marketing/Kundenoffensive hierzulande ankommt, weiß man nicht.

[via theverge]

Weiterlesen HTC tauscht beschädigte Displays kostenlos aus - aber nur in den USA

Video: Dell-Spot mit OS-X/Windows-8-Hybrid-Laptop entpuppt sich als Marketing- Tagtraum


Der Dell XPS 15 ist bestimmt ein feiner Laptop, der mit Touchscreen, ansehnlichem Design und soliden Specs punkten kann. Aber das hat der Dell-Marketingabteilung scheinbar nicht gereicht, jedenfalls wurde der XPS 15 im Werbespot als bahnbrechender Hybrid-Rechner dargestellt, der mit einem Wisch von OS X auf Windows 8 und zurück wechselt. Dummerweise ist dieser Hackintosh-Traum allerdings wirklich nur ein Traum, in der harschen Wirklichkeit läuft der XPS 15 erstmal ausschließlich unter Windows 8. Erstaunlich ist dabei, dass das entsprechende Video länger als einen Monat online war, bevor das OS-Wunder auffiel und der Spot von offiziellen Dell-Seiten getilgt wurde. Video nach dem Break.

Weiterlesen Video: Dell-Spot mit OS-X/Windows-8-Hybrid-Laptop entpuppt sich als Marketing- Tagtraum

Werbung: Tablet-Weitwurf und Ultrabook unter Tennisballbeschuss in Toshiba-Spots (Video)


Toshiba hat in den USA eine Kampagne mit lustig gemeinten Härtetests lanciert, die unseren definitiv reichlich vorhandenen Jack-Ass-Humor allerdings nur mäßig anspricht, am besten kommt noch der Tablet-Weitwurf mit Diskustwurfechnik rüber, das Ultrabook unter Tennisballbeschuss ist derweil schon recht bemüht und der Spot mit dem Tablet im Eisblock ein echter Rohrkrepierer, in dem ein theatralisch-sinnloser Baseballschlägereinsatz viel Wind um nichts produziert. Fazit: Viral-Nachsitzen für die Kreativabteilung. Videos nach dem Break.

Weiterlesen Werbung: Tablet-Weitwurf und Ultrabook unter Tennisballbeschuss in Toshiba-Spots (Video)

MegaFace: Gesichter von Olympia-Besuchern als 8-Meter-Relief an kinetischer Fassade (Video)


Bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi präsentiert sich der russische Telko MegaFon mit einem Pavillon mit "kinetischer Fassade": Auf einer Fläche von sechs mal acht Metern sind 10.000 Aktuatoren platziert, die bis zu zwei Meter ausgefahren werden können. Die Oberfläche der Konstruktion besteht aus einer dehnbaren Membran, die durch die Aktuatoren zu XXL-Reliefs geformt werden kann. Das neuartige 3D-Display soll während der Winterspiele im 20-Sekunden-Rhythmus jeweils drei Gesichter von Besuchern zeigen, ausgetüftelt wurde es vom Londoner Architekten Asif Khan, umgesetzt von Schweizer Firma iart. Video nach dem Break.

[via theverge]

Weiterlesen MegaFace: Gesichter von Olympia-Besuchern als 8-Meter-Relief an kinetischer Fassade (Video)

Verkostung: 12-Gang-Weihnachtsmenü aus der Dose (Video)


Die Gamer-Weihnachtsedition des 12-Gang-Menüs aus der Dose namens Christmas Tinner ist wohl nach wie vor der Marketinggag eines britischen Spielehändlers, auch wenn YouTube-Nutzer StevieJacko jetzt eine Verkostung der Spezialität für koch- und abwaschfaule Sofahänger zeigt. Dabei scheint der gemischte Gulp aus der Dose nicht mal besonders zu munden, am Ende würgt StevieJacko die vorletzten Happen hastig runter und an den letzten braunen Klecks traut er sich schon gar nicht mehr ran. Video nach dem Break.

[via geekosystem]

Weiterlesen Verkostung: 12-Gang-Weihnachtsmenü aus der Dose (Video)

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien