Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu mac

Western Digital warnt: Möglicher Datenverlust unter OS X Mavericks



Ihr seid Mac-User, habt externe Festplatten von Western Digital und außerdem schon das Update auf OS X Mavericks durchgeführt? Dann Vorsicht! Es droht offenbar ein möglicher Datenverlust. Konkret geht es um eine Inkompatibilität der Software-Tools von Western Digital: WD Drive Manager und WD RAID Manager. Zumindest vermuten das die Techniker des Festplatten-Herstellers, der in einer E-Mail gleichzeitig darauf hinweist, dass das Problem nicht auf WD-Produkte beschränkt sei, sondern auch andere OEMs damit zu kämpfen haben.

Sollten derartige Probleme auftauchen - z.B. dass keine Daten mehr angezeigt werden auf den externen Laufwerken -, empfiehlt Western Digital die Deinstallation der hauseigenen Software-Helfer und einen Neustart des Rechners. Die Tools stehen aktuell nicht mehr zum Download bereit.

Weiterlesen Western Digital warnt: Möglicher Datenverlust unter OS X Mavericks

Jammen mit der Botband: Rocksmith 2014 kommt mit Session Mode (Video)


In der neuen Version von Ubisofts interaktiver Gitarren-Lernsoftware, Rocksmith 2014, könnt ihr mit AI-Kumpels jammen. Im Session Mode stehen 75 verschiedene virtuelle Mitspieler zur Verfügung, die mit diversen Instrumenten in Echtzeit auf Tempo, Noten und Groove reagieren. Wer dann doch auch gern noch einen menschlichen Mitspieler haben will, kann im Multiplayer-Modus auch zu zweit spielen. Rocksmith 2014 soll noch im Herbst zu haben sein. Video nach dem Break.

Weiterlesen Jammen mit der Botband: Rocksmith 2014 kommt mit Session Mode (Video)

OS X Mavericks im Gold Master bei Entwicklern



OS X passt so langsam nicht mehr zu iOS 7. Die neue Version, Mavericks, kommt in Kürze, denn bei den Entwicklern ist jetzt schon das Gold Master gelandet. Spätestens Ende des Monats ist also auch auf dem MacBook dann Schluss mit Skeuomorphismus. Und auch die Batterielaufzeit der neuen MacBook Air sollte sich noch mal einen Hauch verlängern. iBooks kann man dann endlich auch auf dem Mac lesen, wenn man will, Karten gibt es auch endlich, es ist Schluss mit Primärbildschirmen, Notifications werden unseren Alltag noch nerviger machen und auf die iCloud Keychain verzichten wir gerne.

Weiterlesen OS X Mavericks im Gold Master bei Entwicklern

Hands-On: NI Maschine Studio (Video)


Native Instruments haben heute das neue Flaggschiff ihrer rechnerbasierten Groovebox-Serie Maschine vorgestellt, die Maschine Studio. Die wird am 1. November zusammen mit der völlig neu programmierten Maschine Software 2.0 erhältlich sein, die wir beide zusammen schonmal vorab hier kurz antesten konnten.

Weiterlesen Hands-On: NI Maschine Studio (Video)

SimCity für dem Mac mit Startproblemen



Nach langem Warten gibt es endlich SimCity für den Mac und es scheint so, als hätten einige User Probleme mit dem Spiel und könnten es entweder nicht installieren oder nur in einem Fenster spielen. SimCity hat das Problem erkannt und gibt definitiv Starthilfe, vielleicht sollte man aber mit dem Loslegen noch einen Moment warten.

Weiterlesen SimCity für dem Mac mit Startproblemen

X-Arcade Solo: Tougher Joystick ist Konsolen-Allrounder


Arcade-Fans: aufgepasst! Der neue Joystick Solo sieht nicht nur so aus, wie die Kontrolleinheit eines alten Spielautomaten, sondern ist in seiner Einfachheit auch extrem kompatibel. Wenn ihr gerne am Rechner spielt: Mac, Windows und Linux werden direkt unterstützt. Das knapp 5,5 Kilo schwere Feuer-frei-Ungetüm läuft auch tadellos mit allen drei Playstations, der Wii, der Wii U, Dreamcast, Xbox und Xbox 360. 100 US-Dollar werden fällig. Vorbestellen lässt sich Solo jetzt, ausgeliefert wird jedoch erst Anfang Dezember. Dann ist hoffentlich auch die Kompatibilität zur PlayStation 4 und zur Xbox One geklärt, an der der Hersteller bereits mit Hochdruck arbeitet.

Weiterlesen X-Arcade Solo: Tougher Joystick ist Konsolen-Allrounder

Überraschung: Logic Pro X ist da


Das dürfte für viele eine ziemliche Überraschung sein: Apple hat heute seine Pro-Linie aufgefrischt und mit Logic Pro X nach dem Neustart von Final Cut Pro auch seine DAW auf den neuesten Stand gebracht. Die ist vom User Interface her deutlich gestrafft worden und wirkt übersichtlicher, mit Logic Remote hat sie darüber hinaus eine Fernsteuerung fürs iPad bekommen. Logic Remote hat augenscheinlich viele Keyboard-Elemente der iPad-Version von Garage Band mitbekommen, kann aber auch Tastatur-Kurzbefehle, den Mixer fernsteuern und bietet eine Transportsektion. Außerdem mit dabei sind die neue Tonhöhenkorrektur Flex Pitch, der Bass Amp Designer und der Drum Designer. Logic Pro X ist ab sofort für 179,99 Euro im AppStore zu haben (hinter dem Quelle-Link). Auch MainStage gibt es in einer neuen Version, die kompatibel zu den Smart Controls und Logic Pro X ist.





Update: Jetzt ist es auch im deutschen AppStore angekommen (nach dem Quelle-Link)

via CDM

Weiterlesen Überraschung: Logic Pro X ist da

Skype führt Video-Nachrichten für alle ein (ausser Windows Phone) (Video)



Es ist schon ein wenig merkwürdig. SkypeS hat jetzt endlich eine Video-Nachrichten Funktion und dann ausgerechnet nicht für die Mutterfirma und ihr mobiles Kind. Windows Phone ist erst Mal draußen. Mac, Windows, iOS und Android bekommen aber die neuen Versionen. Ihr wollt wissen wie das genau funktioniert? Video nach dem Break ansehen.

Weiterlesen Skype führt Video-Nachrichten für alle ein (ausser Windows Phone) (Video)

Apple bringt iBooks auf den Mac


In den letzten Jahren war iBooks auf iOS-Geräte beschränkt, aber das ändert sich jetzt erfreulicherweise: Mit dem neuen OS X Mavericks bringt Apple die Lese-App auf den Mac. Die Software bleibt wie man sie von der mobilen Version her kennt, so ist es selbstverständlich auch möglich, Bücher direkt aus der App zu kaufen.

Weiterlesen Apple bringt iBooks auf den Mac

WWDC Keynote: Livestream auf Apple TV und Apple Events


Heute Abend wird das Ratespiel ein Ende haben. Wie sieht iOS 7 aus? Kommt die iWatch? Und was überhaupt noch? Apple TV-User können sich mit Chips und Bier das Event live auf den heimischen Fernseher streamen. Aber auch die Apple Events-Seite hat bereits einen Platzhalter erhalten. Dort können Safari/Mac-User sich die Keynote am PC anschauen. Den Link dazu findet ihr hinter der Quelle. Ansonsten gibt es wie immer ja auch unseren populären Liveblog, den solltet ihr natürlich auch nicht verpassen.

Weiterlesen WWDC Keynote: Livestream auf Apple TV und Apple Events

< Vorherige Seite | Nächste Seite >



Die Neusten Galerien