Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu lte

Neue Powerflunder: LG GX in Korea vorgestellt



LG hat in Korea offiziell das LG GX vorgestellt. Das 5,5 Zoll große Smartphone kommt mit 13 MP-Kamera, Full HD IPS Display, Quadcore Snapdragon 600 CPU, 32 GB, LTE und 3.140 mAh-Batterie. Das Gerät ist erstmal nur für den koreanischen Markt vorgesehen. Hinter der Quelle findet ihr eine Flckr-Gallerie von LG zum GX.

Weiterlesen Neue Powerflunder: LG GX in Korea vorgestellt

Bericht: Apple schließt iPhone-Vertrag mit China Mobile


Das ging schnell: Vor einigen Stunden hat die chinesische Regierung wie versprochen dem Mobilfunk-Giganten China Mobile seine ersten 4G-Lizenzen zugesprochen - und jetzt meldet das Wall Street Journal, dass der iPhone-Vertrag zwischen Apple und dem größten Mobilfunkanbieter der Welt unter Dach und Fach sei. China Mobile hatte das iPhone bisher nicht im Angebot. Kommentiert haben die beiden die Nachricht allerdings noch nicht. Sollte sich der Deal bestätigen, dürfte er Apple in China neuen Schwung verleihen.

Weiterlesen Bericht: Apple schließt iPhone-Vertrag mit China Mobile

E-Plus verzichtet auf Geschwindigkeitsdrosselung im Mobilfunknetz


Ab Dezember profitieren alle E-Plus-Kunden von der best möglichen Download-Geschwindigkeit im Mobilfunknetz. Tarifliche Abstufungen - wie bei anderen Anbietern üblich - gehören der Vergangenheit an. Ob man mit einer Prepaid-Karte unterwegs ist oder aber einen Laufzeit-Vertrag abgeschlossen hat, ist dabei unerheblich.

Die maximale Download-Geschwindigkeit liegt bei E-Plus bei 42 Mbit/s, LTE wird derzeit noch nicht angeboten. Zwar testet das Unternehmen den aktuell schnellsten Standard, vor dem kommenden Frühjahr soll dieses Netz jedoch nicht für Kunden zur Verfügung stehen.

Zwei Haken hat die Initiative aber doch. Zum einen drosselt auf E-Plus, wenn das maximale Datenvolumen verbraucht ist, andererseits ist die Strategie ein Pilotversuch, der im Sommer 2014 erneut auf seine Machbarkeit und Netzverträglichkeit hin untersucht werden soll.

Das Angebot scheint auch für Fremdvermarkter zu gelten. Zumindest Simyo hat dies per Pressemeldung bestätigt.

Weiterlesen E-Plus verzichtet auf Geschwindigkeitsdrosselung im Mobilfunknetz

China bekommt LTE kurz vor Weihnachten



Bereits seit September, heißt es, dass in China der aktuelle Mobilstandard 4G/LTE eingeführt werden soll. Nun hat die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua bestätigt, dass erstmalig zum 18. Dezember in den Städten Beijing, Guangzhou und Chonquing LTE über den Provider China Mobile 4G ausgerollt wird. In Metropolen wie Shanghai müsse das Netz noch ausgebaut werden. Die anderen großen Telkos China Unicom und China Telecom werden in naher Zukunft ebenfalls 4G anbieten.

[via Tech in Asia]

Weiterlesen China bekommt LTE kurz vor Weihnachten

Qualcomm stellt Snapdragon 805 vor, HD-Videos galore!


Der Snapdragon 800 von Qualcomm gehört aktuell mit zum Besten, was man in Sachen Prozessoren für Smartphones und Co. bekommen kann, muss aber heute die Krone des HighEnd-Königs abgeben. Hallo Snapdragon 805 "Ultra HD". Der Neuling basiert zwar immer noch auf vier Kernen, ist jedoch mit der neusten GPU von Adreno ausgestattet, der 420. Bis zu 40 Prozent mehr Performance verspricht Qualcomm für den Bewegtpixel. Größter Vorteil: die Wiedergabe von 4K-Videos direkt auf dem Gerät. Außerdem sollen natürlich auch Apps schneller laufen. Der Snapdragon 805 ist mit bis zu 2,5 GHz getaktet. Datendurchsatz: 25,6 GB pro Sekunde.

Auch in Sachen Mobilfunk kann der neue Prozessor punkten. Dank neuer Modems steigt die LTE-Geschwindigkeit. Im entsprechenden Netz werden bis zu 300 Mbit/s im Downstream unterstützt.

Ein neuer Kamera-Chip schließlich unterstützt Giga Pixel und Bildstabilisation durch den Gyrosensor, wodurch auch bessere Videos und vor allem eine schnellere Performance der Kamera ermöglicht werden sollen.

Auf die ersten Telefone mit dem neuen SoC müssen wir hingegen noch eine Weile warten. Erst Anfang 2014 sollen Samples an Hersteller ausgeliefert werden. Von etwaigen exklusiven Partnerschaften abgesehen, dürften Geräte also frühestens im Sommer erhältlich sein.

Weiterlesen Qualcomm stellt Snapdragon 805 vor, HD-Videos galore!

YotaPhone mit Dual-Screen: Internationaler Verkaufsstart vor Weihnachten


Gute Nachrichten für alle, die sich zu Weihnachten ein YotaPhone wünschen: Der Verkaufsstart des Android-Smartphones mit dem großen E-Ink-Display auf der Rückseite soll auf jeden Fall rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft erfolgen. Das haben die russischen Hersteller des ungewöhnlichen Telefons der Seite TechCrunch gegenüber bestätigt. Ob es tatsächlich schon im November in Deutschland ankommt, ist hingegen nicht bekannt. Auf der Vorderseite des YotaPhones leuchtet ein 4,3 Zoll großer Gorilla Glass-Bildschirm mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln, während hinten ein 200 dpi E Ink-Display sitzt. Ob die Spezifikationen von unserem Hands-On noch aktuell sind, wissen wir derzeit nicht. Der Preis wird angeblich bei 500 Euro liegen.

Weiterlesen YotaPhone mit Dual-Screen: Internationaler Verkaufsstart vor Weihnachten

Ericsson Mobility Report: 5,6 Mrd. Smartphones bis 2019



Das schwedische Telekommunikationsunternehmen Ericsson hat seinen diesjährigen Mobility Report veröffentlicht. Demnach sollen bis 2019 9,3 Mrd. Mobilverträge weltweit unterschrieben worden sein. Davon fallen 5,6 Mrd. auf Smartphones. Bis 2019 soll auch die globale Infrastruktur verbessert werden. Man schätzt, dass 90 Prozent der Weltbevölkerung bis dahin Zugang zu WCDMA/HSPA haben wird. 65 Prozent sollen mit LTE versorgt werden können. Douglas Gilstrap, Senior VP/Head of Strategy von Ericsson erklärt im Report, dass für die erste Milliarde Smartphones noch fünf Jahre benötigt wurden, aber in weniger als zwei Jahren die Zwei-Mrd-Grenze erreicht werden kann. Vor allem Märkte wie China und das wachsende Segment der Low-Budget-Smartphones könnten diese Entwicklung beschleunigen. Findet den Report hinter der Quelle.

[via TNW]

Weiterlesen Ericsson Mobility Report: 5,6 Mrd. Smartphones bis 2019

Review: iPad Air


Als ich das iPad Air anfasse, habe ich ein Déjà-vu.

Bei der Vorstellung des iPhone 5, im September 2012, kämpfte ich mich beim Stelldichein der europäischen Presse in London durch die Menge, vorbei an den Kamerateams und ihren Tripods, stolperte über Mikrofonkabel und landete mich einer solchen Emphase am Ausstellungstisch, dass mir das Smartphone fast sofort wieder entglitten wäre; mit so viel Schwung nahm ich es in die Hand. Die 28 Gramm Unterschied - 112 Gramm wiegt das iPhone 5 gegenüber dem 140 Gramm schweren iPhone 4s - fühlten sich an, als wären es 28 Kilo.

Genau so ist es auch beim neuen iPad Air. Nur war ich dieses Mal besser vorbereitet.

Apples neues 10"-Tablet kommt nicht aus dem Labor, sondern aus dem Fitness-Studio mit angeschlossenem Windkanal. Seine Kinderstube war voll mit Postern des Vorgängers und kleinen Post-Its, auf denen stand: "So nicht". Abends kam ein iPad mini mit dem Ladekabel und sagte dem Prototypen beim Zudecken: "Merk' dir gut, wie ich aussehe".

Die neue Sportlichkeit des iPad Air kann nur helfen. Denn der Tablet-Markt ist ein einziger Wirbelsturm.

Weiterlesen Review: iPad Air

Galaxy S4 mit LTE+ jetzt in Deutschland zu haben


Aus Südkorea macht sich modifizierte Galaxy S4 mit LTE-A aktuell auf den Weg nach Deutschland. Nicht, dass wir davon nicht schon Wind bekommen hätten, aber die entsprechende Produktseite auf der deutschen Website von Samsung ist dann doch eine erfreuliche Bestätigung. Das neue S4 kommt mit einem Snapdragon 800 als Prozessor. Tiptop.

Weiterlesen Galaxy S4 mit LTE+ jetzt in Deutschland zu haben

USA: Samsung baut MiFi für T-Mobile


Nennen wir es mal eine Wiederbelebung. Ganz neu ist das MiFi-Segment für Samsung nicht, der Start des LTE Mobile HotSpot Pro ist aber das erste Lebenszeichen dieser Produktkategorie seit langem. Verkauft wird er an Kunden von T-Mobile. Bis zu zehn Geräte können sich über das Gerät ins Netz einklinken. Der Akku ist 3.100 mAh stark, der 1,2 GHz schnelle Doppelprozessor dürfte das problemlos meistern. Ohne SIM und Vertrag kostet der Kumpel mit dem roten (warum nicht magenta?) Knopf 170 US-Dollar. Mal sehen, ob Samsung auch in anderen Ländern damit an den Start geht.

Weiterlesen USA: Samsung baut MiFi für T-Mobile

< Vorherige Seite | Nächste Seite >



Die Neusten Galerien