Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu lochkamera

Ilford Obscura: Lochkamera-Kit von Ilford für 99 Euro (Video)

Ilford scheint den Lochkamera-Trend jetzt auch ein wenig nutzen zu wollen: mit dem Obscura-Kit bieten sie ab sofort für 99,90 ein Kit an, mit dem sich eine solche basteln lässt. Kann man natürlich auch schlicht selbst basteln oder aber ein Kit im Hasselblad- oder Leica-Design erwerben, aber die Ilford-Version, die aus zwei ineinanderschiebbaren Kästen besteht hat außerdem noch eine präzise geätzte 0,3 mm Lochblende mit Verschluss, der bei der 87 mm Brennweite für "schöne Weitwinkel-Perspektiven" sorgen soll. Video nach dem Break.

[via Photoscala]

Weiterlesen Ilford Obscura: Lochkamera-Kit von Ilford für 99 Euro (Video)

Steampunk-Träumchen: Mechanisches Uhrwerk steuert Verschlusszeit von Lochkamera (Video)


Der Koreaner Kwanghun Hyun hat ein altes Uhrwerk modifiziert, um einige selbstgefräste Teile ergänzt und in eine Lochkamera eingebaut, was insgesamt verdammt gut aussieht und obendrein auch irgendwie sinnvoll ist, denn die Mechanik steuert die Verschlusszeit. Heartbeat heißt dieses Steampunk-Träumchen, das wohl ein unverkäufliches Einzelstück bleibt. Mehr Fotos gibt´s hier, Video nach dem Break.

[via technabob]

Weiterlesen Steampunk-Träumchen: Mechanisches Uhrwerk steuert Verschlusszeit von Lochkamera (Video)

DIY: Hasselblad-Lochkamera aus Pappe wird zum Bastelbogen (Video)


Vor knapp zwei Jahren hat Kelly Angood ihre funktionierende Hasselblad-Lochkamera aus Pappe gezeigt und als PDF zum Nachbauen veröffentlicht, jetzt will sie die schmucke Mittelformatkamera auch als Set anbieten und hat dafür ein Kickstarter-Projekt namens "The 120 Pinhole Project" gestartet. Das hat in kürzester Zeit 9000 Pfund mehr als veranschlagt eingesammelt, wurde aber jetzt von ihr selbst vorzeitig beendet, wobei noch nicht klar ist, warum. Trotzdem schön und vielleicht wurde ja ein großzügiger Sponsor gefunden, der die Kits in großem Stil herstellt und sie wie geplant im November auf den Markt bringt. Video nach dem Break.

Weiterlesen DIY: Hasselblad-Lochkamera aus Pappe wird zum Bastelbogen (Video)

Trashcam Project: Hamburgs Müllmänner bauen aus Mülltonnen Lochkameras


Da können alle Fotofilter-Apps der Neuzeit einpacken. Eine Gruppe Hamburger Müllmänner beweist, dass ihre Zunft in Kreativität und Smartness pseudomodernen Hipstern in nichts nachsteht. Nein, sie machen es vielleicht sogar besser. Das Trashcam Project beweist es. Dass man aus allem eine Lochkamera bauen kann, haben wir bereits in der Schule gelernt und so hat die Gruppe aus Mülltonnen Pinholes gebaut und die Ergebnisse können seitdem in ihrer Flickr-Galerie (hinter der Quelle) bestaunt werden. Chapeau, ganz großes Fotokino.

Weiterlesen Trashcam Project: Hamburgs Müllmänner bauen aus Mülltonnen Lochkameras

Bastelbögen für Lochkameras in Leica- oder CCTV-Gestalt


Was Hasselblad-Fans recht ist, soll Leica-Nerds billig sein: Der Nachbau per Bastelbogen mit Papier und Kleber als funktionierende Lochkamera. Der Bastelbogenfanatiker Matthew Nicholson hat einen entsprechenden Leica-Bausatz ausgtüftelt, den es "bald" auch in Originalgröße zum Download geben soll. Genau wie den Bastelbogen für die Lochüberwachungskamera. Sachen gibt´s.



[via technabob]

Weiterlesen Bastelbögen für Lochkameras in Leica- oder CCTV-Gestalt

The Legacy Photo Project: die größte Kamera der Welt


Man nehme einen Flugzeughangar und schon hat man die größte Kamera der Welt. Das Legacy Photo Project ist natürlich alles andere als urlaubstauglich, dafür gibt es ein souverän großes Bildformat. Die riesige Lochkamera ist 13,71 x 48,76 x 24,38m groß und das produzierte Bild hat eine Größe von 9,62 x 33,83m. Das Bild wurde 2006 in der Marine Corps Air Station in El Toro/Kalifornien geschossen.



[Via Wired]

Weiterlesen The Legacy Photo Project: die größte Kamera der Welt

Mit Bastelanleitung: Hasselblad aus Pappe ist funktionstüchtige Lochkamera


Wem die Hasselblad zu teuer ist - also fast allen - kann sich jetzt mit einer Bastelanleitung von Kelly Angood wenigstens Mittelformatersatzgefühle verschaffen: Der Nachbau aus Pappe funktioniert nämlich als Lochkamera ganz prima und mit ein wenig Geduld und Kleber macht die DIY-Hasselblad auch auf dem Regal was her.



[via nerdcore]

Weiterlesen Mit Bastelanleitung: Hasselblad aus Pappe ist funktionstüchtige Lochkamera

DIY: Lego Mindstorm Lochkamera


Eine Lochkamera kann man so ziemlich aus allem bauen und mit Lego Mindstorms NXT natürlich auch: diese hier von Basil Shikin ist vollautomatisch, kann den Film (ja, genau, Film!) selbständig transportieren und auch den Verschluss steuern. Video nach dem Break, wer selbst nachbauen will, findet die Anleitung nach dem Quelle-Link.

Weiterlesen DIY: Lego Mindstorm Lochkamera

Lochkamera-Bastelbogen "Likea" ist rekordverdächtig dreist


Dreiste Sache: Ein Bastelbogen für eine Pappschachtel mit aufgedruckter Leica für 19,95 Dollar. Und als Höhepunkt der Dreistigkeit wird die Schachtel auch noch als "Lochkamera" angepriesen. Bonus-Dreistheit: Auch ein schwedisches Möbelhaus könnte verärgert sein.

[via leicarumors]

Weiterlesen Lochkamera-Bastelbogen "Likea" ist rekordverdächtig dreist

Lochkamera Mini Lomo Pinhole ist winzig, macht winzige Fotos


Das ist dann mal eine feine Bastelei: Die Mini Lomo Pinhole getaufte Kamera von Francesco Capponi ist tatsächlich ein Sub-Däumling, allerdings ein funktionstüchtiger, die Lochkamera macht nämlich wirklich Fotos, natürlich ganz kleine. Fein an diesem Teil ist vor allem die Unentschiedenheit zwischen Funktion und Bastelfanatismus, auch wenn wir gar nicht wissen wollen, wieviele Versuche man braucht, um ein halbwegs brauchbares Minibild zu knipsen. Zwei weitere Bilder nach dem Break.

[via de-bug]

Weiterlesen Lochkamera Mini Lomo Pinhole ist winzig, macht winzige Fotos



Die Neusten Galerien