Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu lion

OS X Update: Apple entfernt Java-Plug-In aus allen Browsern




Apples neuestes Update für OS X Lion und Mountain Lion bringt ein Applet mit sich, das alle Java-Plugins aus den Browsern entfernt. In Zukunft taucht nun ein "Missing Plug-In"-Fenster statt heiterer Programmierkunst auf. Apple kann zwar keinen daran hindern, sich Java direkt über Oracle zu ziehen, will die Plattform aber scheinbar auch wegen diverser Sicherheitsprobleme nicht mehr aktiv installieren und unterstützen. Ob Java nun zum nächsten Flash wird, bleibt abzuwarten. Potential zum kleinen Politikum gibt es aber allemal.

Weiterlesen OS X Update: Apple entfernt Java-Plug-In aus allen Browsern

Apple bringt Safari 6 für Lion / Mountain Lion, Windows-Version auf die Supportseite verbannt


Zusammen mit Mountain Lion hat Apple heute die neue Safari-Version 6.0 veröffentlicht, die für Macs unter Lion und unter Mountain Lion bereitsteht. Die neuen Funktionen umfassen ein vereinheitlichtes kombiniertes URL- und Suchfeld, die Tab-Ansicht (Mountain Lion), iCloud Tabs (Mountain Lion), und integriertes Teilen (Mountain Lion) sowie diverse kleinere Änderungen und eine verbesserte Performance. Für Snow Leopard gibt es das Update (noch?) nicht, viel auffälliger ist aber das vollständige Fehlen der Windows-Versionen. Auch die bisher gültige 5.1.7 ist nämlich spurlos von der Apple-Seite getilgt, lediglich Nightly Builds sind noch verfügbar. Bisher gibt es dazu keine Stellungnahme von Apple.

Update: Die Windows-Version 5.7 ist wieder aufgetaucht, allerdings lediglich auf den Support-Seiten

Weiterlesen Apple bringt Safari 6 für Lion / Mountain Lion, Windows-Version auf die Supportseite verbannt

Apple veröffentlicht OS X 10.7.4.

Nach iOS kommt OS X. Apple hat die Version 10.7.4. veröffentlicht, das Update lässt sich jetzt laden. Neben den obligatorischen Bugfixes steht die Sicherheit im Zentrum des Updates: So müssen sich Nutzer, die beim Update von Snow Leopard auf Lion ihre FileVault-Einstellungen beibehalten haben, keine Sorgen mehr machen, dass sich Passwörter in einem nicht verschlüsselten Textdokument finden lassen. Außerdem deaktiviert die neue Safari-Version 5.1.7 mit diesen Update nicht mehr aktuelle Versionen des Flash Players, ebenfalls aus Sicherheitsgründen.

Weiterlesen Apple veröffentlicht OS X 10.7.4.

Apple bringt Java-Update für Flashback-Malware


Es ist soweit. Endlich gibt es ein Security-Update für die Flashback-Malware von Apple. Die meisten gängigen Varianten sollten damit gleich auch entfernt werden. Obendrein ist die automatische Ausführung von Java-Applet erst mal unterbunden, jedenfalls in Lion. Bei Snow Leopard muss man das einstellen. Update über das Software-Update wie immer.

Weiterlesen Apple bringt Java-Update für Flashback-Malware

Neuer Hinweis auf Retina Displays bei Macs: Air Display unterstützt jetzt HiDPI unter Lion


Die iPad-App Air Display, mit der sich Bildschirminhalte von Macs auf das iPad spiegeln und dort per Touchscreen auch bedienen lassen, ist für die meisten Anwendungen eher Proof-of-concept als wirklich benutzbares Tool, denn die Verzögerung ist einfach noch zu groß. Mit dem gestern erschienenen Update unterstützt sie jetzt erwartungsgemäß das Retina-Display des neuen iPads, aber auch die HiDPI-Auflösung auf Macs, die Apple stillschweigend in Lion eingebaut hat, ohne dass sie bisher jemandem groß aufgefallen wäre. Das HiDPI-Feature rendert UI-Elemente und Text in doppelter Auflösung und ist bisher standardmässig deaktiviert, da die Displays noch nicht hochauflösend genug sind.

Weiterlesen Neuer Hinweis auf Retina Displays bei Macs: Air Display unterstützt jetzt HiDPI unter Lion

Preview: Apples OS X 10.8 Mountain Lion (Video)


Unsere US-Kollegen waren schnell und haben sich die erste Developer Preview-Version von Apples Berglöwen auf die Rechner geladen. Geradezu nebenbei hat Apple gestern OS X 10.8 in der ersten Entwicklerversion vorgestellt, das neben Integration von Features aus der iOS-Welt (aus iMessages wird Messages, das Game Center wird plattformübergreifend, Reminders und Notes können in der Wolke gespeichert werden, über Airplay Mirroring lässt sich der Mac-Bildschirm auf Apple TV spiegeln) unter anderem den Gatekeeper bringt, der den Umgang mit zertifizierten Apps regelt und bei Bedarf nur solche aus dem App Store erlaubt. Twitter wurde systemweit integriert: an praktisch jeder Stelle und aus den meisten Apps lässt sich tweeten. Das Notification Center fasst Mails, Notizen und Nachrichten von Messages zu einem Infostream zusammen, der auf der rechten Bildschirmseite durchläuft, demnächst sollen auch Tweets integriert werden. Das alles ist zwar noch nicht ganz fertig und wohl noch lange nicht vollständig, macht aber als erste Preview schon einen recht soliden Eindruck. Mehr im Video nach dem Break, das komplette Preview nach dem Quelle-Link.

Weiterlesen Preview: Apples OS X 10.8 Mountain Lion (Video)

OS X: Snow Leopard-Update zerstört Rosetta, Lion-Update sorgt für Crashes und Darstellungsfehler


Eigentlich sollten Updates ein Betriebssystem ja verbessern, aber das ist bei den letzten OS X-Updates nicht unbedingt der Fall. Viele User berichten von unterschiedlich starken Problemen mit dem letzten OS X-Update 10.7.3, das Apps zum Abstürzen bringt und für diverse Darstellungsfehler ("CUI?") sorgte. Inzwischen stellt Apple auch über die Softwareaktualisierung nur noch das Combo-Update für Lion bereit, das keine Probleme macht. Falls es euch schon vorher erwischt hat: ein Drüberinstallieren des Combo-Updates soll in den meisten Fällen alles wieder richten. Auch das letzte Sicherheits-Update für Snow Leopard hatte vor ein paar Tagen Ärger gemacht, das vor allem Rosetta-Apps betraf, die dann nicht mehr drucken konnten oder ganz den Geist aufgaben. Das scheint jetzt mit der aktuell geposteten Version 1.1 nicht mehr der Fall zu sein, was wir aber noch nicht verifizieren konnten, deswegen: am besten einfach noch ein paar Tage warten.

Weiterlesen OS X: Snow Leopard-Update zerstört Rosetta, Lion-Update sorgt für Crashes und Darstellungsfehler

Jetzt doch noch, aber heimlich: Apple mit einer eigenen Dropbox Konkurrenz?


Wir kennen die Geschichte. Steve Jobs hat damals schon versucht Dropbox als Cloudlösung für Macs für sich einzukaufen, die Gründer aber haben sich geweigert. Die ersten Anzeichen (wie dieser Folder oben), dass Apple doch seine eigene Cloudlösung im Stil von Dropbox plant, waren ja schon in Lion zu finden. iDisk ist ja verschwunden, aber es scheint einen versteckten Folder in der Library zu geben, den man mit ähnlichen Funktionen ausstatten kann. Eine genaue Anleitung findet ihr bei Businessinsider im Quelle-Link.

Weiterlesen Jetzt doch noch, aber heimlich: Apple mit einer eigenen Dropbox Konkurrenz?

Update: OS X Lion 10.7.1 ist da


Apples Lion hat sein erstes Bugfix-Update bekommen. OS X 10.7.1 bringt keine neuen Features, dafür aber diverse Fixes wie zum Beispiel für Probleme mit Videos in Safari, fehlende Admin-Accounts und verbesserte Stabilität der WiFi-Verbindung. Für Mac mini und MacBook Air gibt es ein paar Extrafixes und wir warten dann auf das demnächst ebenfalls anstehende 10.7.2 mit iCloud-Integration. Das Update gibts wie immer über die Softwareaktualisierung, mehr Infos nach dem Quelle-Link.

Weiterlesen Update: OS X Lion 10.7.1 ist da

Ab jetzt zu haben: OS X Lion auf dem USB Stick für 59 Euro


Ab heute gibt es Lion auf dem Stick: Apple hat das OS X Lion USB Thumb Drive online gestellt, das für 59 Euro im Apple Store erhältlich ist und Upgradewilligen den Download im App Store erspart. Dafür muss man aber auch einen Aufpreis von satten dreissig Euro für den Stick zahlen. Falls ihr trotzdem eines haben wollt: der Quelle-Link führt direkt zum Apple Store.

Weiterlesen Ab jetzt zu haben: OS X Lion auf dem USB Stick für 59 Euro

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien