Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu lemur

Lemur fürs iPad ist da (Video)


Es ist soweit, die Mutter aller Multitouchcontroller, der 2004 gestartete Lemur hat seine Wiedergeburt auf dem iPad. Die von Liine stammende App hat alle Funktionen der Hardware, kann Midi und OSC und kommt mit einem Template Editor für Mac und PC. Auch die Templates für die letztes Jahr eingestellte Hardware können genutzt und auf die kleinere Fläche des iPads angepasst werden. Der Preis ist mit 39,99 Euro recht üppig ausgefallen, Besitzer des Jazzmutant Lemur bekommen aber bis zum 5. Januar 2012 einen Rabatt von 50 %. Video nach dem Break.



[via De:Bug]

Weiterlesen Lemur fürs iPad ist da (Video)

Wiedergeburt auf dem iPad: Jazzmutant Lemur kommt zurück (Video)



Jazzmutants Lemur war im Musik- und Videobereich eines der prominentesten Opfer des iPads: nach fünf Jahren als Quasi-Standard unter den Multitouchcontrollern war Ende letzten Jahres Schluss für den 15-Zoll Touchscreen, der unter anderem von Björk, Daft Punk und Gui Borrato verwendet wurde. Nun sieht es so aus, als ob er demnächst Wiederauferstehung feiert und das ausgerechnet als Software auf dem iPad. Nachdem unter anderem Peter Kirn von CDM die App auf einer Party im Berliner Watergate gesichtet hatte, ist nun ein Video aufgetaucht, was schon sehr nach Teaser aussieht (nach dem Break). Es wird gemunkelt, dass die App von Liine kommen wird, die unter anderem den populären Ableton Live-Controller Griid gebastelt haben und für Dezember eine mysteriöse Neuigkeit ankündigen. Video nach dem Break.

Weiterlesen Wiedergeburt auf dem iPad: Jazzmutant Lemur kommt zurück (Video)

iPad-Opfer: Multitouch-Controller Hersteller Jazzmutant macht dicht



Das nennt man dann wohl ein iPad-Opfer: Jazzmutant, Hersteller des ersten professionellen Multitouch-Controllers für Musiker Lemur, stellt zum Ende des Jahres den Betrieb endgültig ein. Bis dahin sollen die letzten Geräte verkauft werden, die für 1542 Euro inklusive Shipping zu haben sind. Der vergleichsweise hohe Preis dürfte einer der Gründe für das Scheitern gewesen sein, denn es gibt immer professionellere Musik-Apps für das iPad, das zwar kleiner ist und nicht ganz so schnell reagiert, aber auch nur ein knappes Drittel kostet. Zu der großen Familie der Lemur-User gehörten unter anderem Björk, Daft Punk, Ritchie Hawtin, Justice, Modeselektor und Ryuichi Sakamoto.



[via De:Bug Musiktechnik]

Weiterlesen iPad-Opfer: Multitouch-Controller Hersteller Jazzmutant macht dicht

Lemur Autovision - Autonanny für Crashkiddies





Tote Jugendliche, die sich nach einer heißen Großraumdiskonacht um die Bäume wickeln sind leider keine Seltenheit. Eltern auf aller Welt sind besorgt und fragen sich, ob und wie sicher sich das eigene Kind im Auto verhält. Lemur Autovision verspricht Kontrolle, per Funk werden mit dem Transmitter Höchstgeschwindigkeit, zurückgelegte Distanz und Vollbremsungen aufgezeichnet, so dass Mama und Papa danach sehen können, wie brav sich Sohn und Tochter hinterm Steuer verhalten haben. Wie sinnvoll diese Installation nun wirklich ist kann natürlich hinterfragt werden. Wie können solche Daten Aufschluß über die Fahrsicherheit geben? Wir wissen es nicht, aber seit langem weiß man ja: Die Kurzen immer schön an der kurzen Leine halten.


[Via Oh Gizmo]

Weiterlesen Lemur Autovision - Autonanny für Crashkiddies



Die Neusten Galerien