Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu lego

Inoffizielles Game Of Thrones LEGO-Figuren-Set ist da

Wie groß die Schnittmenge zwischen Game Of Thrones-Fans und LEGO-Bastlern wirklich ist, wissen wir nicht, aber anscheinend ist sie zumindest vorhanden. Citizen Brick, die uns schon das Breaking Bad Meth-Labor beschert haben, haben jetzt passend zum Start der vierten Staffel die inoffiziellen LEGO-Figuren zur Serie herausgebracht (Dragon Sword Fighter Force Complete Series Plus Bonus Minifig), bei der uns allerdings etwas fehlt: kein Drachen weit und breit zu sehen. Das komplette Set kostet üppige 220 Dollar und lässt sich hier bestellen.

[via LikeCool]

Weiterlesen Inoffizielles Game Of Thrones LEGO-Figuren-Set ist da

DIY Lego Test Machine: Baustein kann 34.589 mal aufgesteckt werden (Video)


Der französische Programmierer Phillipe Cantin widmet einen guten Teil seiner Freizeit einer Frage, die eigentlich in dänischen Labors beantwortet werden sollte: Wie oft kann man einen Legostein aufstecken bevor das Material ermüdet und die Steckverbindung ausleiert? Um der Sache auf den Grund zu gehen, hat Cantin bereits zwei Lego Test Machines gebaut und einige Bausteine malträtiert, Fazit: Maschine Nr. 1 meldet 37.112 Steckvorgänge, Maschine Nr. 2 im ersten Durchgang (nach dem ein Getriebe zerschlissen war) 32.066, was dann einen Durchschnittswert von 34.589 ergibt. Aber damit gibt sich Cantin offensichtlich noch nicht wirklich zufrieden, weitere Tests mit verbesserten Maschinen sollten also noch folgen. Videos nach dem Break.

[via geek]

Weiterlesen DIY Lego Test Machine: Baustein kann 34.589 mal aufgesteckt werden (Video)

Mit Legoroboter Rubiks Cube in nur 3,253 Sekunden gelöst (Video)



Speedfreaks nach vorne. In einer wahnwitzigen Aktion hat Cubestormer 3 den Weltrekord für die Lösung des Rubik Cube gebrochen. Die Lego Mindstorm Maschine ist so schnell, dass man sie kaum sieht, schon ist sie fertig und wird über ein Samsung Galaxy 4 gesteuert. Der bisherige Rekord wurde von der Vorgängermaschine gehalten, Menschen wie Mats Valk aus den Niederlanden liegen mit 5,55 Sekunden schon weit abgeschlagen hinten an. Die Entwicklung der Maschine hat satte 18 Monate Freizeit von David Gilday und Mike Dobson, den beiden Entwicklern, geschluckt. Video nach dem Break.

Weiterlesen Mit Legoroboter Rubiks Cube in nur 3,253 Sekunden gelöst (Video)

Video: Das Simpsons-Intro in der Lego-Version als Vorgeschmack auf die 550ste Folge


Lego-Fan MonsieurCaron konnte es nicht abwarten und hat wenigstens schon mal Teile der Startsequenz der Simpsons als Stop-Motion-Filmchen gebastelt - anlässlich der 550sten Folge der TV-Serie soll es ja am 4. Mai eine reguläre Folge komplett in Lego-Anmutung geben. Einen Vorgeschmack gibt´s im Video nach dem Break.

[via gizmodiva]

Weiterlesen Video: Das Simpsons-Intro in der Lego-Version als Vorgeschmack auf die 550ste Folge

DIY-Keyboard: Tastatur aus Lego ist ein ziemlicher Knaller



Eine Tastatur aus Lego. Etwas, das man sich schon immer als Lego-Fan gewünscht hat. Jason Allemann hat genau das gemacht. Klar, ein bisschen Elektronik muss natürlich sein, das Design besticht aber dennoch und vor allem der MashUp-Charakter ist ziemlich stark. Seht eine Demo nach dem Break.

[via Übergizmo]

Weiterlesen DIY-Keyboard: Tastatur aus Lego ist ein ziemlicher Knaller

Lego fürchtet sich nicht vor Bausteinen aus dem 3D-Drucker


Lego-Manager Mads Nipper hat sich gegenüber der Financial Times zum Thema 3D-Druck geäußert und die Entwicklung als Chance für die Bauklotzfirma beschrieben: Statt sich vor unerwünschter Konkurrenz aus heimischen Druckern zu fürchten, betrachtet man kommende Produktionskapazitäten im Konsumentenwohnzimmer als potentiellen neuen Vertriebskanal. Was dann auf kostenpflichtige Druckvorlagen hinausläuft, über die exotische Lego-Varianten vertrieben werden könnten, deren Massenfabrikation sich nicht lohnt. Und mit der CUUSOO-Plattform hat Lego ja auch bereits eine ansehnliche Basis für so ein Modell - wir sind derweil schon gespannt auf die 3D-Neuauflage der DRM-Debatte. [Foto: cc by sethoscope]

[via slashgear]

Weiterlesen Lego fürchtet sich nicht vor Bausteinen aus dem 3D-Drucker

DIY: LEGO-Sequenzer von fissl fiss (Videos)


Youtuber fissl fiss hat eine Reihe von LEGO-Sequenzern und klangerzeugenden Maschinchen gebaut, die über LEGO-NXT gesteuert werden: einmal hier mit Monotron DUO und MaKey MaKey als Klangerzeuger in den Nebenrollen, als programmierbarer Funky Drummer und als charmant arhytmischer Spieler der Stylophone Beatbox. Sehr schön: Videos nach dem Break.

Weiterlesen DIY: LEGO-Sequenzer von fissl fiss (Videos)

Eckiger wird´s nicht: Jubiläums-Folge der Simpsons wird aus Lego gebaut


OK: Ein ganz kleines bisschen übertrieben haben wir in der Überschrift, denn die 550ste Simpsons-Folge wird natürlich nicht aus echten Legosteinen zusammengesteckt, allerdings wird das Simpsons-Universum in "Brick Like Me" (Premiere am 4. Mai bei Fox) tatsächlich komplett in Lego dargestellt, womit nicht zuletzt der gerade erschienene Lego-Simpsons-Baukasten die brutalstmögliche Cross-Promotion erhält - was ähnlich wie die Google-Nestlé-Partnerschaft einen etwas komischen Nachgeschmack hinterlässt - gespannt wie Flitzebogen sind wir trotzdem.

[via gizmodiva]

Weiterlesen Eckiger wird´s nicht: Jubiläums-Folge der Simpsons wird aus Lego gebaut

Who you gonna call?: Ghostbusters in Lego zum 30. Jubiläum


Wie die Zeit vergeht. Die Kinoverfilmung von Ghostbusters feiert demnächst 30-Jähriges. Um das gebührend zu zelebrieren, kommt von Lego ein umfangreiches Set inklusive Feuerwehrwache, Einsatzwagen und natürlich die vier Geisterjäger Peter Venkman, Egon Spengler, Ray Stantz und Winston Zeddemore. Bislang ist noch nicht bekannt, wann und zu welchem Preis das Set herauskommen wird. Für 80er-Jahre-Liebhaber sieht das liebevoll gemachte Set aber jetzt schon nach einem Must-Have aus.



[via Damn Geeky]

Weiterlesen Who you gonna call?: Ghostbusters in Lego zum 30. Jubiläum

Build: Google erklärt die ganze Welt zur Lego-Spielfläche (Video)


Vor eineinhalb Jahren hat Google ein Chrome Experiment lanciert, mit dem man virtuelle Lego-Werke auf Google Maps platzieren konnte - damals allerdings nur in Australien. Inzwischen hat man den Lego-Baukasten namens Build optimiert - unter anderem kann man jetzt mit Chrome für Android auch am Touchscreen Lego-Steine stapeln - und nun wurde die Spielfläche auf die ganze Welt ausgedehnt, man kann also seine Kreationen an jedem Ort auf der Karte platzieren (solange der Bauplatz noch frei ist). Video nach dem Break.

Weiterlesen Build: Google erklärt die ganze Welt zur Lego-Spielfläche (Video)

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien