Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu leds

Augmented Lesen: Buch triggert Vibrationen, Beklemmung, Sound/Licht-Effekte (Video)


Studenten des MIT Media Lab haben ein "Augmented Book" ausgetüftelt, das die Lektüre gezielt mit Effekten anreichert, um Lesern Geschichten mit allen Sinnen zu vermitteln. Zum Projekt namens Sensory Fiction wurde ein Buch-Prototyp gebaut, der die klassische Science-Fiction-Erzählung The Girl Who Was Plugged In (James Tiptree Jr. aka Alice B. Sheldon, 1973) mit Effekten anreichert: Passend zur Seite werden Licht/Sound-Stimmungen und über umgeschnallte Gurte Vibrationen, Druck und Wärme erzeugt. Fotos des Projekts gibt´s hier, Video nach dem Break.

[via gizmodiva]

Weiterlesen Augmented Lesen: Buch triggert Vibrationen, Beklemmung, Sound/Licht-Effekte (Video)

Philips entwickelt LED-Teppiche, Böden werden zu Displays


Philips hat angekündigt, zusammen mit der Teppichfirma Desso LED-Teppiche zu entwickeln, die in erster Linie Böden in öffentlichen Gebäuden zu Displays machen sollen, womit zum Beispiel im Bedarfsfall Fluchtwege angezeigt werden könnten. Perspektivisch könnte die Fußbodenillumination aber wohl auch als Beleuchtungselement in der Innenraumgestaltung Einzug halten, etwa als Erweiterung von Philips vernetzten Hue-LED-Leuchtmitteln.



[via geek]

Weiterlesen Philips entwickelt LED-Teppiche, Böden werden zu Displays

LunarENDOR QS: Nike pimpt Snowboard-Stiefel mit LED-Swoosh


Was Kindern recht ist, soll Snowboardern billig sein: Schuhwerk mit LED-Beleuchtung. Jedenfalls wenn nach Nike geht, die gerade das Modell LunarENDOR QS ankündigt haben, Snowboard-Stiefel mit einem Swoosh aus 30 LEDs. Die Festbeleuchtung am Schuh lässt sich abstellen, ansonsten ist der Stiefel allerdings nur ein Snowboard-Stiefel. Video nach dem Break.

[via onboardmag]

Weiterlesen LunarENDOR QS: Nike pimpt Snowboard-Stiefel mit LED-Swoosh

Swipe mal das Licht rüber: Dreipuls bringt Fuchtelsteuerung an den LED-Leuchtriegel


Die deutsche Firma Dreipuls hat sich eine Lampenspielerei ausgedacht, die unterhaltsam, ansehnlich und eventuell sogar praktisch ist: die Area getaufte Lampe ähnelt in ihrer Gestalt zunächst den üblichen Büroneonkästen, hat aber ein deutlich raffinierteres Innenleben aus LEDs und Bewegungssensoren, die die LEDs ein- bzw. ausschalten, wenn man die Hand bzw. einzelne Finger unter die entsprechende Stelle hält, womit man Lichtpunkte antupfen, aber auch auch die ganze Reihe an- bzw. auswischen kann. Was das Designerstück kostet, möchten wir lieber gar nicht wissen.



[via designboom]

Weiterlesen Swipe mal das Licht rüber: Dreipuls bringt Fuchtelsteuerung an den LED-Leuchtriegel

Sanduhr-Lampe erzeugt Strom durch rieselnden Sand (wie auch immer)


Die New Yorker Designerin Danielle Trofe hat neulich auf der NY Design Week ein interessantes Lampenkonzept gezeigt, von dem wir hoffen, dass es bereits funktionstüchtig ist, denn Details zur Funktionsweise hat Frau Trofe nicht verraten. Fest steht unterdessen, dass ihre Hourglass Floor Lamp aus einer rund 1,2 Meter hohen Sanduhr besteht, an deren Enden jeweils eine LED-Beleuchtung integriert ist und der Clou darin bestehen soll, dass der Strom für die LEDs durch den rieselnden Sand erzeugt wird. Schön wär´s!

[via craziestgadgets]

Weiterlesen Sanduhr-Lampe erzeugt Strom durch rieselnden Sand (wie auch immer)

Tapete mit integrierten LEDs und Swarowski-Glitter macht Bling!


Das Londoner Designstudio Meystyle hat für seine exklusive Kundschaft Tapeten mit Bling-Effekt im Angebot, die dank eingearbeiteter LEDs und Swarowski-Glassplitter flächig Leuchten und Glitzern. Die Stromversorgung erfolgt dabei über dünne Metallschienen am unteren Ende jeder Tapetenbahn, wodurch das Kleistern mehr oder weniger konventionell erfolgen kann. Meystyle fertigt seine LED-Tapeten zwar nur als Einzelstücke an, es dürfte aber wohl nur noch eine Frage der Zeit sein, bis LED-Tapeten auch im Baumarkt um die Ecke ankommen, was wir gleichermaßen faszinierend wie gruselig finden. Videos nach dem Break.



[via meystyle]

Weiterlesen Tapete mit integrierten LEDs und Swarowski-Glitter macht Bling!

Heinekens "interaktive Bierflasche" blinkt beim Prosten, wirft Pfandprobleme auf (Video)


Heineken hat zur Design Week in Mailand die "erste interaktive Bierflasche" vorgestellt: mittels LEDs, Bewegungs- und Soundsensoren soll "jede Flasche Teil der Party werden", zum Beispiel durch fröhliches Aufblinken beim Zuprosten, lustiges Flimmern beim Trinken und synchrones Geblinke aller Flaschen zum Sound des DJs. Die Heineken Ignite getaufte Partyflasche ist natürlich soweit nur als Forschungs- und Marketing-Spielerei gedacht, regulär in den Handel kommen die Teile wohl allein wegen des Pfandproblems nicht. Video nach dem Break.

Weiterlesen Heinekens "interaktive Bierflasche" blinkt beim Prosten, wirft Pfandprobleme auf (Video)

Vietnam: eine Brücke gibt den Event-Drachen mit 15.000 LEDs und Flammenwerfer (Video)


In der vietnamesischen Stadt Da Nang wurde neulich die "Drogon Bridge" eingeweiht, die nicht nur so heißt, sondern Nachts auch mittels 15.000 Vielfarb-LEDs von Philips einen kitschigen Lichtdrachen darstellt. Zur Einweihung komplementierte noch ein Flammenwerfer das Spektakel, dessen Würdigung bzw. Verdammung Vietnams Feuilletonisten noch eine Weile auf Trab halten dürfte. Video nach dem Break.

[via geekologie]

Weiterlesen Vietnam: eine Brücke gibt den Event-Drachen mit 15.000 LEDs und Flammenwerfer (Video)

Blinkenlights-Barbie mit 114 dreifarbigen LEDs und Touch-Steuerung (Video)


Zur New Yorker Spielzeugmesse hat Mattel Barbie weiter digital aufgerüstet und neben dem Modell "Photo Fashion" auch so etwas wie eine Blinkenlights-Puppe vorgestellt: die "Barbie Digital Dress Doll" kommt mit 114 dreifarbigen LEDs auf dem Bauch, der zudem berührungsempfindlich ist und das Erstellen eigener LED-Animationen mit einem Stylus oder den Fingernägeln erlaubt. Dazu gibt es natürlich auch noch Presets und einen Modus, in dem die LED-Lichtshow auf die Umgebungsgeräusche reagiert. In den USA soll das Teil im Sommer für 50 Dollar zu haben sein, wir sind schon auf die Hacks gespannt. Video nach dem Break.



[via gizmag]

Weiterlesen Blinkenlights-Barbie mit 114 dreifarbigen LEDs und Touch-Steuerung (Video)

Philips´ Leuchtteller Lumiware mit Lichtorgeleffekt für den Extrakitschkick auf dem Tisch


Wenn die Feiertage nicht so festlich-kitschig ausgefallen sind, wie eigentlich gewünscht bzw. erhofft, könnte Philips Abhilfe im Programm haben: der Leuchtteller Lumiware glimmt in wechselnden Farben am Sockel, die Bedienung der LED-Lichtorgel erfolgt über ein Touch-Feld am Tellerrand. Der Leuchtteller mit rund 40 cm Durchmesser wird mittels Akkus betrieben, die an einer Induktionsstation aufgeladen werden, das Teil wird ganz normal per Hand abgespült und ist für 80 Euro bei Amazon zu haben.

[via gizmodiva]

Weiterlesen Philips´ Leuchtteller Lumiware mit Lichtorgeleffekt für den Extrakitschkick auf dem Tisch

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien