Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu launch

Titanfall für Xbox 360 nochmal verschoben, kommt jetzt am 11. April


EA hat heute angekündigt, dass der Xbox 360-Launch von Titanfall ein weiteres Mal verschoben wird. Ursprünglich sollte das Game eigentlich schon am 11. März kommen, war aber um zwei Wochen verschoben worden, um den "letzten Schliff" zu bekommen. Diesmal heisst es von EA, man wolle Entwickler Bluepoint Games dabei helfen, das Spiel "noch besser" zu machen, der wiederum davon spricht "die letzten Details" richtig hinbekommen zu wollen, das neue Launch-Datum ist in Europa der 11. April. Angesichts der zuweilen bei der Xbox One auftretenden Grafikprobleme ist das aber vielleicht auch keine schlechte Idee.

Weiterlesen Titanfall für Xbox 360 nochmal verschoben, kommt jetzt am 11. April

HTC One offiziell in Gold vorgestellt


Pünktlich zum Weihnachtsfest stellt HTC offiziell das HTC One in Gold vor. Damit wird die bisherige Farbpalette, bestehend aus Silber, Blau, Rot und Schwarz, erweitert. Das Modell wird in Deutschland exklusiv über o2 vertrieben. In Österreich und der Schweiz kommt das Gerät in den Fachhandel. Lest die Pressemitteilung dazu nach dem Break.

Weiterlesen HTC One offiziell in Gold vorgestellt

Playstation 4 Interface und Launchevent im Video



Sony VP Eric Lempel zeigt euch im Video wie denn nun genau die Playstation 4 funktioniert. Alle Menus im Schnelldurchlauf. Und wer mehr will, nach dem Break gibt es auch noch ein Video des Launch Events in den USA. Viel Spass.

Weiterlesen Playstation 4 Interface und Launchevent im Video

HTC One Max kommt allerhöchstwahrscheinlich am 18. Oktober


Vom HTC One Max haben wir hier schon diverse Cameo-Auftritte und Leaks zu sehen bekommen, jetzt gibt es eine Einladung für einen Produkt-Launch am 18. Oktober um 18 Uhr Ortszeit in Kaohsiung von HTC Taiwan, die unsere US-Kollegen bekommen haben. Darin heisst es unter anderem:

One finger opens up a big view

You are invited to immerse in the sound with us

Das könnte auf den Fingerabdruck-Scanner des One Max, den BoomSound der Lautsprecher und natürlich das riesige Display hindeuten. Spätestens nächste Woche Freitag wissen wir mehr und HTC könnten ein paar gute Nachrichten auch nicht schaden.

Weiterlesen HTC One Max kommt allerhöchstwahrscheinlich am 18. Oktober

Vevo in Deutschland gestartet, raus aus der Musikvideo Einöde



Für die vielen, die jedes Mal beim Versuch ein Musikvideo zu sehen, einen Anfall bekommen, weil schon wieder nichts zu sehen ist ausser einem Hinweis auf mangelnde Rechte, jetzt die gute Nachricht. Vevo, die Kollaboration von Universal und Sony mit Partnern aus Abu Dhabi und seit neustem auch Shareholder YouTube, geht ab heute mit Segen der GEMA in Deutschland an den Start und dürfte nicht mehr allzu viele Wünsche offen lassen. Das Programm ist riesig, jeden Tag wird es im Anfangsmonat neue Specials zum Launch geben und sowohl die Mobile Apps (iOS, Android, Windows) als auch die Umsetzung auf Xbox und Apple TV sind für Deutschland mit im Boot. Im Laufe des Jahres wird die Berliner Redaktion von Vevo dann auch hierzulande einiges an originärem Inhalt produzieren. Nach dem Break ein Video-Interview mit Nic Jones, Senior Vice President International, zu den Details des Launches.

Weiterlesen Vevo in Deutschland gestartet, raus aus der Musikvideo Einöde

AllThingsD: iPhone 5S-Bestände zum Launch "grotesk" gering


Klar, Verknappung erzeugt immer auch Begehrlichkeiten, weswegen die Hersteller gern mal zum Launch ihrer Flaggschiffe das Angebot künstlich einschränken und die Bestände erst nach und nach aufstocken. AllThingsD will von den amerikanischen Telekomanbietern erfahren haben, daß die vorrätigen Stückzahlen von Apples iPhone 5S zum Launch am Freitag dieses Mal allerdings "grotesk" klein seien, extremer noch als in den vergangenen Jahren. Die Knappheit soll aber nur das iPhone 5S betreffen, das auch noch nicht vorbestellbar ist, das iPhone 5C soll dagegen in ausreichenden Stückzahlen vorhanden sein.

Weiterlesen AllThingsD: iPhone 5S-Bestände zum Launch "grotesk" gering

PlayStation 4 kommt am 29. November für 399 Euro, PS3 und PS Vita ab sofort billiger


Jetzt steht das Launchdatum für die PS4 fest: in Nordamerika wird es der 15. November, in Europa der 29. November sein, wie Sony gestern auf der Gamescom verkündete, passend und rechtzeitig also zum Weihnachtsgeschäft. Insgesamt soll die PS4 in gleich 32 Ländern an den Start gehen, ein ehrgeiziges Ziel, mit laut Sony einer Million Vorbestellungen im Rücken aber komfortabel abgepolstert. Außerdem soll der Preis für die PS Vita um 50 Euro sinken, die PS3 soll offiziell ab sofort nur noch 199 Euro kosten, allerdings gibt es sie bereits jetzt bei einigen Händlern für 160 Euro.

Weiterlesen PlayStation 4 kommt am 29. November für 399 Euro, PS3 und PS Vita ab sofort billiger

Xbox One startet mit 23 Games, Battlefield 4, FIFA 14 und Watch Dogs inklusive


Die Xbox One wird im November mit 23 Games an den Start gehen. Die bunte Mischung geht von Blockbustern wie Battlefield 4, FIFA 14, Ryse: Son of Rome und Watch Dogs über Peggle 2 bis hin zu Kinect-Titeln wie Just Dance und Zumba Fitness. Die komplette Liste gibt es nach dem Break.

Weiterlesen Xbox One startet mit 23 Games, Battlefield 4, FIFA 14 und Watch Dogs inklusive

Exklusiv über eBay: ZTE Open in USA und UK endlich erhältlich


In den USA und Großbritannien ist das ZTE Open mit Firefox OS endlich erhältlich. Es kommt direkt über den firmeneigenen eBay-Store und geht für entweder 79,99 Dollar bzw. 59,99 Pfund an den Käufer, was in Euro zwischen 60 und 70 Euro wären. Erstmal soll der Vertrieb exklusiv über eBay laufen (zumindest das Modell in orange). Festlandeuropäische Interessenten müssten also mit der UK-Version erstmal vorlieb nehmen oder man zeigt noch ein bisschen Geduld und wartet, ob hierzulande der eBay-Store auch seine Pforten öffnet. Eines steht aber weiterhin fest. Dieser Preis könnte den Smartphone-Markt ein wenig aufrütteln bzw. diese Gerätegattung endgültig massentauglich machen.

Weiterlesen Exklusiv über eBay: ZTE Open in USA und UK endlich erhältlich

Endlich offiziell: Moto X zeigt sich der Öffentlichkeit


Einige mögen denken, endlich ist es vorbei mit den ganzen Leaks. Das Moto X von Motorola hat nun die offizielle Bühne betreten und eines der wichtigsten Dinge vorweg. Das Android-Smartphone lässt sich via dem sogenannten Moto Maker individuell gestalten, so wie man es auch von Sneakern kennt. Das ist neu und man wird sehen müssen, wie die Kundschaft auf das Gestalten des eigenen Smartphones reagiert. Unspannend ist das Thema nicht. Die Rechenarbeit übernimmt das neue X8 Mobile Computing System, eine Kombination aus Snapdragon S4 Pro, 1,7 GHz Dualcore Krait-CPU und einem Quadcore Adreno 320 GPU.

Weitere Specs: 4,7-Zoll 720p-AMOLED-Display (316 ppi), 2GB RAM, 16 GB Speicher, 2.200 mAh Batterie, 10 Megapixel-Kamera (2MP vorne), 1080p-Video, Bluetooth 4.0, USB 2.0, WiFi, GPS, Miracast Wireless Display, NFC und nano-SIM. In den USA starten die Preise bei 199 Dollar mit Zweijahresvertrag (151 Euro). Nach dem Break gibt es ein Video mit den ersten Eindrücken unserer US-Kollegen.

Weiterlesen Endlich offiziell: Moto X zeigt sich der Öffentlichkeit

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien