Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu kassette

iRecorder: iPhone-Lautsprecher macht auf Mixtape



Es muss ja nicht immer alles drin sein, was drauf steht. Statt der guten alten Musikkassette blubbert hier ein iPhone vor sich hin. Aber wir müssen sagen, es ist ohne Frage eines der stylishsten iPhone-Lautsprecher, die wir in den vergangenen Jahren gesehen haben. Passt auf die Modelle 4/4S und 5/5S und nennt sich iRecorder auch wenn mit Aufnahme nicht so viel drin ist. Gibt's bei ThinkGeek für umgerechnet 30 Euro.

Weiterlesen iRecorder: iPhone-Lautsprecher macht auf Mixtape

iRecorder: Macht das iPhone zum Oldschool-Kassettenrekorder (aber nur fast)


Der iPhone-Lautsprecher iRecorder punktet mit einem altmodisch-vertrauten Design: das Ding sieht wie ein guter alter Kassettenrekorder aus, mit dem man in den 80ern seine ersten Hörspiele aufgenommen hat. Womit allerdings auch schon das großer ABER des Teils angesprochen wäre: zwar packt man das Applephone (4, 4S oder 5) ins Kassettenfach und kann dann über die großen Schalter Musik abspielen, aber eben nicht aufnehmen. Fazit: Schade aber toll für 50 Dollar.



[via craziestgadgets]

Weiterlesen iRecorder: Macht das iPhone zum Oldschool-Kassettenrekorder (aber nur fast)

Aus und vorbei: Sony produziert keine Kassettenrekorder mehr


Nachdem der Walkman in Japan ja schon seit mehr als zwei Jahren nicht mehr produziert wird, schickt Sony jetzt die gute alte Kassette endgültig in den Ruhestand. In einer knappen Mitteilung auf der hauseigenen Webseite teilt das Unternehmen mit, dass es auch die Herstellung der letzten drei Kassettenrekorder beendet. Wer also noch einen TCM-410, TCM-400 oder TCM-450 ergattern will, sollte sich beeilen, denn ab Januar 2013 wird die Auslieferung komplett eingestellt.

[Via AkihabaraNews]

Weiterlesen Aus und vorbei: Sony produziert keine Kassettenrekorder mehr

Gerät im Walkman-Format überträgt Musikkassetten direkt aufs iPhone/iPod touch


Der Cassette To iPod Converter von Hammacher Schlemmer haut technisch oder funktional bestimmt nicht vom Hocker, aber dass das Gerät im Format eines klassischen Walkman daherkommt, finden wir ganz entzückend. Und wem sonst kein Weg einfällt, den Inhalt alter Tapes zu Digitalisieren: für 80 Dollar plus happige Versandkosten seid ihr dabei.

[via gizmodiva]

Weiterlesen Gerät im Walkman-Format überträgt Musikkassetten direkt aufs iPhone/iPod touch

Dead-Media-Blaster: Toshiba setzt auf goldige Medienzukunft


Den Orden wider die Konvergenz hat dieses Jahr Toshiba gewonnen. Ihre neueste Portable Media Player-Generation featuret nämlich neben einem Radio auch einen CD-Player und, tadaaa, ein Kassetten- aka Tape-Deck. Der Dead-Media-Blaster für angehende Archäologen. Wenn Vinyl bekanntlich bereits eine so große Renaissance erfährt, wieso nicht auch ... Wir füllen unsere Lager mit dem TY-CK1 jetzt schon mal auf, weil wo kann man sonst noch funktionsfähig CDs auf MCs kopieren? Eben. Super Geldanlage, zumal der Sound aus den 2x1W-Speakern einiges an Fidelität verspricht. Kosten: 5.000 Yen (50 Euro)

[Via Akihabara News]

Weiterlesen Dead-Media-Blaster: Toshiba setzt auf goldige Medienzukunft

Video: PC-Lüfter pitcht Kassetten


Großartig, wenn auch etwas seltsam: den ausrangierten PC-Lüfter mithilfe von Arduino als Jogwheel zum Pitchen von Kassetten benutzen. Mit LED-Geschwindigkeitsanzeige! Video nach dem Break.

[Via Make]

Weiterlesen Video: PC-Lüfter pitcht Kassetten

Bandsalat-Illusionen: Aus 2D mach 3D Ghettoblaster


Eine weitere Ode an die gute alte Musikkassette. Wo der gute Walkman nun auch seinem Ende gewidmet wurde, gibt es wohl keine schönere Reminiszenz als dieses Ghettoblaster-Bodenwerk aus Tapebändern. Das soll mal jemand nachmachen. Das Video mit Sahnehäubchen am Ende nach dem Break.

[Via TechEBlog]

Weiterlesen Bandsalat-Illusionen: Aus 2D mach 3D Ghettoblaster

Sony stellt in Japan die Produktion des Kassetten-Walkmans ein, und wir gucken 80er-Jahre-Werbung



Das 80er-Jahre-Gadget schlechthin, der Walkman, wird beerdigt. In Japan zumindest, wo Sony die Produktion eingestellt hat. Verkauft wird er noch so lange, wie die Vorräte reichen, etwa im April sollen die letzten Geräte den Besitzer wechseln. Zwar werden In China weiterhin Kassetten-Walkmans der Marke Sony hergestellt, wohin diese dann ausgeliefert werden, weiß aber keiner. Wir verdrücken ein paar Tränchen und schauen kurz zurück auf die Blütezeit des Walkmans - nach dem Break.

[Via SlashGear]

Weiterlesen Sony stellt in Japan die Produktion des Kassetten-Walkmans ein, und wir gucken 80er-Jahre-Werbung

Kassette als iPhone Schutzhülle für Retrogenuss



Klar, man könnte sich auch einen MP3 Player in Kassettenform holen, aber wenn das iPhone (prä-4) jetzt eh schon obsolet geworden ist dann wird man es doch nicht einfach so wegwerfen wollen. Die Schutzhülle tauscht den Retro-Hipfaktor gegen den heißeste Technologie von Gestern Faktor lässig aus, und die dazugehörige Hülle dient mobilen Videoguckern obendrein noch als Ständer. Was will man mehr. Ausser vielleicht doch lieber Cassette schreiben, das sieht einfach echter aus.

Weiterlesen Kassette als iPhone Schutzhülle für Retrogenuss

Revolver und Golddukaten in der Fingerabdruck-Kassette biometrisch wegsperren



Das ist wieder mal ein Produkt nach dem Geschmack der Trash-Händler von Chinavasion: Die per Fingerabdruck gesicherte Safe-Kassette. Das Teil kann die Fingerprints "mehrerer" Personen speichern und ist daher auch für Büros und Geschäfte geeignet, und das zums Chinavasion-Schnäppchenpreis von 60,10 Euro. Lustig ist vor allem, wie man sich die Wertgegenstände des typischen Kunden vorstellt: Revolver und Golddukaten. Hat da jemand Piraten gesagt?

Weiterlesen Revolver und Golddukaten in der Fingerabdruck-Kassette biometrisch wegsperren

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien