Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu jambox

Jawbone Jambox und Mini Jambox: Jetzt auch in wasserdicht


Für 50 Dollar extra bietet Jawbone die beiden Bluetooth Lautsprecher Jambox und Mini Jambox demnächst auch mit speziellen Spritzwasser-Schutz an. Die Nanobeschichtung Liquipel verpasst den kleinen Boomboxen das wasserabweisende Etwas, zertifiziert nach IPX-5. Wenn es das Wetter wieder erlaubt und wir wieder im Garten feiern, probieren wir es auch. Versprochen.

Wir haben uns erst kürzlich die Mini Jambox genauer angeschaut.

Weiterlesen Jawbone Jambox und Mini Jambox: Jetzt auch in wasserdicht

Review: Jawbone Mini Jambox


D-Day bei Jawbone. Die beiden Bluetooth-Lautsprecher des Unternehmens, die Jambox und die Big Jambox, gehören zu den wenigen Halo-Devices einer Produktkategorie, die in den letzten Jahren derart unübersichtlich geworden ist, dass bei der Auswahl des richtigen Speakers vor allem Kopfschmerzen garantiert sind. Alles andere bleibt offen. 20 Euro, 100 Euro, 200 Euro, 400 Euro. Klein, groß, eckig, rund, flach, hoch. Ein Treiber, zwei Treiber, soundsoviel Watt. Und jeder Lautsprecher hat - natürlich - den besten DSP, dessen Algorithmus von den besten Audio-Auskennern programmiert wurde.

Nicht alle Lautsprecher, die im Laden um die Gunst der potenziellen Käufer buhlen sind schlecht. Ganz im Gegenteil. Gerade in den letzten Monaten haben wir viele Speaker gesehen und Probe gehört, die uns ausgesprochen gut gefallen haben (hier nur ein Beispiel). Der Sound wird generell besser, haben wir den Eindruck. Und Jawbone? Schrumpft die Jambox auf Mini-Format. Die neue Mini Jambox ist ab heute auch bei uns erhältlich. 180 Euro werden fällig. Seit einer Woche ist der neue Lautsprecher bei uns bereits im Einsatz; unsere Review findet hier hinter dem Break.


Weiterlesen Review: Jawbone Mini Jambox

Jawbone Big Jambox wird bunt



Was der kleinen Jambox außerordentlich gut stand und steht, ist der Big Jambox nur recht. Jawbone erlaubt jetzt auch beim größeren Drahtlos-Lautsprecher viel individuelle Farbe (liegt ja im Trend). Über 70 Prozent der Jambox-Käufer individualisieren ihren Lautsprecher bei der Online-Bestellung, da darf der große Bruder nicht außen vor bleiben. Über 100 Kombinationen stehen zur Verfügung. Wehmutstropfen: Wir gucken in Deutschland nach wie vor in die Röhre. Auf der letztjährigen IFA war uns noch ein baldiger Start des Services in Europa zugesichert worden, passiert ist seitdem leider nichts. Träumen kann man hier.

Weiterlesen Jawbone Big Jambox wird bunt

Jambox von Jawbone wird endlich bunt

Nicht zufrieden mit den Farben? Jawbone macht die Jambox jetzt quietschebunt, ganz nach euren Wünschen. Jambox The Remix heißt der neue Service, der nächste Woche launchen soll, aktuell via Codes aber schon einigen Interessenten zugänglich gemacht wird. Ganz in Colorware-Manier lässt sich der feine Bluetooth-Lautsprecher personalisieren. Die Lieferzeit liegt bei 7-10 Tagen und der Preis scheint genau der zu sein, den man auch für die Modelle mit Farben von der Stange hinlegen muss.

Weiterlesen Jambox von Jawbone wird endlich bunt

OUYAs Kickstarter-Funding endet mit einem Wahnsinnsergebnis von 8,5 Millionen Dollar



Von Anfang an brach das Kickstarter-Funding für die Open Source-Spielkonsole Ouya Rekorde. Und nun endet die Sammelaktion nach kurzen 29 Tagen so fabelhaft wie sie begann: Über 63.000 Spender haben gemeinsam mehr als 8,5 Millionen Dollar in den Topf geworfen. Wer sich dabei für die Entwickler-Edition entschieden hat, darf das von Yves Behar designte System schon im Dezember 2012 auspacken, während sich die große Mehrheit noch bis zum März kommenden Jahres gedulden muss. Solltet ihr es bereuen, nicht rechtzeitig auf den rasenden Kickstarter-Zug aufgesprungen zu sein, braucht ihr euch nicht weiter zu ärgern: Ouya will schon bald neue Vorbestellungen annehmen und plant, diese Geräte im April auszuliefern.

[Via joystiq]

Weiterlesen OUYAs Kickstarter-Funding endet mit einem Wahnsinnsergebnis von 8,5 Millionen Dollar

Big: Jawbones Jambox bekommt einen großen Bruder


Jawbones Bluetooth-Lautsprecher Jambox hat dank erstaunlicher Klangqualität, solider Verarbeitung und feinem Design eine Fangemeinde gewonnen, jetzt bekommt das Teil dazu auch noch einen großen Bruder, der schlicht Big Jambox heißt und mehr als doppelt so groß daher kommt, was noch als tragbar aber nicht mehr als handlich gelten darf: die große Jambox wiegt 1,3 Kilo und misst 25,4 mal 7,8 mal 9,1 Zentimenter. Der Akku des Großen soll dann für 500 Stunden Stand-by oder 15 Stunden Sound-Betrieb reichen, in den USA kostet die Big Jambox 300 Dollar.

Weiterlesen Big: Jawbones Jambox bekommt einen großen Bruder



Die Neusten Galerien