Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu itu

ITU gibt Videokompressionsstandard H.265 frei


Vor einigen Monaten schlug die Moving Picture Experts Group (MPEG) den neuen Videokompressionsstandard H.265 vor. Jetzt hat die Fernmeldeunion ITU den auch "High Efficiency Video Coding" (HEVC) genannten Standard offiziell freigegeben. Gegenüber dem Vorgänger H.264, der laut ITU zurzeit bei 80 Prozent aller Web-Videos genutzt wird, kommt er mit der Hälfte der Bitrate aus. In erster Linie soll die Verdoppelung der Kompression bei gleicher Qualität zu einer Entlastung der globalen Netzwerke führen, wie es in der Pressemitteilung heißt. Zudem werde HEVC eine neue Phase der Innovation bei der Videoproduktion einläuten, die sich von mobilen Geräten bis zu Ultra-High Definition-TV erstrecke. Mehr dazu hinter den Quelle-Links.

Weiterlesen ITU gibt Videokompressionsstandard H.265 frei

ITU: Internet Regulierung bleibt wie sie ist, USA sperrt sich


Es scheint als wäre die Bedrohung, dass die Internetregulierung an die UN übergeht und damit Staaten einen größeren Zugriff auf essentielle Bedingungen der Netzstruktur erlaubt, vorbei. Die ITU Konferenz in Dubai kommt nicht voran und kann als gescheitert gelten. Die USA sperrt sich kategorisch, Kanada, England, Niederlande, Dänemark und ein paar mehr auch. Das wäre also vom Tisch. Und wir können auch in Zukunft wieder beruhigt zusehen, wenn sich trotzdem diverse Länder mit Monokultur in der Telekommunikationsindustrie einfach so vom Netz nehmen.

Weiterlesen ITU: Internet Regulierung bleibt wie sie ist, USA sperrt sich

ITU: Zahl der Mobilfunkverträge stieg 2011 auf sechs Milliarden



Letztes Jahr meldete die Internationale Fernmeldeunion (ITU), dass es weltweit mehr als fünf Milliarden Mobilfunkverträge gebe. Dabei ist es wie erwartet nicht geblieben: bis Ende 2011 ist die Zahl der Mobilfunkverträge einem neuen ITU-Bericht zufolge auf sechs Milliarden angewachsen und nähert sich damit den sieben Milliarden der Weltbevölkerung. Ein Drittel davon entfällt auf China und Indien, wo es jeweils eine Milliarde Verträge gibt. Immer mehr Menschen haben außerdem Zugang zu internetfähigen Geräten: "Im Laufe des letzten Jahres betrug das Wachstum bei mobilen Breitbanddiensten weltweit 40 Prozent und 78 Prozent in Entwicklungsländern. Es existieren nun weltweit doppelt so viele mobile wie feste Breitbandverträge". Und wie die ITU auch feststellt, hat kein Land hat bei Informations- und Kommunkationstechnologie die Nase so weit vorne wie Südkorea. Es folgen Schweden, Dänemark, Island und Finnland, während Deutschland Rang 15 einnimmt.

[Via Ars Technica]

Weiterlesen ITU: Zahl der Mobilfunkverträge stieg 2011 auf sechs Milliarden

Weltweite UN-Zahlen zu Internetnutzern und Handyverträgen



Weltweit nutzen mehr als zwei Milliarden Menschen das Internet und es existieren mehr als fünf Milliarden Handyverträge. Das meldet die Internationale Fernmeldeunion (ITU), eine UN-Sonderorganisation. Damit hat etwa ein Drittel der Weltbevölkerung heutzutage Internetzugang. Und wie sah es vor zehn Jahren aus? Anfang des neuen Jahrtausends gab es weniger als 400 Millionen Internetnutzer und weniger als eine Milliarde Handyverträge, wobei beachtet werden muss, dass sich diese Zahl auf "Verträge" und nicht auf individuelle Nutzer bezieht. Die Statistiken der ITU findet ihr unter dem ersten Quelle-Link.

Weiterlesen Weltweite UN-Zahlen zu Internetnutzern und Handyverträgen

Touch Wood: Zypressenreste für NTT Docomos neustes grünstes Handy


Wir sind immer wieder froh wenn es Technik in Holz eingefasst gibt, das macht uns immer so nostalgisch. Auf Holz klopfen für den Weltfrieden! NTT DOCOMO hat bei dem SH-04A aka Touch Wood auch besonders drauf geachtet nur Holzreste zu verwenden und die mittels feinster Kompressionstechnik so resistent zu machen, dass sie ähnlich haltbar sind wie ein Plastikgehäuse. Vorgestellt werden die beiden Modell im Oktober auf der ITU Telecom World und der CEATEC in Japan. Wer weniger Flintstone Design mag, für den gibt es nach dem Klick noch ein quadratischeres.

Weiterlesen Touch Wood: Zypressenreste für NTT Docomos neustes grünstes Handy



Die Neusten Galerien