Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu iTunesintheCloud

Update: Apple bringt iTunes 10.5 mit iTunes in the Cloud

Apple bringt iTunes in die Wolke: mit der heute erschienenen Version (wie immer über Software-Update oder nach dem Quelle-Link) 10.5 wird iTunes in the Cloud eingeführt. Damit werden sämtliche Einkäufe, egal ob Apps, Musik oder Bücher in der Wolke gespeichert und sollen bei Bedarf auf allen iOS-Geräten und Rechnern zur Verfügung stehen, egal mit welchen sie gekauft wurden. iTunes Match braucht aber wohl noch bis zur nächsten Version.

Weiterlesen Update: Apple bringt iTunes 10.5 mit iTunes in the Cloud

iTunes Match: Neue Verträge für Plattenfirmen deuten auf baldigen Startschuss in Deutschland

iTunes Match und iTunes in the Cloud haben noch keinen konkreten Starttermin für Europa, oder besser: für Territorien außerhalb der USA. Apple bereitet Launch des Services allerdings schon mit Hochdruck vor und hat und hat die teilnehmenden Labels aufgefordert, bei Interesse die neuen Features und die damit verbundenen Abrechnungs- und Vergütungsbedingungen zu akzeptieren. Einen genauen Starttermin haben wir damit natürlich immer noch nicht, es sieht aber so aus, als würde es nicht lange dauern. Interessanterweise fehlt Japan in der Liste der Länder. Aber deren Urheberrecht ist sowieso speziell.

[Danke, Anonymous]

Weiterlesen iTunes Match: Neue Verträge für Plattenfirmen deuten auf baldigen Startschuss in Deutschland



Die Neusten Galerien