Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu iPhone5c

Review: Beyerdynamic A 200 p: Kopfhörerverstärker nicht nur für unterwegs


Wir hatten kürzlich erst über den A 200 p von Beyerdynamic berichtet, mittlerweile konnten wir den Kopfhörerverstärker mit hochwertigem Audiowandler von Wolfson selbst ausprobieren. Der Hersteller will mit dem kleinen AddOn für Smartphone, Tablet und Co. die Klangqualität von mobilen Geräten verbessern, in dem die internen Wandler, die Chips also, die die digitalen Musikdateien in das analoge Signal für den Kopfhörer zurückrechnen, umgeht. Die Wandlung findet im A 200 p selbst statt. Lest unseren Test hinter dem Break.

Weiterlesen Review: Beyerdynamic A 200 p: Kopfhörerverstärker nicht nur für unterwegs

Review: Logitech PowerShell


Als Steve Jobs am 29. Juni 2007 das iPhone der Öffentlichkeit zeigte und den Touchscreen als neues Bedienungsparadigma ausrief - ohne Stylus -, da war das Problem damals aktueller Handys schnell ausgemacht. "The problem is the bottom 40." Damit bezog sich Jobs auf den Teil der Telefone, in dem die Tastatur untergebracht war. T9 oder QWERTZ: Hardware-Tasten lassen sich nicht ausblenden, nehmen nur Platz weg und sind vor allem immer dann fehl am Platz, wenn bestimmte Apps bestimmte Kontrollmöglichkeiten an ganz bestimmten Orten benötigen. Um den Workflow nicht zu blockieren und damit sich die Hände nicht verheddern. Dann kam der App Store, die ersten Spiele und eigentlich lief alles rund mit der Touchscreen-Bedienung. Und dann kam iOS 7.

Die aktuelle Version von Apples Betriebssystem für iPhone und Co. bietet erstmals eine API, mit deren Hilfe Entwickler von Spielen die entsprechenden Hardware-Controller unterstützen können. Die PowerShell von Logitech ist einer der ersten Controller, der jetzt auf den Markt kommt. Schon im Sommer 2013, vor dem offiziellen Start von iOS 7, hatte ein Prototyp die Runde gemacht, seit kurzem ist die PowerShell nun erhältlich. Sind Hardware-Knöpfe also doch nicht so schlecht für bestimmte Aufgaben? Lohnt die Investition von 99 Euro? Wir haben uns den Controller angeschaut.

Weiterlesen Review: Logitech PowerShell

Ihr habt gewählt: iPhone 5s ist euer Smartphone des Jahres 2013


In der vergangenen Woche hatten wir nach euren Smartphone-Favoriten des Jahres gefragt. Der Poll ist jetzt geschlossen, die Ergebnisse sind da. Mit großen Abstand ist das iPhone 5s von Apple euer Lieblings-Handy des Jahres. 22,8 Prozent aller Stimmen konnte Apples Flaggschiff für sich verbuchen: 27 Smartphones standen zur Auswahl. Auf dem zweiten Platz folgt das Galaxy S4 von Samsung mit 14,7 Prozent bzw. 389 Stimmen. Auf dem dritten Treppchen steht das Nexus 5 von LG. 278 Stimmen konnte Googles Halo-Device einsammeln, dicht gefolgt vom HTC One mit 272 Stimmen.

So gut das Ergebnis für Apple an der Spitze euer Highlights, so vernichtend auch euer Urteil über Cupertinos zweites Smartphone, das iPhone 5c: Lediglich 32 Stimmen konnte das bunte Smartphone abstauben. Die Ergebnisse könnt ihr hier genauestens unter die Lupe nehmen, unsere Review zum Gewinner gibt es hier.

Weiterlesen Ihr habt gewählt: iPhone 5s ist euer Smartphone des Jahres 2013

Engadget-Poll: Wählt euer Smartphone des Jahres (Rückblick)

(Bild: Provinztheater, Flickr)

Das Jahr 2013 neigt sich dem Ende zu und wir stellen die unausweichliche Frage: Welches Smartphone hat bei euch das Rennen gemacht? Apple, Samsung, LG, Nokia, Motorola, Huawei, Sony, BlackBerry? Für die Hersteller waren es bewegte Monate mit Höhen und Tiefen.

Weiterlesen Engadget-Poll: Wählt euer Smartphone des Jahres (Rückblick)

Eingetütet: iPhone geht bei China Mobile an den Start


Der angekündigte Deal zwischen Apple und Chinas größtem Mobilfunker, China Mobile, ist besiegelt. Ab dem 17. Januar 2014 sind das iPhone 5s und das iPhone 5c für mehr als 700 Millionen Kunden verfügbar, mit Unterstützung für das dortige LTE-Netzwerk. Ab Mittwoch können sich Kunden für ein Smartphone vormerken lassen.

Der Standardsatz bei der Bekanntgabe von Apples Verkaufszahlen - "It's been a record quarter" - dürfte also auch 2014 weiterhin Bestand haben.

Weiterlesen Eingetütet: iPhone geht bei China Mobile an den Start

Touchscreen-Genauigkeit: iPhone 5s/5c verlieren eindeutig gegen Galaxy SIII

Die finnische Firma OptoFidelity entwickelt Testautomationen für den Bereich Digital Imaging und Touchscreens. In einem ihrer letzten Experimente wurden die Touchscreen-Genauigkeiten zwischen dem iPhone 5s, iPhone 5c und dem Galaxy SIII verglichen. Zum Einsatz kam dafür ein sogenannter Touch Panel Performance Tester. Dabei stellte sich heraus, dass iPhone 5s und 5c ungefähr gleich gut bzw. eher gleich schlecht abschnitten. Das Samsung Galaxy SIII geht hier allerdings eindeutig als Sieger hervor. Die grünen Bereiche markieren die Punkte, die genau übertragen wurden. Die roten Bereiche zeigten Ungenauigkeiten. Interessant wäre zu wissen, wie das Galaxy S4 gegen die aktuellen Apple-Modelle abgeschnitten hätte. Hoffen wir dass hier noch ein Test in naher Zukunft nachkommt. Findet den ausführlichen Test hinter der Quelle.

[via Android Community]

Weiterlesen Touchscreen-Genauigkeit: iPhone 5s/5c verlieren eindeutig gegen Galaxy SIII

iPhone 5s und 5c: Ab dem 25. Oktober in Österreich und der Schweiz


Auf geht's in die zweite Runde. In 25 Ländern kommen die beiden neuen iPhones am 25. Oktober in den Handel. Darunter sind auch die Schweiz und Österreich. Preise verrät Apple noch nicht. Außerdem dabei sind u.a. Belgien, Lichtenstein, Italien, Griechenland, Russland und Spanien. Am ersten November-Wochenende kommen weitere Länder dazu.

Nicht weiter konkretisiert Apple hingegen die Lieferfristen des iPhone 5s. Bestellt man jetzt im Online-Store, wird die Auslieferung mit Oktober angegeben. Genauer wird der Hersteller nicht.

Wir haben die beiden neuen iPhones erst kürzlich unter die Lupe genommen.

Weiterlesen iPhone 5s und 5c: Ab dem 25. Oktober in Österreich und der Schweiz

Review: iPhone 5s und iPhone 5c


Es ist 2013 und Apple krempelt sein Handy-Business um. Cupertino nutzt das "S"-Jahr, also das Jahr, in dem das Design des iPhones nicht verändert wird, sondern lediglich die verbaute Technik aufgemotzt wird, um sich neu aufzustellen.

Bislang hatte ein iPhone drei Leben: als Flaggschiff (zwölf Monate), als preiswertes Flaggschiff des Vorjahres (ebenfalls zwölf Monate) und schließlich als 1-Euro-Schnäppchen (nochmals zwölf Monate oder solange der Vorrat reicht). 2013 aber reißt Apple das Ruder rum und segelt in eine andere Richtung. Die Technik von 2012 steckt jetzt in bunten Kunststoff und heißt iPhone 5c. Wer weniger zahlen kann oder will, bekommt Plastik, den Werkstoff also, den Apple mittlerweile komplett aus seinen Computer-Produktkategorien verbannt hat. Welcome back. Das iPhone 5? Ist tot. Nach nur einem Jahr. Wer mit dem Aluminiumgehäuse liebäugelt, muss zum iPhone 5s greifen. Dem neuen Flaggschiff mit der neuen Technik, mit 64Bit-Architektur, einem Fingerabdrucksensor und besserer Kamera.

Apples neuer Longtail ist also bunt. So farbenfroh war Cupertino nicht mehr seit der Jahrtausendwende und dem iMac, der es auf immerhin dreizehn Farbvarianten brachte, die ersten iBooks nicht mitgezählt. Apple kennt sich aus mit Farben. Und so wirft das Unternehmen die Marketing-Dollar auf die bunte 5c-Familie. Das macht rundum Sinn: Einerseits ist das 5s sowieso vergriffen, andererseits dürften sich die Entwicklungskosten mittlerweile amortisiert haben. Und die Technik hat ihr Verfallsdatum noch längst nicht erreicht. Außerdem: Zwei Neuheiten sind besser als eine. Das iPhone ist nicht länger nur ein Gerät, sondern eine (aktuell (noch) kleine) Familie. Wer da mit wem in den kommenden Monaten und was dabei rauskommt, bleibt abzuwarten, ist aber aktuell auch gar nicht wichtig. Im Folgenden fräsen wir uns ein Mal quer durch die Details der beiden neuen Smartphones.

Weiterlesen Review: iPhone 5s und iPhone 5c

Rekord: Apple verkauft über 9 Millionen iPhones am Wochenende (Update: Apple im O-Ton)


Wer gedacht hätte, das iPhone 5c und iPhone 5s wäre nicht gerade so berauschend, wie z.B. die Menschheit auf dem Börsenparkett, der darf jetzt überrascht sein. In den ersten drei Tagen hat Apple 9 Millionen der neuen iPhones verkauft, die iPhone 5s Bestände sind sogar weitestgehend leer. Damit übertrifft Apple den eigenen Rekord von 5 Millionen beim Verkaufsstart des Original-iPhone 5 um Längen. Eine Statistik welches der beiden nun wie viele Verkäufe gesehen hat, gibt es leider nicht. Darüber hinaus aber haben 200 Millionen Nutzer schon auf iOS 7 umgeschwenkt.

Weiterlesen Rekord: Apple verkauft über 9 Millionen iPhones am Wochenende (Update: Apple im O-Ton)

Härtevergleich: Galaxy S4 und MotoX gegen neue iPhones


Wie stabil ist das neue iPhone im Vergleich zur Konkurrenz. Nachdem erst letzte Woche ein Sturztest nicht wirklich repräsentierbare Ergebnisse geliefert hat, traut sich diesmal der Handyversicherer Sqare Trade an die Materie. Im Vergleich: beide neuen iPhone 5S und iPhone 5C, das Motorola MotoX und das Samsung Galaxy S4. Ergebnis hier: die neuen iPhones sollen nicht so stabil sein, wie der Vorgänger und der heimliche Gewinner ist das MotoX. Seht das Video nach dem Break.

Weiterlesen Härtevergleich: Galaxy S4 und MotoX gegen neue iPhones

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien