Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu hybrid

Tönender USB-Hub-Küchenrollenhalter mit Mac-Pro-Anmutung


Sachen gibt´s: Dieser Küchenrollenhalter mit dem tönenden Namen TowlHub kommt mit vier USB-Buchsen im Sockel zum Aufladen von Smartphones oder anderen Gadgets und damit nicht genug gibt es die Mehrfach-USB-Steckdose wahlweise auch noch mit integriertem Bluetooth-Lautsprecher. Ganz nebenbei verrät das unsägliche Hybridgerät dann wohl auch noch die Inspirationsquelle des Mac-Pro-Designs. Der TowlHub ist für 80 Dollar mit bzw. 50 Dollar ohne Lautsprecher zu haben.

[via redferret]

Weiterlesen Tönender USB-Hub-Küchenrollenhalter mit Mac-Pro-Anmutung

Volkswagen GTE Plug-In Hybrid vorgestellt



Auf dem Genfer Autosalon soll der neue VW Golf GTE PlugIn Hybrid vorgestellt werden. Ein normaler Benzinmotor mit einem Zusatz Elektromotor der 75kW liefert. Damit soll er bis zu 50 Kilometer rein elektrisch fahren können. Der Verbrauch liegt am Ende nur noch bei ca. 1,5 Liter auf 100 Kilometer. Bis zu 130 km/h schafft er mit dem Elektromotor, was wirklich rasant schnell ist.

Weiterlesen Volkswagen GTE Plug-In Hybrid vorgestellt

Software-Trouble: 1,9 Millionen Toyota Prius müssen in die Werkstatt


Toyota denkt ja gerne an die Zukunft, wird aktuell aber von der Vergangenheit eingeholt. Die Prius-Modelle, die zwischen März 2009 und Februar 2014 hergestellt wurden, brauchen dringend eine neue Firmware. 1,9 Millionen Autos sind betroffen, 713.000 davon wurden in die USA geliefert. Skurril: Bekannt ist der Software-Fehler, der eine Überhitzung des Hydrid-Systems auslösen kann, schon seit 2011, hat aber zum Glück zu keinen Problemen geführt, zumindest sind keine protokolliert. Auf einer speziellen Webseite können Prius-Besitzer prüfen, ob ihr Auto eines von denen ist, die in die Werkstatt müssen. Anvisierte Zeit für das Update: 40 Minuten.

Weiterlesen Software-Trouble: 1,9 Millionen Toyota Prius müssen in die Werkstatt

Video: Dell-Spot mit OS-X/Windows-8-Hybrid-Laptop entpuppt sich als Marketing- Tagtraum


Der Dell XPS 15 ist bestimmt ein feiner Laptop, der mit Touchscreen, ansehnlichem Design und soliden Specs punkten kann. Aber das hat der Dell-Marketingabteilung scheinbar nicht gereicht, jedenfalls wurde der XPS 15 im Werbespot als bahnbrechender Hybrid-Rechner dargestellt, der mit einem Wisch von OS X auf Windows 8 und zurück wechselt. Dummerweise ist dieser Hackintosh-Traum allerdings wirklich nur ein Traum, in der harschen Wirklichkeit läuft der XPS 15 erstmal ausschließlich unter Windows 8. Erstaunlich ist dabei, dass das entsprechende Video länger als einen Monat online war, bevor das OS-Wunder auffiel und der Spot von offiziellen Dell-Seiten getilgt wurde. Video nach dem Break.

Weiterlesen Video: Dell-Spot mit OS-X/Windows-8-Hybrid-Laptop entpuppt sich als Marketing- Tagtraum

Panasonic stellt Laptop-Convertible vor: Yoga-artiges Design und DVD-Laufwerk


Hersteller von Windows-PCs haben eine Vorliebe für Labtop-/Tablet-Hybride. So auch Panasonic: Die japanische Firma hat ein Laptop-Convertible namens CF-MX3 vorgestellt, das mit Windows 8.1 läuft. Sein 12,5 Zoll großer LCD löst mit 1920 x 1080 Pixeln auf, im Innern stecken eine 2,6GHz Core i5-4200U CPU, 4GB RAM und eine 128GB SSD. Oder nach Wunsch auch doppelt soviel Arbeitsspeicher und Speicher plus eine 3,0GHz Core i7-4500U CPU und eine Pro-Version von Microsofts Betriebssystem.

Der austauschbare Akku hält angeblich bis zu fünfzehn Stunden durch, Stifteingabe wird unterstützt, und mit an Bord ist tatsächlich auch ein DVD-Laufwerk. Panasonic hat dem MX3 einiges an Anschlüssen mitgegeben, so dass er über zwei USB 3.0-Ports, HDMI- und VGA-Port sowie einen SD-Kartenleser verfügt. Preise gibt es noch keine, und zur Verfügbarkeit ist nur bekannt, dass der Verkauf am 14. Februar in Japan startet. Kurzes Video nach dem Break mit Dorama-Schönling Matsuda Shota.

[Danke, Siegfried]

Weiterlesen Panasonic stellt Laptop-Convertible vor: Yoga-artiges Design und DVD-Laufwerk

Toshiba präsentiert 5-in-1-Laptop-Konzept


Auf der diesjährigen CES präsentiert Toshiba ein Laptop der besonderen Art. Es setzt sich aus drei Teilen zusammen: einem Bildschirm, einer ablösbaren Tastatur und einem Ständer, in dem Lautsprecher von Harman Kardon untergebracht sind. Toshiba spricht von einem 5-1-Konzept, weil sich das Gerät in fünf verschiedenen Modi nutzen lässt. Mit angedockter Tastatur erstens ganz normal als Laptop und zweitens als Tablet mit einem 360 Grad herumgeklappten Display, wie man das auch von Lenovos Yoga-Reihe kennt. Für die anderen drei Modi wird die Tastatur abgenommen und der Bildschirm je nach Position des Ständers unterschiedlich genutzt: aufrecht stehend für Präsentationen, TV oder Videos, leicht gekippt zum Zeichnen mit einem Stift und ganz herumgedreht als zweite Tablet-Variante. Ob es dieses Toshiba-Convertible in die Läden schafft, dürfte auch von den Reaktionen des Messepublikums abhängen, denn bisher ist es nicht weiter als ein Konzept ohne bekannte Spezifikationen.

Weiterlesen Toshiba präsentiert 5-in-1-Laptop-Konzept

Hybrid-Konzept mit Solarantrieb: Ford stellt C-MAX Solar Energi vor


Ford stellt mit dem C-Max Solar Energi kommende Woche auf der CES ein Konzept der besonderen Art vor: Auf dem Dach des Plug-in-Hybriden sitzt nicht nur ein Solarpanel, sondern auch ein sogenannter „Solar Concentrator", der die Sonnenstrahlen ähnlich wie ein Vergrößerungsglas konzentriert auf die Solarzellen lenkt. Mit diesem System - eine Zusammenarbeit mit dem Georgia Institute of Technology - soll das Auto unabhängig von Aufladestationen werden: Die Sonne liefert laut Ford-Studien die Energie für bis zu 75 Prozent der Strecken, die ein durchschnittlichen Autofahrer zurücklegt. Ein Tag an der Sonne soll einer vierstündigen Akkuladung (8 Kilowatt) entsprechen. Ob sich der C-Max Solar Energi in der Realität wirklich so gut schlägt, muss Ford allerdings erst noch in einer Testreihe beweisen. Pressebericht mit Video hinter dem Quelle-Link.

Weiterlesen Hybrid-Konzept mit Solarantrieb: Ford stellt C-MAX Solar Energi vor

Asus PadFone X: Smartphone/Tablet-Kombi geht in die nächste Runde



Kurz nach der Vorstellung des PadFone Mini zeigen Benchmark-Tests, dass Asus bereits an der nächsten Generation der 2-in-1-Lösung arbeitet. Sollten sich die Ergebnisse bei AnTuTu als echt erweisen, schwenkt Asus im PadFone X auf ein Full-HD-Display um und setzt auf einen Snapdragon 800 als Prozessor, eine Adreno 300 als GPU, 2 GB RAM, 16 GB Speicher und Android 4.4 aka KitKat. Fast schon unterbelichtet wirkt da die 5-Megapixel-Kamer auf der Rückseite. Von einer Frontkamera ist überhaupt keine Rede.

Die Benchmarks findet ihr hinter dem Klick.

Weiterlesen Asus PadFone X: Smartphone/Tablet-Kombi geht in die nächste Runde

WD Black²: Western Digital stopft 120 GB SSD und 1 TB HDD in 2,5-Zoll-Formfaktor


Hexerei ist das angesichts der ultraflachen HDDs von Western Digital wohl nicht, kann aber trotzdem eine praktische Laptop-Lösung sein: die WD Black² bringt 120 GB SSD und 1 TB HDD an einem SATA-Anschluss. Der Speicher im 2,5-Zoll-Formfaktor mit 9,5 mm Bauhöhe kann dann frei verwaltet werden, wobei Details wie die Transfergeschwindigkeit von SSD auf HDD noch etwas unklar sind, genau wie die Sinnigkeit der Gehäuseperforierung und der deutsche Verkaufspreis, in den UA soll das Teil unterdessen 300 Dollar kosten.


Weiterlesen WD Black²: Western Digital stopft 120 GB SSD und 1 TB HDD in 2,5-Zoll-Formfaktor

Konzeptvehikel Aerrow ist ein stromlinienförmiger Auto/Motorrad-Hybrid


Der Designer Andreas Blazunaj hat sich für Volkswagen ein stromlinienförmiges Vehikel ausgedacht, das die Vorteile von Motorrad und Automobil vereinen soll: aerodynamisch und (halbwegs) kompakt, aber mit geschlossener Fahrerkabine. Der Einsitzer namens Aerrow soll von einem DI-Hybridmotor angetrieben und mittels einer Sensorschar aufrecht balanciert werden, letzteres sogar nach einem Unfall.

Weiterlesen Konzeptvehikel Aerrow ist ein stromlinienförmiger Auto/Motorrad-Hybrid

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien