Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu hp touchpad

HP releast den Android-Kernel fürs Touchpad als Open Source


Ganz zu Beginn der kurzen Geschichte von HPs Touchpad tauchten einzelne Exemplare bei Kunden auf, die statt webOS mit Android unterwegs waren. Obwohl HP sich angeblich nie erklären konnte, wie es dazu kam, haben sie laut Rootzwiki parallel zur webOS-Version anscheinend immer auch eine für Android entwickelt. Die wurde, obwohl es sie eigentlich nicht gibt, jetzt von HP netterweise unter der GPL-Lizenz freigegeben (den Link gibts bei Rootzwiki, siehe Quelle-Link), was den ICS-Port fürs Touchpad deutlich beschleunigen und vereinfachen dürfte.

Weiterlesen HP releast den Android-Kernel fürs Touchpad als Open Source

CyanogenMod 9 Alpha 0 bringt Ice Cream Sandwich auf HP TouchPads



Frisch erschienen: ein früher Alpha Build von CyanogenMod 9 der Ice Cream Sandwich auf das HP TouchPad bringt. Early Adopter müssen dafür dann zwar noch diverse Einschränklungen in Kauf nehmen (Android Market geht nicht, Hardwareunterstützung in Sachen Video ist nicht am Start und auch die Kamera lässt sich noch nicht benutzen), aber die entsprechenden Fixes sollte es demnächst geben. Außerdem gibt es mit dem Release auch den kompletten Source Code, falls ihr eure eigene ICS-Suppe kochen wollt. Mehr Infos dazu nach dem Quelle-Link im RootzWiki Forum, Video nach dem Break.

Weiterlesen CyanogenMod 9 Alpha 0 bringt Ice Cream Sandwich auf HP TouchPads

Video: Arduino beballert uns mit YouTube beim Kochen, Mikrowelle wird Fernseher

μWave ist die Mikrowelle für YouTube-Junkies, die keine Zeit zu verlieren haben: Was man braucht? Ein Arduino-Board, ein Tablet (in diesem Fall ein TouchPad von HP) und ... eine Mirkowelle. Arduino liest die eingestellte Aufwärmzeit der Mikrowelle aus, schickt die an einen Server, der wiederum ein beliebtes Video auf YouTube in der exakten Länge heraussucht, das direkt auf dem Tablet zu spielen beginnt. Tolle Zeitverschwendung, da schauen wir uns doch gleich noch das Beweisvideo an, hinter dem Klick.

Weiterlesen Video: Arduino beballert uns mit YouTube beim Kochen, Mikrowelle wird Fernseher

Android für HP Touchpad schon mit Dualboot und Multitouch

Der Hack um Android auf das HP Touchpad zu bringen macht große Fortschritte. TouchDroid und CyanogenMod 7 sind mittlerweile schon soweit Multitouch auf dem Touchpad aktiviert zu haben, und einen Dualboot-Modus gibt es auch, damit man nicht ganz auf das - eigentlich sympathische - WebOS verzichten muss. Das Farbproblem so wie die GPU-Beschleunigung sind auch mittlerweile geregelt. Wir vermuten allzu lange wird es nicht mehr dauern, bis die ersten Hacks mit vollem Funktionsumfang von Android für das Touchpad verfügbar sind. Videos nach dem Break.

Weiterlesen Android für HP Touchpad schon mit Dualboot und Multitouch

TouchPad für 129 Euro bei Notebooksbilliger.de



Wer noch kein Billig-TouchPad ergattern konnte, erhält morgen die wohl letzte Chance: Notebooksbilliger.de verkaufen 1300 HP-Tablets (32GB-Version) über ihren Facebook-Shop. Der Preis liegt bei 129 Euro. Wann genau am Vormittag die Aktion startet, ist noch nicht bekannt. Da der Ansturm groß sein dürfte, haltet ihr euch am besten hinter dem Quelle-Link auf dem Laufenden.

Weiterlesen TouchPad für 129 Euro bei Notebooksbilliger.de

Android auf dem HP Touchpad, Teil 2: läuft, aber immer noch ohne Touchscreen


Jetzt wo es überall Touchpads wie Sand am Meer geben dürfte hat sich auch Team-Touchdroid an die ehrenwerte Aufgabe gemacht, HPs Tablet mit Android zu versehen. Wie schon beim letzten Versuch mit CyanogenMod 7 konnten sie den Touchscreen nicht zum Laufen bringen, dafür aber Android 2.3.5 in einer Dual-Boot Konfiguration. Video mit hochdramatischen Intro-Credits und dann leicht abfallendem Spannungsbogen: nach dem Break.

Weiterlesen Android auf dem HP Touchpad, Teil 2: läuft, aber immer noch ohne Touchscreen

HP schürt Hoffnung: Begrenzte Anzahl TouchPads wird neu produziert (Update)



Die wenigsten haben es letzte Woche geschafft, ein 99 Euro-Touchpad zu ergattern. Alle anderen müssen die Hoffnung aber noch nicht aufgeben, denn HP bestätigt, dass eine "limitierte Lieferung" des webOS-Tablets unterwegs sei, die in "einigen Wochen" bei den Kunden ankommen werde. Ausserdem werde im vierten Quartal eine zusätzliche, "begrenzte Anzahl" Touchpads produziert - vermutlich um bereits getätigte Bestellungen ausliefern zu können. Hinter dem Quelle-Link beantwortet HP Fragen, Live-Updates findet ihr unter den beiden Twitter-Links unten.

Update: Es wird keine neuen TouchPads für Europa geben, wie HP Deutschland mitteilt.

[Twitter:@brynaathp, @markathp]

Weiterlesen HP schürt Hoffnung: Begrenzte Anzahl TouchPads wird neu produziert (Update)

Android bald am Start: Cyanogenmod 7 auf dem HP Touchpad (Video)


Jetzt da es jede Menge Touchpads in freier Wildbahn gibt, wird es natürlich Zeit, dass Android nicht nur auf einem der zwei einsamen Touchpads läuft, die es neulich bei Ebay gab, sondern auch auf den anderen. Gesagt, getan: im Video nach dem Break seht ihr einen ersten groben Versuch, Android 2.3.5 via CyanogenMod 7 auf dem Touchpad laufen zu lassen. Noch funktioniert nichtmal der Touchscreen, aber das dürfte sich bald ändern.

Weiterlesen Android bald am Start: Cyanogenmod 7 auf dem HP Touchpad (Video)

HP Touchpad mit Android jetzt in Hackerhand

Eins der 99 Euro HP Touchpads (die keiner von euch ergattern konnte) in ein Android Tablet umwandeln? Ihr habt heute schon gesehen, dass das geht. Und jetzt sind gleich zwei davon auch auf Ebay zu ergattern. Aber bevor ihr - aus irgendwelchen kuriosen Sammlergründen - jetzt das virtuelle Paypal-Portemonnaie zückt: abwarten. Denn Shahzeb Jiwani hat eins dieser eigentümlichen Geräte in die Finger bekommen und ein ROM gezogen, das es jetzt bei RootzWiki gibt und an dem die Posse fleissig werkelt, um sie allen zur Verfügung zu stellen und den 2100$ Preis zu ergattern. Wir bleiben dran. (Noch mehr Videos nach dem Break).

Weiterlesen HP Touchpad mit Android jetzt in Hackerhand

Reaktion auf TouchPad-Boom? Refurbished iPad 1 fällt in den USA auf 299 Dollar


Zumindest in den USA könnte Apple auf den Abverkauf-Boom reagiert haben, den HP mit seinem 99 Euro / Dollar-Schlusspreis für das Touchpad ausgelöst hat: dort ist das Refurbished iPad 1 mit WiFi und 16 GB erstmals für unter 300, nämlich genau 299 Dollar erhältlich, das 32 GB-Modell kostet sogar nur noch 399 Dollar, 121 Dollar weniger als zuvor. Einzelhändler Cowboom bietet das 32 GB Modell schon für 299 Dollar an, bei uns sind die Preise allerdings noch immer die alten.

[via 9to5mac]

Weiterlesen Reaktion auf TouchPad-Boom? Refurbished iPad 1 fällt in den USA auf 299 Dollar

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien