Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu honeycomb

Liveblog ab 18:30 Uhr: Google IO 2012 Keynote


Um 18:30 Uhr startet Google seine erste Keynote zur Google IO 2012. Wir erinnern uns: letztes Jahr gab es neben Ice Cream Sandwich, Google Music, Android@Home und dem Google Android Accessory Standard auch noch 5000 Galaxy Tab 10.1 Tablets (wahrscheinlich ein wichtiger Grund für den schnellen Ausverkauf der Karten dieses Jahr), dieses Jahr gibt es Jelly Bean, das neue Nexus Tablet, ein bisschen GoogleTV und wahrscheinlich noch die eine oder andere Überraschung. All das live und in Farbe ab 18:30 Uhr hier im Liveblog!

Weiterlesen Liveblog ab 18:30 Uhr: Google IO 2012 Keynote

Google IO 2012: Google stellt die Jelly Bean-Statue auf



Nach Cupcake, Donut, Eclair, Froyo, Gingerbread, Honeycomb und Ice Cream Sandwich hat Google jetzt zum Auftakt der Google IO 2012 die neueste Statue vor dem Googleplex aufgestellt: Jelly Bean. Die neue Android-Version dürfte die wichtigste News bei der ersten Keynote heute abend ab 18:30 Uhr werden, außerdem wird es höchstwahrscheinlich um Googles neues Nexus Tablet, Google TV, die Cloud und Google Maps gehen, eventuell auch ein Vorstoß in Sachen Games was sonst noch auf uns zukommt, steht in den Sternen. Wir sind gespannt.

Weiterlesen Google IO 2012: Google stellt die Jelly Bean-Statue auf

Google: Ice Cream Sandwich jetzt auf 7,1 Prozent aller Android-Geräte



Langsam aber stetig geht es voran mit Ice Cream Sandwich. Android 4.0 läuft mittlerweile auf 7,1 Prozent aller Android-Smartphones und -Tablets, während es vor zwei Monaten noch 2,9 Prozent waren. Das berichtet das Android Developer Hub. Den Löwenanteil des Android-Ökosystems machen immer noch die Gingerbread-Nutzer aus, wobei auch dieses Segment in den letzten Monaten auf Kosten von Froyo und Eclair anwuchs. Mit einem Klick auf den Break gelangt ihr zu einer übersichtlichen Auflistung aller Zahlen.

Weiterlesen Google: Ice Cream Sandwich jetzt auf 7,1 Prozent aller Android-Geräte

Google plant laut WSJ bis zu 5 Nexus mit Android 5.0


Das Wall Street Journal berichtet, dass Google sich so langsam von den Netzbetreibern zu emanzipieren versucht. Vor knapp drei Wochen hat Google begonnen, das Galaxy Nexus unlocked direkt zu verkaufen, aber das scheint nur der Anfang gewesen zu sein: laut WSJ plant Google zusammen mit diversen OEMs bis zu fünf reine Google-Handys gleichzeitig. Die sollen vermutlich an der Google I/O vorgestellt werden und mit Android 5.0 aka Jelly Bean kommen. Google soll sie in den USA, Asien und Europa direkt anbieten, ohne den Umweg über die Netzbetreiber. Das bedeutet natürlich einerseits mehr Wahlfreiheit, was Phones und Netze angeht, verschafft Google aber andererseits einen weiteren Baustein in seinem Monopolimperium. Google kommentiert die Berichte nicht, aber laut "nahen" Quellen planen sie, die 5.0-Phones bis Thanksgiving am Start zu haben, früh genug also für Black Friday und die Weihnachtssaison.

Weiterlesen Google plant laut WSJ bis zu 5 Nexus mit Android 5.0

Root für Sony Tablet P ist da



Gute Neuigkeiten für Besitzer eines Sony Tablet P: es kann jetzt ohne allzu großen Aufwand gerootet werden. RayIczr vom Pocketables-Forum erklärt die Methode, für die man einen ADB-Installer und ein Sony Tablet Root-Programm benötigt. Wie ihr dabei genau vorgehen müsst, und wo ihr die benötigten Files findet, beschreibt RayIczr ausführlich hinter dem Quelle-Link.

[Danke Jenn]

Weiterlesen Root für Sony Tablet P ist da

Harris RF-3590: Angry Birds für die Front



Nicht für den freien Handel bestimmt ist das neue Android-Tablet von Harris. Das RF-3590 verfügt über einen 1,5GHz-Doppelprozessor, 2GB RAM, 2- und 8-Megapixel-kameras, WiFi, GPS, Bluetooth, Ethernet, HDMI und SD- und USB-Anschlüsse. Als OS ist Android 3.0 aka Honeyconb aufgespielt. Das Alleinstellungsmerkmal ist natürlich die Unkaputtbarkeit des Tablets, zum Einsatz soll es beim Militär kommen, da muss es einiges aushalten. Wir hoffen inständig, dass bei 64GB Speicher (SSD, auch mit 128GB erhältlich) die verantwortlichen Major Generals Facebook und Angry Birds von vornherein auf die Tablets laden. Kontakt zur Familie und Dampf ablassen hebt doch die Moral.

Weiterlesen Harris RF-3590: Angry Birds für die Front

LG Optimus Pad LTE: 8,9-Zoll Tablet von LG mit 4G

Das Optimus Pad LTE von LG haben wir hier schonmal im Dezember gesehen, jetzt ist es offiziell und wird ziunächst in Südkorea kommen: das Optimus Pad LTE hat ein 8,9-Zoll IPS Display mit 1280 x 768er Auflösung, einen 1,5 GHz Qualcomm Dualcore-Prozessor, eine 8-Megapixelkamera und eine Frontkamera mit 2 Megapixeln. Außerdem mit an Bord sind ein SD-Kartenslot (maximal 32 GB), Android 3.2 (wann ICS kommt, ist noch unklar) und ein HDMI-Anschluss sowie eine 6,800mAh Batterie. Mehr Infos in der Pressemitteilung nach dem Break.

Weiterlesen LG Optimus Pad LTE: 8,9-Zoll Tablet von LG mit 4G

Motorola: XOOM 2 und XOOM 2 Media Edition ab Februar in Deutschland


Hätte uns auch sehr gewundert, wenn Motorola die beiden neuen Tablets nicht auch bei uns lancieren würde. In Irland ging es los, dann folgte die offizielle Ankündigung. Schade eigentlich, dass Deutschland immer wieder hinterherwackelt, zumal die beiden Tablets Software-seitig schon wieder von gestern sind. Ice Cream Sandwich sucht man bei Motorolas Neulingen leider vergeblich. Das XOOM 2 und das XOOM 2 Media Edition sind mit einem 1,2GHz-Doppelprozessor ausgestattet, laufen mit 1GB RAM und verfügen über eine 5-Megapixel-Kamera und eine 1,3-Megapixel-Kamera. Das 10,1"- bzw. 8,2"-Displays sind mit Gorilla Glass ausgestattet. Das große Tablet hat bis zu 32GB Speicher, das kleine macht bei 16GB Schluss. Alle weiteren Details hinter dem Break. Und sucht nicht nach den Preisen, die bleibt Motorola schuldig.

Weiterlesen Motorola: XOOM 2 und XOOM 2 Media Edition ab Februar in Deutschland

Neues Tablet von LG ist kleiner, kann LTE


Auch LG macht weiter mit Android-Tablets. Das Optimus Pad war mit seiner 3D-Kamera auf der Rückseite zumindest preislich ganz weit vorne, entsprechend wenig hat man nach der Markteinführung von ihm gehört. Das neue Modell (links im Bild zu sehen) verfügt über ein 8,9"-Display und ist mit einem 1,5GHz-Doppelprozessor ausgestattet. Bei der Kamera gibt es Veränderungen: Aus dem Doppel-5-Megapixel-Shooter auf der Rückseite wurde nun ein einfacher 8-Megapixel-Sensor. Bislang läuft offenbar Honeycomb als OS, ein Update auf ICe Cream Sandwich wäre zum Verkaufsstart unbedingt zu empfehlen. Und weil der Koreaner an sich ja alles mobil regelt, ist das neue Tablet von Anfang an mit LTE ausgerüstet. Preise? Verfügbarkeit? Fragt uns was Leichteres. Ein weiteres Bild wartet hinter dem Klick.

Weiterlesen Neues Tablet von LG ist kleiner, kann LTE

Medion-Tablet LifeTab ab Donnerstag bei Aldi: 399 Euro


Auf der IFA im September konnten wir einen ersten Blick auf das LifeTab von Medion erhaschen, jetzt kommt es in den Handel. Ab Donnerstag ist es bei Aldi zu haben, mit 399 Euro seid ihr dabei. Kein schlechter Preis für ein 10"-Tablet mit Honeycomb, Tegra-2-Prozessor, 32 GB Speicher und Steckplatz für eine SIM-Karte. Die gibt es übrigens gleich dazu, zehn Euro Startguthaben inklusive. Auch dabei - und das ist ein vorbildlicher Move -: Kopfhörer von AKG

Weiterlesen Medion-Tablet LifeTab ab Donnerstag bei Aldi: 399 Euro

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien