Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu hauptquartier

Das Apple-Raumschiff von Norman Foster als Modell (Video)


Auf der Webseite der Stadt Cupertino kann man schon länger Unterlagen zu Apples zukünftigem Hauptquartier Campus 2 einsehen, so auch das obige Rendering des ringförmigen "Spaceships". Noch besser als dieses Bild illustrieren nun Modell-Aufnahmen dessen gigantische Ausmaße: Apple gewährte The Mercury News einen exklusiven Blick auf eine Miniaturausgabe des Baus von Norman Foster, in welchem über 10.000 Angestellte Platz finden werden - was etwa den Einwohnern einer mittleren Kleinstadt entspricht. Video nach dem Break.

[Via The Verge]

Weiterlesen Das Apple-Raumschiff von Norman Foster als Modell (Video)

Ooops: Google-Mitarbeiter filmt KitKat-Statue mit mutmaßlich nächstem Nexus Phone (Video)


Als gestern vor dem Konzernhauptquartier die obligatorische Statue für die neue Android-Version 4.4 aka KitKat als prächtiger Plastik-Schokokeksriegel aufgestellt wurde, hat ein Mitarbeiter wohl etwas voreilig mit einem kommenden oder jedenfalls nicht für die Öffentlichkeit bestimmten Nexus-Modell gefilmt: der Herr im braunen Hemd, wobei das Nexus 4 netterweise zum Vergleich von der Dame daneben gezeigt wird. Das vermeintlich neue Modell scheint größer, mit anderem Kameraobjektiv ausgestattet und mit deutlich prominenterem LG-Logo - soweit der Schnappschuss-Kaffeesatz. Google hat sich unterdessen Mühe gegeben, das Gerücht zu befeuern, indem diverse Videos mit dem möglichen Leak gelöscht wurden, aber ein Kopie findet sich derzeit noch: Video nach dem Break.

Weiterlesen Ooops: Google-Mitarbeiter filmt KitKat-Statue mit mutmaßlich nächstem Nexus Phone (Video)

Facebook erhält grünes Licht für den Bau einer neuen Firmenzentrale von Frank Gehry



Ein schicker Hauptsitz scheint für die ganz Großen im Silicon Valley neuerdings ein Muss zu sein. In die repräsentativen Fußstapfen von Apple, NVIDIA, Google und Samsung tritt Facebook jetzt mit einem Entwurf von Architekt Frank Gehry, dessen Guggenheim-Museum in Bilbao den Tourismus kräftig ankurbelte. Wie die aktuelle Facebook-Zentrale wird auch die neue Anlage in der kalifornischen Stadt Menlo Park liegen - die den Bau diese Woche genehmigt hat - und wie bei Apple oder Googles neuen Firmensitzen spielt auch hier die Integration von Natur eine wichtige Rolle. Die Dächer werden als Park genutzt, und der gesamte Campus ist einer Hügellandschaft nachempfunden. An einigen Stellen erhebt sich diese bis in eine Höhe von 22 Metern (was ungefähr der traditionellen Traufhöhe in Berlin entspricht), die meisten Gebäudeteile sind aber nur knapp 14 Meter hoch. Wie Modellfotos nahelegen, die im letzten Sommer hier im Wall Street Journal veröffentlicht wurden, scheint sich unter dieser Dachlandschaft ein einziger großer Raum mit locker darin verstreuten Boxen auszubreiten. Die Garagen liegen unter der Erde, und ein Tunnel wird das alte mit dem neuen Facebook-Quartier verbinden.

[Via Sky News]

Weiterlesen Facebook erhält grünes Licht für den Bau einer neuen Firmenzentrale von Frank Gehry

Samsung plant Halbleiter-Hauptquartier im Silicon Valley für 2500 Mitarbeiter


Die Nachrichten zu repräsentativen Bauplänen im Silicon Valley häufen sich gerade auffällig: nach Apple, NVIDIA und Google kommt jetzt ausgerechnet auch Samsung mit Plänen für seine Semiconductor Division ums Eck, die bereits 2015 einen neuen Gebäudekomplex mit 2500 Arbeitsplätzen in San Jose beziehen soll, was eine deutliche Ausweitung von Samsungs Präsenz im Silicon Valley bedeutet. Das neue Gebäude wurde übrigens vom den gleichen Architekturbüro (NBBJ) entworfen, das auch für Googles neues Hauptquartier verantwortlich zeichnet, und auch der "grüne" Gesamteindruck ist ähnlich. Die Pläne für Samsung sehen unter anderem ein Gebäude vor, das aus mehreren Zweigeschossern besteht, die luftig übereinandergestapelt werden und so Zwischenetagen entstehen lassen, die dann kräftig begrünt werden sollen.



[via theverge]

Weiterlesen Samsung plant Halbleiter-Hauptquartier im Silicon Valley für 2500 Mitarbeiter

Pragmatisch, praktisch, grün: Google will bis 2015 neues Hauptquartier aus dem Boden stampfen


Im Silicon Valley soll in den nächsten Jahren ordentlich gebaut werden: wahrscheinlich bis 2016 Apples ringförmiges "Spaceship" des Stararchitekten Norman Foster, gefolgt von NVIDIAs windschiefem Vektor-Komplex. Aber wie es derzeit aussieht, kommt zuallererst ein neues Google-Hauptquartier: wieder in Mountain View aber nicht direkt neben dem bestehenden Campus soll bis 2015 nach den Plänen des internationalen Architekturbüros NBBJ "Bay View" entstehen, so ein Bericht in Vanity Fair. Demnach wird das neue Googleplex aus neun Gebäuden bestehen, die mit 42 Brücken verbunden sind, um die Wege kurz zu halten: maximal zweieinhalb Minuten Fußweg zu jedem beliebigen Kollegen (wir vermuten: im sportlichsten Laufschritt, immerhin misst das Gelände rund 17 Hektar). Daneben soll es jede Menge Dachgärten und andere Annehmlichkeiten geben, während man sich große Architektengeste spart.

[via latimes]

Weiterlesen Pragmatisch, praktisch, grün: Google will bis 2015 neues Hauptquartier aus dem Boden stampfen

NVIDIA macht Apple Konkurrenz, baut futuristische Firmenzentrale in Santa Clara



Nvidia feiert diesen Monat 20-jähriges Jubiläum, ein guter Moment für den CEO Jen-Hsun Huang den Bau eines neuen Firmen-Campus' anzukündigen. Entworfen vom Architekturbüro Gensler, ist es vor allem die extravagante Form, die sofort ins Auge springt. Zwei Gebäude in Dreiecksform sollen "die Ambition und die Vorstellung unserer Mitarbeiter einfangen", lässt Huang in einer Pressemeldung wissen. "Es wird das Symbol, die physikalische Manifestation unserer Vision für das Unternehmen". Das neue Hauptquartier entsteht in Santa Clara in Kalifornien, vis-à-vis der aktuellen Firmenzentrale.

Die Dreiecksform komme nicht von ungefähr, sondern symbolisiere vielmehr "die grundlegende Form aller Computer-Grafiken".

Wann der Campus fertig sein soll und was er kostet, ist im Moment noch nicht bekannt, Apple dürfte also im Spaceship zuerst Einzug feiern. Nicht, dass das einen Unterschied machen würde.


[via The Verge]

Weiterlesen NVIDIA macht Apple Konkurrenz, baut futuristische Firmenzentrale in Santa Clara

Apple-Raumschiff landet vielleicht erst 2016



Auf ihrer Webseite präsentiert die Stadt Cupertino die neuesten Pläne zu Apples zukünftigem Hauptquartier Campus 2. Es geht also voran mit dem ringförmigen "Spaceship" - allerdings langsamer als gedacht. Da eine Studie zu Umweltauswirkungen möglicherweise nicht vor Juni 2013 fertig wird, könnte sich der Einzug in das vom Büro Foster + Partners entworfene Gebäude ungefähr um ein Jahr bis 2016 verzögern. Das Projekt selbst hat sich kaum verändert, seit es Steve Jobs vier Monate vor seinem Tod im Juni 2011 dem Stadtrat von Cupertino vorstellte: Ein Auditorium wurde neu platziert, und Apple möchte einige zusätzliche Gebäude für Equipment und mehr Parkplätze für die 14.200 Angestellten bauen.

Weiterlesen Apple-Raumschiff landet vielleicht erst 2016

Büro ist nicht gleich Büro: Einblicke in Googles Hauptquartier in London


Wer schon einmal bei Google in Mountain View war, weiß dass es ein hochspannender Arbeitsplatz ist, aber vor allem durch Improvisation architektonischer Natur beeindruckt. Anders hingegen das Hauptquartier in London, wo nun ein ganzer Batzen an Office-pr0n-Bildern aufgetaucht ist. Die Firmenetage nennt sich L4 und dürfte vielleicht eines der feschesten Arbeitsplätze des Planeten sein. Konsolen, Riesen-TVs, Billiard, Fitnessstudio, Musikstudios, ein Coffee Lab mit 19 Kaffeesorten und vier Restaurants inkl. Sushi und Tapas Bar, die für Mitarbeiter selbstredend umsonst sind. Retrofuturismus trifft auf Kindertraum. Irgendwie fällt es schwer da an Arbeit zu denken

Weiterlesen Büro ist nicht gleich Büro: Einblicke in Googles Hauptquartier in London



Die Neusten Galerien