Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu gopro

Review: Minikamera GoPro Hero3 Black Edition (Videos)


Unsere Kollegen in den USA sind endlich dazu gekommen, die GoPro Hero3 Black Edition auszuprobieren und haben sich dafür ordentlich ins Zeug gelegt: Sie dokumentierten einen Jet-Flug und den Aufstieg eines Heißluftballons mit anschließendem Base-Jump (wobei die Kamera im sicheren Körbchen blieb). Außerdem befestigten sie die neue Hero3 zusammen mit der ersten HD Hero auf einem Autodach, so dass wir die Qualität der beiden Kameras Seite an Seite vergleichen können. Ihren kompletten Bericht findet ihr hinter dem Quelle-Link, aber wir präsentieren hier kurz das Fazit des Test, das sehr deutlich ausfällt: Auch wenn die Akkulaufzeit zu wünschen übrig lässt und 4K-Video wegen der niedrigen Bildfrequenz allenfalls Neuigkeitswert hat - es gibt derzeit keine bessere Action Cam auf dem Markt. Sehr klein und außergewöhnlich robust gebaut, liefert die GoPro Hero3 Black Edition für 450 Euro Video in hoher Qualität und unerreichter Auflösung. Wovon ihr euch gleich selbst überzeugen könnt, wie immer bei uns nach dem Break.

Weiterlesen Review: Minikamera GoPro Hero3 Black Edition (Videos)

Lehmann Aviation LA 100: Vollautomatische Drohne für die besten GoPro-Videos


Wir finden UAVs ja prinzipiell toll, so lange sie einen pazifistischen Nutzen haben, was nicht immer gegeben ist. Mit der LA 100 von Lehmann Aviation verhält es sich genau so. Eine Drohne für GoPro-Kameras, die eigenständig in 100 Meter Höhe durch die Luft fliegt und atemberaubende Bilder und Videos verspricht. Regelflugzeit: fünf Minuten, reicht um mit bis zu 80 km/h einmal den gesamten Kiez überflogen zu haben. Preis: 990 Euro, ohne Kamera. Eine kurze Demo im Video nach dem Break.

[Via Gizmag]

Weiterlesen Lehmann Aviation LA 100: Vollautomatische Drohne für die besten GoPro-Videos

Bird Photo Booth: Vögel fotografieren leicht gemacht


Hobbyornithologen aufgepasst. Die Bird Photo Booth verspricht Bilder von Vögeln aus der besonderen Perspektive. Das Federvieh wird mit einem Futtertrog angelockt und kann dann aus nächster Nähe gefilmt oder fotografiert werden. Da keine Kamera integriert ist, kann jeder selbst entscheiden, ob er eine GoPro, ein iPhone oder ein anderes Gerät nach Wahl einsetzen möchte. Via Wifi kann man so bspw. auf der Couch das Geschehen beobachten und im idealen Moment auf den Auslöser drücken. Bei uns in der Großstadt macht das Gerät vielleicht nicht so viel Sinn. Die Ergebnisse können sich aber durchaus sehen lassen. Seht mehr in dem Kickstarter-Video nach dem Break und hinter der Quelle.

Weiterlesen Bird Photo Booth: Vögel fotografieren leicht gemacht

Hands-On: GoPro Hero 3 kommt mit WiFi und 4K-Auflösung (Video)


GoPro hat den Hero 3 vorgestellt, das neue Flaggschiff der Minikamera-Reihe. Mini ist hier wörtlich zu nehmen, ihr seht das im Bild. Und mit der Möglichkeit, 4K-Videos aufzunehmen - wenn auch nur bei 12 fps - kommt auch gleich das Alleinstellungsmerkmal dazu. So richtig ausprobieren konnte unser Team in den USA den Hero 3 noch nicht, ein Testgerät landete aber in der Tasche der Korrespondenten, echtes Footage wird also zeitnah nachgereicht. Bis dahin schauen wir uns die kleine Kamera hinter dem Break etwas genauer an, Sample-Video inklusive. Die Pressemeldung gibt es ebenfalls hinter dem Klick. Hero 3 kommt zeitnah in den Handel, für 199 - 399 Dollar, denn die drei Modelle - schwarz, silber und weiß - sind mit unterschiedlichen Sensoren ausgestattet. Wer 4 K will, muss schwarz kaufen.


Weiterlesen Hands-On: GoPro Hero 3 kommt mit WiFi und 4K-Auflösung (Video)

Go Pro launcht App für noch mehr Lifecasting-Kontrolle



Kaum eine Situation, in der man heutzutage keine GoPro-Kamera mehr sehen kann. Ob auf Skipisten, Autostoßstangen, Fahrradhelmen oder beim Gemüseeinkauf. Der Einsatz der outdoortauglichen Videokamera ist so vielseitig wie manchmal auch unnötig, wobei das auf einem anderen Blatt geschrieben steht. Ein großer Nachteil dieser Kameras bislang war die unzureichende Usability. Ein paar Knöpfe, kein Display, kaum Funktionsumfang kommen mit dem Gerät mit. Dafür gibt es nun endlich eine App für Smartphone und Tablet (erst für iOS, Android soll demnächst folgen), die den Umgang und den Zugriff via WiFi um einiges intuitiver und praktischer gestalten will. Eine Einführung seht ihr in dem Video nach dem Break. Mehr Infos zur App hinter der Quelle.


Weiterlesen Go Pro launcht App für noch mehr Lifecasting-Kontrolle

Polaroid baut Sport-Kameras, XS7, XS20 und XS100 sind die erste Modelle (Video)


Polaroid reiht sich auf der Photokina erstmals in die Reihen von Contour und GoPro ein und bringt gleich mehrere Action-Kameras auf den Markt. Die XS7 ist das Einsteigermodell, kostet gerade mal 69 Dollar und ist vor allem für Kinder gedacht. Wasserdicht bis zu zehn Metern und ausgestattet mit einem 2"-Touchscreen, bekommt man hier immerhin Videos in 720p. Die XS20 bietet da schon etwas mehr, laut Polaroid einen "professionellen" CMOS-Sensor, ebenfalls 720p-Videos und soll bis zu einer Wasertiefe von 20 Metern durchhalten. Die Batterie gestattet drei Stunden kontinuierliche Nutzung. Das Objektiv bietet einen Winkel von 120°, acht LCD-Lichter drumherum erhellen die Szenerie bei schlechten Lichtverhältnissen. Die XS100 schließlich nimmt 1080p-Videos auf, erlaubt die Justierung der Framerate, hat im Objektiv einen 170°-Blickwinkel und einen Sensor, der das Bild automatisch vom Hoch- auf das Querformat umstellt. Der Preis liegt bei 200 Dollar Alle drei Kameras nutzen microSD-Karten zur Speicherung der Filme, die XS100 ist ab Werk mit 32 GB internem Speicher ausgestattet, auf der auch Bilder in 5-Megapixel-Auflösung abgelegt werden können.

Alles kein HighEnd-Material, aber Polaroid spielt die Preiskarte aus (nicht der erste Hersteller heute). Die Geräte auf der Messe sind allesamt Vorserienmodelle, insofern lässt sich zur Bild-und Tonqualität noch kein abschließendes urteil abgeben. Das Video hinter dem Klick ist aber mit der 70-Dollar-Kamera, der XS7, gedreht. Um euch einen Eindruck zu vermitteln. Ab geht's.

Weiterlesen Polaroid baut Sport-Kameras, XS7, XS20 und XS100 sind die erste Modelle (Video)

Hands-On: Sony POV-Kamera Prototyp


Unsere US-Kollegen konnten auf der CE Week in New York den Prototypen der nonchalant auf dem Sony-Blog vorgestellten POV-Kamera aus der Glasvitrine und in die Hand nehmen und das eine oder andere Detail herausfinden: sie hat eine Carl Zeiss Tessar-Linse, einen Exmor R CMOS-Sensor, ein winzigkleines LCD-Display und ist in Sachen Einstellmöglichkeiten relativ schlicht gehalten: Start/Stop Button, zwei Tasten zur Navigation, und ein Stereomikrofon, dazu SD-Karten und Memory Stick-Unterstützung. Mehr war aber bislang nicht zu erfahren.

Weiterlesen Hands-On: Sony POV-Kamera Prototyp

Sony kündigt Helmkamera an, Nischenmarkt geht Mainstream


Sony will künftig im Genre der Helmkameras bzw. POV Cams mitmischen, wobei die entsprechende Meldung im konzerneigenen Blog nur wenige Details rausrückt: die Kamera für "hochauflösende" Videos kommt mit SteadyShot-Bildstabilisation, Exmor-Chip und Zeiss-Weitwinkelobjektiv, aus den Fotos wird zudem ersichtlich, dass es zum Gerät ein wasserdichtes Gehäuse geben wird. Wann und mit welcher Preisansage Sony in die Arena von GoPro, Contour und Co. steigen wird, steht unterdessen noch in den Sternen.

Weiterlesen Sony kündigt Helmkamera an, Nischenmarkt geht Mainstream

Review: GoPro HD Hero 2 (Videos)



Die Helmkamera Hero von GoPro ist nun - wie wir bereits berichteten - auch in einer verbesserten Version erhältlich. Unsere US-Kollegen haben die neue Hero 2 getestet und mit dem Vorläufermodell verglichen. Ihr Fazit fällt positiv aus: Die Kamera überzeugt mit einer hohen Bildqualität auch bei wenig Licht, die Aufnahmen sind generell schärfer, und auch die Farben wirken authentischer. Einige kleinere Macken der ersten Generation sind leider immer noch vorhanden, so ist die Kamera ziemlich schwer, vor allem wenn sie umgeschnallt wird, und die Audioqualität könnte besser sein. Nach dem Break illustrieren drei Videos, was die Helmkamera kann: Das erste zieht einen direkten Vergleich zwischen der Hero und der Hero 2, das zweite und dritte zeigen, was für Resultate das aktuelle Modell an einem wolkigen Wintertag ein bis zwei Stunden vor Sonnenuntergang und unter helleren Lichtbedingungen liefert. Die komplette Review findet ihr hinter dem Quelle-Link.

Weiterlesen Review: GoPro HD Hero 2 (Videos)

GoPro brettert mit neuer Helmkamera HD Hero2 um die Ecke, verspricht Liveübertragung noch für diesen Winter




GoPro-Kameras sind ja nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Tieren mehr als beliebt, wobei letztere das technische Update des neuen Modells, der HD Hero2, eher weniger interessieren dürfte. Der Hersteller verspricht die doppelte Power im Vergleich zur HD Hero von 2009. Mit der neuen Kamera schießt eure Helmkamera 1080p-Videos im 16:9-Format, im 90°-, 170°- oder 127°-Winkel. Dazu lassen sich bis zu zehn Fotos mit dem 11-Megapixel-Sensor aufnehmen. Die Kommunikation mit der Außenwelt läuft über mini-HDMI, USB, SD-Karte und Composite-Ausgang. Jedenfalls bis auf weiteres, denn dank des WiFi BacPac soll spätestens Anfang kommenden Jahres auch die Live-Übertragung eurer Abfahrt sicherstellen. Nutzer der alten HD Hero dürften sich außerdem darüber freuen, dass das kryptische Bedienkonzept mit Zahlen-Codes künftig der Vergangenheit angehört. 300 Dollar werden für die HD Hero2 fällig, alle drei Konfigurationen - outdoor, Motorsport, Surfing - sind mit berfügbarem Zubehör kompatibel. Wem das zu viel Geld ist, freut sich über die verbilligten Modelle aus der Vergangenheit.

Weiterlesen GoPro brettert mit neuer Helmkamera HD Hero2 um die Ecke, verspricht Liveübertragung noch für diesen Winter

< Vorherige Seite | Nächste Seite >



Die Neusten Galerien