Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu gamer

Controller misst Puls: Regt sich der Gamer auf, wird das Spiel schwieriger


Nachwuchsdesigner Sam Matson hat einen Zusatz-Controller für Games entwickelt, der den Puls des Spielers misst und den Schwierigkeitsgrad entsprechend anpasst - wobei in diesem Fall "entsprechend" bedeutet: Je schneller der Puls, umso schwieriger wird das Spiel. Sinn und Zweck des Controllers namens Immersion (Eintauchen) ist nämlich, dass der Gamer lernt seine Erregung zu kontrollieren. Matson hat Immersion nicht nur theoretisch ausgetüftelt und geplant, sondern auch einen funktionierenden Prototypen gebaut und einen Ego-Shooter programmiert (konkret: ein Template für die Unity Game Engine angepasst), ob und wie das Projekt weitergeht, steht aber noch in den Sternen.

[via gizmag]

Weiterlesen Controller misst Puls: Regt sich der Gamer auf, wird das Spiel schwieriger

Christmas Tinner: Gamer-Weihnachtsmenü kompakt aus der Dose


Der britische Spielehändler GAME hat sich von Designer Chris Godfrey eine Gamer-Weihnachtsedition seines 12-Gang-Menüs aus der Dose entwerfen lassen, damit die werte Kundschaft die Feiertage nicht am Herd vertrödeln muss, sondern sich voll und ganz dem Spielen widmen kann. Da es sich wahrscheinlich nur um einen Konzeptwitz handelt, eher ein Fall für unsere Kategorie schade aber toll, sollte das Kompaktmenü tatsächlich Weihnachten 2014 wieder für 2 Pfund zu haben sein: nehmen wir alles zurück und wünschen guten Appetit.

[via geekologie]

Weiterlesen Christmas Tinner: Gamer-Weihnachtsmenü kompakt aus der Dose

Logitechs Funk-Maus G602 verspricht 250 Stunden Spielbetrieb mit zwei AA-Batterien


Logitech hat eine kabellose Gaming Mouse vorgestellt, die mit zwei AA-Batterien 250 Stunden im sSpielbetrieb durchhalten soll, im "Ausdauermodus" sollen es sogar 1440 Stunden sein. Bei letzterem werden dann die 11 programmierbaren Buttons abgestellt, die die Maus namens G602 Gamern bietet. Unter dem Gerät sorgt ein 4.000 DPI Delta Zero Sensor für die exakte Bewegungserfassung, in die Geschäfte soll die G602 dann "im September" für rund 80 Euro kommen. Video nach dem Break.

Weiterlesen Logitechs Funk-Maus G602 verspricht 250 Stunden Spielbetrieb mit zwei AA-Batterien

Zero Feedback: Games-Blog, mit den vielleicht rarsten Spielen des Planeten


Es gibt ja diese Witze-über-Hipster-Gattung, die in etwa so geht: "Ich kannte die Band schon, bevor sie gegründet wurde." oder "Ich war schon hip, bevor es hip war, hip zu sein." Anyway. Nun kommen Gamer-Nerds auf ihre Kosten, die sich nicht mit der Blockbuster-Stangenware à la Call of Duty oder GTA zufrieden geben wollen. Die Webseite Zero Feedback kompiliert seit einiger Zeit Indie-Games (überwiegend für PC), die die wenigsten von uns jemals gesehen noch gespielt haben dürften. Oder kann jemand behaupten Games wie qmuHS oder Octopus Yes, Eliminate Naughty Squid durchgezockt zu haben? Eben. Zu Zero Feedback geht es hinter der Quelle.

[Via Kotaku]

Weiterlesen Zero Feedback: Games-Blog, mit den vielleicht rarsten Spielen des Planeten

Schweden: Spezialeinheit stürmt "Call of Duty"-Session, Passanten hatten Schießerei gemeldet


Am Wochenende kam in Stockholm eine Runde "Call of Duty"-Spieler in den wahrscheinlich grenzwertigen Genuss von RL-Spezialeffekten bei einer Runde "Call of Duty": Passanten hatten zuvor durchs offene Fenster den Sound des Spiels für bare Münze genommen ("Erst fielen Schüsse, dann schrie jemand um Hilfe!") und am Notruf von einem Massaker berichtet, woraufhin eine zehnköpfiges Sondereinsatzkommando die Wohnung stürmte. Nach Klärung des Sachverhalts durften die Spieler allerdings mit dem virtuellen Gemetzel fortfahren.

[via geekosystem]

Weiterlesen Schweden: Spezialeinheit stürmt "Call of Duty"-Session, Passanten hatten Schießerei gemeldet

BMW Designworks USA und Thermaltake liefern versprochene Gaming-Maus Level 10 M


BMW Designworks USA und Thermaltake hatten im Januar angekündigt, dass dem Level 10 PC Case "im Frühjahr" eine passende Gaming-Maus namens Level 10 M folgen soll, womit Teil also bereits überfällig war, aber jetzt tatsächlich für 100 Dollar in Läden kommen soll. Außer dem Geschmackssachen-Design bringt die Maus fünf programmierbare Tasten, eine Z-Taste zum Profilwechsel und Abtastung mit bis zu 8.200 dpi mit.

Weiterlesen BMW Designworks USA und Thermaltake liefern versprochene Gaming-Maus Level 10 M

Hand gekühlt, Kopf gekratzt: Thermaltake bringt Gaming Mouse mit Aufsteck-Ventilator


Diese Maus kommt nicht ohne Vorankündigung, heute ist nicht der 1. April und Thermaltake haben kein ausgeprägtes Scherzkeksimage, trotzdem können wir die Gaming Mouse mit dem tönenden Namen Black Element Cyclone Edition irgendwie nicht ernst nehmen: das Teil kommt mit Mini-USB-Buchse zum Anstecken eines Ventilators, der mit 6000 Umdrehungen in der Minute die Spielerhand kühlen soll. In den USA soll das Unding dieser Tage für 80 Dollar zu haben sein, so richtig glauben mögen wir es trotzdem nicht, weil ein stetiger Luftzug aufs schwitzige Händchen kann ja eigentlich nicht gesund sein, oder?

Weiterlesen Hand gekühlt, Kopf gekratzt: Thermaltake bringt Gaming Mouse mit Aufsteck-Ventilator

Gamer-Performance: Ist doch nur ein Spiel, nein, ist es nicht!


In der Arcade lässt es sich gut in fremde Welten eintauchen. Dieser Gamer aus Thailand verliert sich derart in dem 2004er Ballerspiel Ghost Squad, dass er nicht nur weiß die Kanone zu bedienen sondern auch den Rest der Handlung überzeugend mitzuinszenieren weiß. Verstecken, ducken, springen, funken, alles dabei. Eine der Performances des Jahres. Unbedingt anschauen nach dem Break.

[Via Kotaku]

Weiterlesen Gamer-Performance: Ist doch nur ein Spiel, nein, ist es nicht!

Android-Maskottchen wird zum Seriendaumenräuber, Schuld ist die Spielsucht. Und Sony Ericsson.


Erinnert ihr euch an das etwas gruselige Video, mit dem Sony Ericsson sein Xperia Play neulich angekündigt hat? Das mit den transplantierten Daumen? Wir misstrauen ja dem eigentlich schnuckeligen Android-Maskottchen-Bot seitdem ein wenig, schließlich gehört einiges an zynischer Abgebrühtheit dazu, mit geklauten Daumen zu Gamen. Und jetzt setzt Sony Ericsson auch noch einen drauf. Zwei Daumen sind dem Android-Bot nämlich offensichtlich nicht genug. Fiese Sache. Im Video nach dem Break.

Weiterlesen Android-Maskottchen wird zum Seriendaumenräuber, Schuld ist die Spielsucht. Und Sony Ericsson.

3D-Technik macht sich nützlich: gleichzeitig zwei Programme auf einem Bildschirm anschauen


Nachdem 3D-Glotzen bisher nur mäßigen Absatz finden und den Käufern das 3D dabei auch noch erstaunlich schnuppe ist (wenn teils weniger Brillen als TV-Geräte abgesetzt werden), hat sich Sony auf den Hosenboden gesetzt, die Potentiale der Technik weiter ausgelotet und die Ergebnisse neulich in London demonstriert: Sonys Brillen-lose 3D-Technik könnte sich demnach wirklich nützlich machen, weil sie zwei Betrachtern mit unterschiedlichen Blickwinkeln zwei verschiedene Programme zeigen kann. Das könnte einerseits Gamer beglücken, die nicht mehr im unschönen Split-Screen-Modus gegeneinander batteln müssen, andererseits unzählige Ehen retten, weil man endlich auf ein und dem gleichen Sofa zwei verschiedene TV-Programme schauen kann. Die entsprechenden Sound-Techniken gibt´s ja auch schon, sie müsste nur noch in einem 3D-Plus-TV integriert werden.

[via ubergizmo]

Weiterlesen 3D-Technik macht sich nützlich: gleichzeitig zwei Programme auf einem Bildschirm anschauen

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien