Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu galaxy note 3

Nach KitKat-Update: Samsung-Geräte zeigen jetzt die echten Benchmarkwerte an


Letztes Jahr im Juli war herausgekommen, dass die Exynos-Varianten des Galaxy S 4 und Note 3 in ihren Benchmarks schummeln und ihre Werte um bis zu 20 Prozent höher lagen, als sie es eigentlich sollten. Samsung hatte das als normal bezeichnet und erklärt, dass die verschiedenen Prozessorfrequenzen für eine "optimale User Experience" da seien, war aber nicht darauf eingegangen, ob das jetzt nun eher Feature oder Bug ist. So oder so ist laut Ars Technica das Phänomen nach dem Update auf Android 4.4 jetzt verschwunden und beide zeigen brav ihre wahren Werte an.

Weiterlesen Nach KitKat-Update: Samsung-Geräte zeigen jetzt die echten Benchmarkwerte an

Galaxy S4 (mini) Black Edition: Android mit viel Schwarz und Kunstleder



Bereits beim Galaxy Note 3 war die Rückseite mit einem Kunstleder bezogen. Fans des Galaxy S4 und des Galaxy S4 mini können sich nun auf eine ähnliche, im schicken Schwarz gehaltene Sonderedition freuen. Die Black Edition, die ab Februar in ausgewählten Ländern erhältlich sein soll. Technisch ändert sich nichts. Dafür gibt es das Zubehör wie Ladekabel und Headset ebenfalls in einer besonderen Kolorierung. Findet die offizielle Pressemitteilung hinter der Quelle.




Weiterlesen Galaxy S4 (mini) Black Edition: Android mit viel Schwarz und Kunstleder

Rollout von Android 4.4.2 für Galaxy Note 3 in Polen begonnen




In Polen hat der Rollout des Android 4.4.2-Update für das Samsung Galaxy Note 3 begonnen. Weitere Länder werden in naher Zukunft folgen. Noch letzte Woche ist eine Testfirmware geleakt worden, nun ist von Samsung selbst eine offizielle Version via Kies erhältlich. Wann das Update genau hierzulande kommen wird ist nun unklar. Wie so oft werden aber unlocked Geräte wohl früher in den Genuss kommen.

[via Android Authority]

Weiterlesen Rollout von Android 4.4.2 für Galaxy Note 3 in Polen begonnen

Leak: Samsung Galaxy Note 3 Neo aufgetaucht


Über die Kollegen von SamMobile ist dieses Foto aufgetaucht, dass das kommende Samsung Galaxy Note 3 Neo zeigt. Samsung bringt jedes Jahr dutzende neue Geräte auf den Markt und dieses Phablet wird sich voraussichtlich als Einstiegs-Schwester des Galaxy Note 3 positionieren. Bis jetzt gibt es keine offiziellen Specs, aber man vermutet ein 5,55 Zoll Display mit 720p Super AMOLED, 8MP-Kamera, 3.100 mAh-Batteire, 2GB RAM und einen neuen Sechskern-Prozessor, der in dieser Form noch nicht aufgetaucht ist.

[via BGR]

Weiterlesen Leak: Samsung Galaxy Note 3 Neo aufgetaucht

Samsungs neue Mobile-CPU könnte bis zu 4GB RAM unterstützen


3GB RAM wie beim Galaxy Note 3 erscheinen zwar momentan ausreichend. Dennoch hat Samsung einen neuen Chip entwickelt, der natürlich noch viel mehr kann als die bisherigen Modelle. Der erste 8-Gigabit Low-Power DDR4-Chip der Welt, könnte bis zu 4GB RAM unterstützen und Smartphones/Tablets dank der schnelleren Bandbreite um bis zu 50 Prozent fixer machen, als bisherige DDR3-Chips. Gleichzeitig werden aber bis zu 40 Prozent weniger Energie verbraucht. 2014 soll die neue Generation in die Massenproduktion gehen. Relativ klar ist, dass die Rechenpower für Geräte mit Ultra HD-Displays gedacht ist, die sich in Zukunft auch nicht rarer machen werden.

Weiterlesen Samsungs neue Mobile-CPU könnte bis zu 4GB RAM unterstützen

10 Mio. in 2 Monaten: Galaxy Note 3 verkauft sich immer noch wie geschnitten Brot


Als Samsung einen Monat nach Verkaufsstart des Galaxy Note 3 verkünden konnte, bereits 5 Millionen Geräte abgesetzt zu haben, war das bereits eine stolze Nummer, jetzt kann der Konzern auch noch mit der Fortsetzung des hohen Absatztempos nach zwei Monaten auftrumpfen: 10 Millionen Geräte will man in zwei Monaten in Konsumentenhände in insgesamt 58 Ländern gebracht haben.

Weiterlesen 10 Mio. in 2 Monaten: Galaxy Note 3 verkauft sich immer noch wie geschnitten Brot

Samsung Galaxy J könnte auch außerhalb Japans erscheinen


Im Oktober ist erstmalig ein Foto des Samsung Galaxy J aufgetaucht, das eigentlich ausschließlich für den japanischen Markt (NTT Docomo) gedacht sein sollte. Nun sind Benchmarks aufgetaucht, die Hoffnung auf einen Release auch außerhalb der japanischen Grenzen machen. Das Modell nennt sich SGH-075T, das Galaxy J läuft unter der Nummer SGH-075. Das T könnte für T-Mobile in den USA oder auch Telstra in Australien stehen. So wurde in der Vergangenheit von Samsung verfahren. Das Galaxy J ist ein Zwischending aus dem Galaxy S4 und Galaxy Note 3. Es hat einen 5 Zoll-Bildschirm, Snapdragon 800 Quadcore-Chip, 3GB RAM und Android 4.3.

[via Sammobile]

Weiterlesen Samsung Galaxy J könnte auch außerhalb Japans erscheinen

Kirf: Mlais MX69 ist ein chinesischer Galaxy-Note-3-Klon


Gerade weil sich das südkoreanische Original so gut verkauft, wittert die chinesische Bootleg-Gang mal wieder Morgenluft. Das MX69 von Mlais übernimmt viele Design-Details des Galaxy Note 3 von Samsung, tauscht jedoch - natürlich - viele technische Komponenten. Das 5,7"-Display löst zwar mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf, ist aber aber im Vergleich mit dem "echten" Note ein IPS-Screen. Der Prozessor hat acht Kerne und kommt von MediaTek; die Taktgeschwindigkeit liegt irgendwo zwischen 1,7 und 2,0 Ghz. 2 GB RAM und 32 GB Speicher sind verbaut: Samsung setzt auf 3 GB RAM.

Das MX69 kommt mit für China typischen zwei SIM-Steckplätzen, verfügt über NFC und Bluetooth 4.0 und eine 13-Megapixel-Kamera unbekannter Herkunft. Der Akku ist 3.000 mAh stark. OS: Android 4.2.2 mit eigener Skin. Das eigentliche Alleinstellungsmerkmal der Note-Serie, den Stylus S-Pen, lässt Mlais komplett weg. Außerdem verfügt der Klon nicht über LTE, sondern funkt lediglich 3G.

So. Mittagspause vorbei. Chop, chop!

Weiterlesen Kirf: Mlais MX69 ist ein chinesischer Galaxy-Note-3-Klon

5 Millionen Geräte in 4 Wochen: Galaxy Note 3 ist ein Renner


Zum Marktstart des Galaxy Note 3 hatte Samsung stolz verkündet, von den ersten beiden Generationen des Geräts 40 Millionen Einheiten verkauft zu haben. Eine Zahl, die rund vier Wochen später auch auf das S4 zutraf. Jetzt kommen die ersten Infos für das aktuelle Note 3: fünf Millionen Einheiten konnte Samsung im ersten Monat absetzen. Ob es dich dabei um finale Verkäufe an Endkunden handelt oder Großhändler mit eingerechnet sind, wurde nicht konkretisiert. Ein schlechtes Ergebnis ist das so oder so nicht, im Gegenteil.

[via Stadt Bremerhaven]

Weiterlesen 5 Millionen Geräte in 4 Wochen: Galaxy Note 3 ist ein Renner

Samsung verkauft 40 Millionen Note-Geräte


Kann man wohl nur gratulieren. Insgesamt 40 Millionen Galaxy Notes hat Samsung mittlerweile verkauft, 30 Millionen davon waren Note II. Das gab das Unternehmen beim Launch des Note 3 in Taiwan bekannt. Dass es einen Markt für Geräte dieser Größe gibt, ist schon lange klar, und wer wenn nicht Samsung könnte ihn beherrschen. Das Note 3 ist auch in Deutschland bereits erhältlich.



Weiterlesen Samsung verkauft 40 Millionen Note-Geräte

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien