Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu flyme os 2.0

Hands-On: Meizu MX2 mit Quadcore-Prozessor, Jelly Bean und 4,4"-Display

Wie versprochen und angekündigt hat Meizu das neue Smartphone Meizu MX2 vorgestellt. Und auch bei den Spezifikationen lagen die Gerüchte-Spekulanten goldrichtig. Der Prozessor kommt von Samsung, ist ein Cortex-A9 mit vier Kernen und 1,6 GHz Geschwindigkeit. Das Display ist 4,4" groß, verfügt über eine Auflösung von 1.280x800p, also 347ppi und scheint Sharps IGZO-Technik einzusetzen. Auch die GPU wurde verbessert und bringt nun 30 Prozent mehr Leistung. Die Kamera auf der Rückseite bringt 8 Megapixel und hat einen BSI-Sensor und eine 2,4 Blende. Das Meizu MX2 ist mit 16 GB, 32 GB oder 64 GB Speicher erhältlich, verfügt über einen fest verbauten Akku mit 1.800 mAh, bietet zwei Mikros, MHL, skurrilerweise S/PDIF, also einen digitalen Audioausgang, Bluetooth 4.0 und HSPA+.

Als praktisch nicht sichtbares OS ist Android 4.1 installiert, die Skin "Flyme 2.0" bestimmt das Geschehen. Neu im Software-Boot ist ein Cloud-basierter Musik- und Video-Dienst. Wem die Android-Skin nicht behagt, kann das Smartphone laut Angaben von Meizu problemlos rooten. Der Verkauf in China startet noch dieses Jahr, die Preise liegen bei 310 €, 370 € und 495 € für die unterschiedlichen Speichergrößen.



Weiterlesen Hands-On: Meizu MX2 mit Quadcore-Prozessor, Jelly Bean und 4,4"-Display



Die Neusten Galerien