Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu flash

Mehr Verantwortung: Firefox bekommt neue PlugIn-Verwaltung


Kein Aprilscherz! Ab dem 1.4. müssen installierte PlugIns im Firefox-Browser händisch freigeschaltet werden, die meisten zumindest. Flash zum Beispiel ist ausgenommen, sofern die aktuelle Version installiert ist. Programmierer können außerdem mit Mozilla Kontakt aufnehmen, um einen Platz auf der Whitelist zu ergattern, die die entsprechenden PlugIns weiterhin automatisch am Netz belässt. Bis Ende März bleibt dafür noch Zeit. Die PlugIns auf der Liste bleiben für vier Firefox-Versionen aktiviert, danach muss neu verhandelt werden. Andere Erweiterungen können von Nutzern wieder aktiviert werden, auch Webseiten-spezifisch.

Weiterlesen Mehr Verantwortung: Firefox bekommt neue PlugIn-Verwaltung

OCZ ist pleite, Toshiba übernimmt wahrscheinlich

Schnelle SSDs und flinker Arbeitsspeicher, dafür stand OCZ lange Zeit. Nun hat die Firma nach seit Anfang des Jahres bestehenden Problemen und immer heftigeren Verlusten Insolvenz angemeldet. Das dürfte allerdings nicht unbedingt das Ende der Produktion sein, denn laut OCZ ist man sich mit Toshiba weitgehend über eine Übernahme einig.

Weiterlesen OCZ ist pleite, Toshiba übernimmt wahrscheinlich

Multitrack Love: Popsongs in Spuren zerlegt als Flash-Unterhaltung


Großer Popspaß für zwischendurch und solange die Site noch nicht abgedreht wurde: Multitrack Love ist eine Flash App, mit der man sich eine Reihe klassischer Popsongs (Michael Jackson - Beat it, David Bowie - Let´s dance, R.E.M. - Losing my religion, etc.) mehr oder weniger sauber in mehr oder weniger alle Spuren zerlegt anhören kann. Bequem im Browser dargeboten erschließen sich tatsächlich ganz neue Aspekte sattsam bekannt geglaubter Titel. Nice.

[via theverge]

Weiterlesen Multitrack Love: Popsongs in Spuren zerlegt als Flash-Unterhaltung

Neues SSD-Modul von Samsung mit bis zu 1 TB Kapazität


SSD 840 EVO heißt das neue 2,5" SATA-Laufwerk aus Korea, das mit bis zu 1 TB Kapazität reichlich Platz für eure Daten bietet und außerdem eine Schreibgeschwindigkeit von bis zu 540 MB/s bietet. Maximalwerte, die sich Samsung entsprechend bezahlen lassen dürfte, auch wenn wir im Moment noch keine konkreten Preise nennen können. Entscheidet man sich für eine geringere Kapazität, sinkt auch die Schreib-/Lesegeschwindigkeit und pendelt sich bei 520 MB/s ein, 540 bietet lediglich das TB-Modell. Das 840 EVO basiert auf Samsungs 10nm-Flash-Speicher und verfügt über einen MEX-Controller mit mehreren Kernen. Im August wird aktuell mit der Auslieferung gerechnet: Die Preise dürften also nicht lange auf sich warten lassen.

Weiterlesen Neues SSD-Modul von Samsung mit bis zu 1 TB Kapazität

Adobe Flash: Patch für kritische Sicherheitslücken

Schon vor zwei Wochen veröffentlichte Adobe einen Sicherheitspatch für den Flash Player - den dritten im Monat Februar - jetzt ist es wieder soweit. Vier Sicherheitslücken gab Adobe an seinem regulären Patchday bekannt, die diesmal nicht nur Windows und Mac OS, sondern auch Linux und Android betreffen. Auch für AIR gibt es ein Update. Windows- und Mac-OS-Nutzer könnten den aktualierten Flash Player Version 11.6.602.180 via Adobes Webseite runterladen. Linux-Nutzer sollen den Flash Player 11.2.202.275 aus dem Flash-Player-Archiv installieren, und Besitzer von Android-Geräten erhalten die Updates in Googles Play Store.

[Via Heise]

Weiterlesen Adobe Flash: Patch für kritische Sicherheitslücken

Safari blockt veraltete Versionen von Adobe Flash


Adobe veröffentlichte vor wenigen Tagen zum dritten Mal in diesem Monat ein Update für Flash Player, das aktiv ausgenutzte Sicherheitslücken schließt. Darauf reagiert Apple nun mit einer Notfall-Aktualisierung für den Browser Safari, die ältere Flash-Versionen blockt. Nutzer, die das aktuelle Flash-Plug-in mit der Nummer 11.6.602.171 noch nicht runtergeladen haben, werden über einen Dialog zum Download aufgefordert.

[Via heise]

Weiterlesen Safari blockt veraltete Versionen von Adobe Flash

Kingston Wi-Drive+: Neue Version der WiFi NAS kommt ohne eigenen Speicher


Den Wi-Drive von Kingston haben wir im Oktober 2011 ausführlich unter die Lupe genommen, auf der CES war jetzt die Weiterentwicklung zu sehen. Wurde ja auch Zeit, wo doch offenbar HP das Design der ersten Iteration kopiert lizenziert hat. Das Prinzip des Wi-Drive+ hat sich dabei grundlegend geändert. Eigener Speicher ist nicht mehr an Board, dafür lassen sich nun aber Speichermedien anschließen und deren Inhalte von mehreren Geräten nutzen. Ein USB-Hub mit WiFi sozusagen, wobei nicht nur Sticks, sondern auch SD-Karten angeschlossen werden können. Perfekt für spontane Meetings unterwegs, für die die notwendigen Daten noch nicht zentral gesammelt werden konnten. Preise und Verfügbarkeit für Deutschland stehen noch nicht fest. In den USA soll es aber demnächst bereits losgehen.

[via Mobiflip]

Weiterlesen Kingston Wi-Drive+: Neue Version der WiFi NAS kommt ohne eigenen Speicher

Lenovo ThinkPad Tablet 2: Ab sofort in Deutschland verfügbar


Im August hatte Lenovo das ThinkPad Tablet 2 vorgestellt, ab heute ist das Gerät mit Windows 8 auch bei uns erhältlich. Mit einem Dual Core Prozessor von Intel hat man auf dem 10,1"-Multitouch-Display Zugriff auf alle Windows-Apps, und das bei einer Auflösung von 1.366x768p. 2 GB Arbeitsspeicher sind verbaut, Daten werden auf der internen SSD abgelegt mit entweder 32 GB oder 64 GB Kapazität. WiFi (a/b/g/n) und Bluetooth 4.0 sind ebenso dabei wie USB und HDMI. Der Akku verspricht 30 Tage Standby und bis zu zehn Stunden Videoplayback. Das ThinkPad Tablet 2 lässt sich nicht nur mit den Fingern bedienen, auch die Eingabe via Stylus ist vorgesehen. Mit dem wiegt das Tablet in der 3G-Variante 600 Gramm, wer nur WiFi will, spart knapp 50 Gramm.

Das ThinkPad Tablet 2 kostet bei uns ab 629 Euro aufwärts.

Weiterlesen Lenovo ThinkPad Tablet 2: Ab sofort in Deutschland verfügbar

Apple iMac wird noch dünner und kommt ohne optisches Laufwerk aus (UPDATE: Preise und Verfügbarkeit bei uns)


Nur 5mm dick ist der neue iMac von Apple, der gerade in San Jose von Phil Schiller vorgestellt wird. Das bedeutet einerseits, dass auf dem Schreibtisch mehr Platz ist, andererseits heißt das auch, dass wir uns vom optischen Laufwerk verabschieden. Das Display des neuen iMacs arbeitet mit optischer Lamination, was ein besseres Bild produziert. Das 27"-Gerät hat eine Auflösung von 2560x1440p, die 21"-Variante 1920x1080p. Beide Displays arbeiten mit IPS-Technik und verfügen über mehr als 300 Nits. Apple verspricht weniger Reflexionen auf dem Display dank einer speziellen Beschichtung und der optischen Lamination. i5- oder i7-Prozessoren kommen zum EInsatz, eine NVIDIA-Keplar-Grafikkarte, bis zu 32 GB RAM, 768 GB SSD oder 3 TB reguläre Festplatte können in den iMacs verbaut werden. 4 x USB 3.0 und 3 x Thunderbolt stehen als Ports zur Verfügung.

Erstmalig bietet Apple auch den so genannten Fusion Drive an, ein Laufwerk, in dem SSD und eine normale Festplatte Hand in Hand arbeiten. Das gesamte OS passt auf den schnellen Flash-Speicher, der Rest wird intelligent verteilt. OS X Mountain Lion soll sich darum kümmern.

Die 21"-Variante kostet 1299 Dollar, die 27"-Variante 1799 Dollar. Die deutschen Preise reichen wir nach.

UPDATE:
Deutsche Preise und Verfügbarkeiten gibt es in der Pressemeldung hinter dem Break.

Weiterlesen Apple iMac wird noch dünner und kommt ohne optisches Laufwerk aus (UPDATE: Preise und Verfügbarkeit bei uns)

OS X Update: Apple entfernt Java-Plug-In aus allen Browsern




Apples neuestes Update für OS X Lion und Mountain Lion bringt ein Applet mit sich, das alle Java-Plugins aus den Browsern entfernt. In Zukunft taucht nun ein "Missing Plug-In"-Fenster statt heiterer Programmierkunst auf. Apple kann zwar keinen daran hindern, sich Java direkt über Oracle zu ziehen, will die Plattform aber scheinbar auch wegen diverser Sicherheitsprobleme nicht mehr aktiv installieren und unterstützen. Ob Java nun zum nächsten Flash wird, bleibt abzuwarten. Potential zum kleinen Politikum gibt es aber allemal.

Weiterlesen OS X Update: Apple entfernt Java-Plug-In aus allen Browsern

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien