Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu fernsteuerung

Ferngesteuerter, feuerspuckender Drachen brennt Löcher ins Budget


Modellbauer Rick Hamel hat vor einer Weile ein ferngesteuertes Flugzeug zum ferngesteuerten Drachen aufgepimpt, wofür neben dem passenden Design eigentlich nur noch ein passender Feuerspei-Mechanismus nötig war. Jetzt hat Versandhändler Hammacher die Kreation ins Angebot genommen: Der ferngesteuerte Motordrachen mit 2,7 Meter Spannweite und 20 Kilogramm Gewicht soll allerdings happige 60.000 Dollar kosten und dafür bekommt man nicht einmal die volle Action, denn Feuerspeien funktioniert nur am Boden und nicht während des Fluges. Videos nach dem Break.

[via technabob]

Weiterlesen Ferngesteuerter, feuerspuckender Drachen brennt Löcher ins Budget

Smart Hundehütte im Doppeldeckerbus-Design mit Dog Entertainment, Auto-Fütterung und -Reinigung


Die Firma Tesla Technology aus Hongkong hat eine "intelligente Hundehütte" angekündigt, die mit allem erdenklichen Technik-Schnickschnack ausgestattet ist, in Gestalt eines roten Doppeldeckerbusses kommt und offensichtlich für stinkreiche Herrchen/ Frauchen gedacht ist, die ihre Tölen gern mal ein paar Tage allein in der Wohnung zurücklassen. Das Ungetüm namens T-Pai kommt dafür mit Auto-Fütterung und -Reinigung, Heizung, umfangreichen Fernsteuerfunktionen und vernetztem Dog Entertainment - angefangen von Videochats bis hin zu lustigen Hundelernspielen am Touchscreen. Ein Preis hat die Monstrosität noch nicht, aber es dürfte richtig richtig teuer werden. Video nach dem Break.



[via gizmodiva]

Weiterlesen Smart Hundehütte im Doppeldeckerbus-Design mit Dog Entertainment, Auto-Fütterung und -Reinigung

Robocop 3 Deluxe Action Figure: Nerd-Gartenzwerg mit ferngesteuertem Kopfdreher


Hartgesottenes Fantum ist uns prinzipiell nicht ganz fremd, also warum nicht eine Robocop 3 Action Figure in der Deluxe-Version? Das Teil kommt im Maßstab 1:4 mit penibel nachgebildetem Gesicht des Schauspielers Robert John Burke, der übrigens 1,83 Meter misst, womit das Robocop-Püppchen auf 45 cm käme. Jenseits der akribischen Nachbildung und allem möglichen Zubehör wartet das Teil noch mit Kopfdrehern per Fernsteuerung und drei Filmsätzen auf ("You have the right to remain silent" ...), wofür dann happige 570 britische Pfund (fast 700 Euro) fällig werden - was auch für einen coolen Nerd-Gartenzwerg ziemlich überzogen scheint, für den Preis würden wir jedenfalls sowas wie 1:1-Modell erwarten.

[via redferret]

Weiterlesen Robocop 3 Deluxe Action Figure: Nerd-Gartenzwerg mit ferngesteuertem Kopfdreher

WeyeFeye: Smartphone-Remote für DSLR


Weye Feye ist ein Smartphone-basiertes Fernsteuersystem für DSLRs, die nicht von Hause aus mit einer WiFi-Schnittstelle kommen. Für Android und iOS und für die meisten Canon und Nikon-Modelle. Neben einer Liveview des Bildausschnitts können Blende, Verschlusszeit, Weißausgleich, ISO sowie der Auslöser bedient werden (in bis zu 80 Metern Entfernung). Im September soll WeyeFeye für etwa 250 Euro auf den Markt kommen. Seht ein Video dazu nach dem Break.

[via Petapixel]

Weiterlesen WeyeFeye: Smartphone-Remote für DSLR

Video: Fliegender Mix aus Quadrocopter und Fahrrad


Drei tschechische Firmen haben ein fliegendes Fahrrad gebastelt, das gestern in einer Prager Ausstellungshalle während fünf Minuten durch die Luft propellerte. Das ferngesteuerte 100 Kilo-Vehikel sieht alles andere als schnittig aus und hebt derzeit nur mit einem leichtgewichtigen Dummy im Sattel ab, soll aber bis zum Jahresende auch mit Menschen fliegen. Kommerzielle Ziele werden dabei nicht angesteuert, sondern es geht um die Erfüllung eines Kindheitstraums, inspiriert von den Büchern Jules Vernes und Jaroslav Foglars und dem Film "Das gestohlene Luftschiff" von Karel Zeman. E.T. lässt trotzdem grüßen. Video nach dem Break.

[Image credit: Michal Cizek/AFP/Getty Images]

[Via CNET]

Weiterlesen Video: Fliegender Mix aus Quadrocopter und Fahrrad

RoboRoach: Kakerlaken daheim mit Smartphone fernsteuern



Dass man mit Kakerlaken einiges an technischem Schabernack betreiben kann, zeigten bereits die DARPA oder aber auch das Kunstprojekt Tweet Roach. Nun kommt mit RoboRoach das erste Kit für daheim, mit dem man Kakerlaken per Smartphone fernsteuern kann. Das Projekt befindet sich noch bei Kickstarter, hat seinen Pledge aber bereits erreicht und sollte somit auch wirklich kommen. Auch wenn wir Kakerlaken alles andere als putzig finden, scheint diese Form der "Wissenschaft" nicht immer für den nüchternen Magen gedacht. Die Prankfraktion reibt sich unterdessen aber schon fleißig die Hände. Seht mehr dazu in den Videos nach dem Break.

Weiterlesen RoboRoach: Kakerlaken daheim mit Smartphone fernsteuern

B: Quadcopter trifft Fernsteuer-Auto (Video)



Quadcopter sind nicht alles. Fernsteuerbare Autos machen doch auch Spass. B ist ein Modell, das beides verbinden will, und vom Fahren direkt in den Flug übergehen kann. Mit einer 11 Volt Batterie soll es allerdings nur 15 Minuten fliegen oder fahren können. Dafür aber hat es eine 720p Video Kamera und zeichnet die rasante Cross-Terrain Zwitterfahrt auf. Bislang ist das ganze noch ein Prototyp, wartet aber auf Kickstarter auf seine Finanzierung. Video nach dem Break.

Weiterlesen B: Quadcopter trifft Fernsteuer-Auto (Video)

Ferngesteuerter Roboterarm klaut Getränke aus dem Automaten (Video)


Dem notorischen französischen Bastler Ioduremetallique ist der Erwerb von Getränken aus dem Automaten offensichtlich zu langweilig, weshalb er keine Kosten und Mühen gescheut hat, um einen Roboterarm samt Fernsteuerung und selbstgebasteltem Controller zu konstruieren, mit dem das Getränkeeinholen jedesmal zu einem kleinkriminellen Nerdabenteuer wird. Faszinierend. Video nach dem Break.

[via nerdcore]

Weiterlesen Ferngesteuerter Roboterarm klaut Getränke aus dem Automaten (Video)

NASA kontrolliert Rover mit Leap Motion (Video)

Leap Motion scheint sich zum neuen Lieblings-Spielzeug der Profi-Nerds zu entwickeln. Die NASA hat jetzt auf der Games Developers Konferenz in San Francicto ihren ATHLETE Rover in 383 Meilen Entfernung über Leap Motion gesteuert. Als nächstes soll ATHLETE sich dann via Leap Motion auf Asteroiden rumtreiben. Doch bis dahin vergnügen wir uns erst mal mit dem Video nach dem Break.

Weiterlesen NASA kontrolliert Rover mit Leap Motion (Video)

PowerUp 3.0: Papierflieger endlich per Smartphone steuerbar


TailorToys haben in der Vergangenheit bereits dem Papierflieger das längere Fliegen dank Minimotor geschenkt. Nun gibt es das PowerUp Kit in der Version 3.0, was bedeutet, dass die Schwalbe endlich Smartphone-tauglich und -kontrollierbar wird. Im August dieses Jahres soll das Set verkauft werden. Der Motor eignet sich für jeden Papierflieger, der aus einem DIN A4-Papier gefaltet wurde. Gesteuert wird per Bluetooth 4.0, eine Batterieladung reicht für ca. 10 Minuten Flugspaß.

Weiterlesen PowerUp 3.0: Papierflieger endlich per Smartphone steuerbar

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien