Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu features

Engadget-Poll: Wählt euer Smartphone des Jahres (Rückblick)

(Bild: Provinztheater, Flickr)

Das Jahr 2013 neigt sich dem Ende zu und wir stellen die unausweichliche Frage: Welches Smartphone hat bei euch das Rennen gemacht? Apple, Samsung, LG, Nokia, Motorola, Huawei, Sony, BlackBerry? Für die Hersteller waren es bewegte Monate mit Höhen und Tiefen.

Weiterlesen Engadget-Poll: Wählt euer Smartphone des Jahres (Rückblick)

Review: iPad Air


Als ich das iPad Air anfasse, habe ich ein Déjà-vu.

Bei der Vorstellung des iPhone 5, im September 2012, kämpfte ich mich beim Stelldichein der europäischen Presse in London durch die Menge, vorbei an den Kamerateams und ihren Tripods, stolperte über Mikrofonkabel und landete mich einer solchen Emphase am Ausstellungstisch, dass mir das Smartphone fast sofort wieder entglitten wäre; mit so viel Schwung nahm ich es in die Hand. Die 28 Gramm Unterschied - 112 Gramm wiegt das iPhone 5 gegenüber dem 140 Gramm schweren iPhone 4s - fühlten sich an, als wären es 28 Kilo.

Genau so ist es auch beim neuen iPad Air. Nur war ich dieses Mal besser vorbereitet.

Apples neues 10"-Tablet kommt nicht aus dem Labor, sondern aus dem Fitness-Studio mit angeschlossenem Windkanal. Seine Kinderstube war voll mit Postern des Vorgängers und kleinen Post-Its, auf denen stand: "So nicht". Abends kam ein iPad mini mit dem Ladekabel und sagte dem Prototypen beim Zudecken: "Merk' dir gut, wie ich aussehe".

Die neue Sportlichkeit des iPad Air kann nur helfen. Denn der Tablet-Markt ist ein einziger Wirbelsturm.

Weiterlesen Review: iPad Air

Review: HTC One Max


Achtung, David: Hier kommt Goliat.

Nach der sympathischen Miniaturisierung des 2013er-Smartphone-Designs nimmt HTC mit dem One Max die Megaphones à la Note-Serie von Samsung oder auch das Xperia Z Ultra von Sony ins Visier. Es ist ein wahrer Bolide. Ein echter Big Brother. Aber: Die meisten Mitbewerber statten ihre XXL-Geräte mit speziellen Features aus; bieten Tools und Möglichkeiten, die einen Mehrwert auf den großen Displays versprechen, oder aber eben jene mit kleinen Tricks besser nutzbar machen sollen. Samsung hat den S-Pen, andere Hersteller optimieren die Software so, dass man sich nicht schon beim ersten Versuch, einen Menüpunkt mit dem Daumen oder Zeigefinger zu erreichen, eine Sehnenscheidenentzündung zulegt. Und HTC? Schauen wir mal.

Weiterlesen Review: HTC One Max

Review: Lenovo Yoga Tablet 8


Wir haben jahrelang darauf gewartet, dass wir eine Review eines neuen Gerätes mit einem Bild der Rückseite beginnen können. Beim neuen Yoga Tablet 8 von Lenovo lässt sich das erstmals wirklich rechfertigen. Denn auch wenn das Tablet von vorne ausgesprochen hübsch anzusehen ist: Seine Alleinstellungsmerkmale sieht man von hinten besser. Es geht um den integrierten Standfuß und um die Auswölbung, die es erlaubt, das Tablet ähnlich wie ein Buch anzufassen, hallo Multimode Tablet!

Lenovo ist nicht der erste Hersteller, der mit dieser Art von Design experimentiert, durchgesetzt hat es sich bislang allerdings nicht, im Gegenteil. Und auch der integrierte Standfuß ist bei Microsofts Surface-Tablets Verkaufsargument. Lenovo jedoch kennt sich aus mit Scharnieren, Widerständen, Winkeln und Blickwinkeln. Und der Fuß der neuen Yoga-Tablets - es gibt ein 8"- und ein 10"-Modell - funktioniert anders, individueller. Und übernimmt die universelle Einsetzbarkeit der anderen Yoga-Geräte erstmals für die Android-Welt. Vor wenigen Stunden hat Lenovo die beiden Neulinge in Los Angeles und Mailand offiziell vorgestellt. Beide Tablets der neuen Serie sind ab sofort bei uns zu haben; folgt uns hinter den Break für die Review des 8"-Modells.

Weiterlesen Review: Lenovo Yoga Tablet 8

Video: Engadget-Interview mit Ralf Groene, Chef-Designer von Microsofts Surface


Am Dienstag kommt die neue Surface-Generation in den Handel, Microsofts zweiter Versuch, auf dem umkämpften Tablet-Markt aufzuholen, Boden gut zu machen. Wobei sich Microsoft von der Produktkategorisierung eigentlich schon verabschiedet hat. Surface soll etwas Neues sein, etwas Eigenes. Daher neben frischen Hardware-Komponenten auch das neue Zubehör, das Touch-Cover für das Music Project inklusive. Dies, so wissen wir jetzt, kommt überhaupt nicht in de Handel, sondern wird von Microsoft nur an interessierte Nutzer verteilt. Also: Aufgen auf!

Wir hatten vor einigen Tagen die Gelegenheit, Ralf Groene zu diesem Thema zu interviewen. Groene ist Design Director der Surface-Abteilung bei Microsoft. Gelernt hat das Deutsche erst bei VW, ging dann in die USA und arbeitete für die unterschiedlichsten Design-Firmen und -Auftraggeber, bevor er nach einem Projekt für Microsoft direkt nach Redmond wechselte und das Projekt Surface von Anfang an betreute und maßgeblich dafür mitverantwortlich ist. Davor hatte er sich zum Beispiel die Arc Touch Mouse ausgedacht.

Zum Video geht es hier.

Weiterlesen Video: Engadget-Interview mit Ralf Groene, Chef-Designer von Microsofts Surface

Neue Firmware von Google Glass deutet auf zahlreiche neue Features für die Zukunft


Die Kollegen von Android Police haben das aktuelle Firmware-Update für Googles smarte Brille ganz genau unter die Lupe genommen und die Ergebnisse jetzt veröffentlicht. Das Ergebnis: Im APK finden sich Hinweise auf tonnenweise neue Features, die von Mountain View bereits angedacht sind. Taxis bestellen, 3D-Modelle anzeigen, Übersetzungen jeglicher Art, Instrumente stimmen und Fitness-Kommandos gehören dazu. Sinn macht das allemal: Immerhin sucht Google aktiv nach neuen Einsatzgebieten. Im Fokus außerdem: Augenbewegungen, die Features auslösen. Kann man sich demnächst also das lästige Sprechen sparen. Wieder was gewonnen in der Fußgängerzone.

Weiterlesen Neue Firmware von Google Glass deutet auf zahlreiche neue Features für die Zukunft

Review: Jawbone Mini Jambox


D-Day bei Jawbone. Die beiden Bluetooth-Lautsprecher des Unternehmens, die Jambox und die Big Jambox, gehören zu den wenigen Halo-Devices einer Produktkategorie, die in den letzten Jahren derart unübersichtlich geworden ist, dass bei der Auswahl des richtigen Speakers vor allem Kopfschmerzen garantiert sind. Alles andere bleibt offen. 20 Euro, 100 Euro, 200 Euro, 400 Euro. Klein, groß, eckig, rund, flach, hoch. Ein Treiber, zwei Treiber, soundsoviel Watt. Und jeder Lautsprecher hat - natürlich - den besten DSP, dessen Algorithmus von den besten Audio-Auskennern programmiert wurde.

Nicht alle Lautsprecher, die im Laden um die Gunst der potenziellen Käufer buhlen sind schlecht. Ganz im Gegenteil. Gerade in den letzten Monaten haben wir viele Speaker gesehen und Probe gehört, die uns ausgesprochen gut gefallen haben (hier nur ein Beispiel). Der Sound wird generell besser, haben wir den Eindruck. Und Jawbone? Schrumpft die Jambox auf Mini-Format. Die neue Mini Jambox ist ab heute auch bei uns erhältlich. 180 Euro werden fällig. Seit einer Woche ist der neue Lautsprecher bei uns bereits im Einsatz; unsere Review findet hier hinter dem Break.


Weiterlesen Review: Jawbone Mini Jambox

Hands-On: HTC One Max

v

Das wurde aber auch Zeit. HTC hat das One Max endlich offiziell angekündigt. Ein Smartphone, das uns schon seit August beschäftigt und seitdem immer wieder begegnete. Vergleichende Bilder mit dem HTC One, ein genauerer Blick auf den Fingerabdrucksenser, das Max und das Galaxy Note 3, und auch eine Einladung zur Pressekonferenz haben wir mittlerweile hinter uns. Jetzt ist es da. Wir konnten uns den Neuling bereits anschauen. Los geht's hinter dem Break.

Weiterlesen Hands-On: HTC One Max

Hands-On: HTC One in 18 Karat Gold (Video)


Bling, HTC One, Bling: Unsere US-Kollegen haben das offizielle HTC One in der MOBO Edition in 18 Karat Gold in die Hände bekommen, das auf fünf Stück limitiert und für schlappe 4500 Dollar zu haben ist. Unterschiede zum normalen Modell aus Aluminium haben sie fast keine ausmachen können (mal abgesehen von vier Gramm mehr Gewicht), dafür aber herausgefunden, daß das edle Stück trotz transparenter Schutzbeschichtung ganz schnell Kratzer bekommt. Tja, Gold ist eben eigentlich ein bisschen zu weich für diesen Zweck. Video nach dem Break.

Weiterlesen Hands-On: HTC One in 18 Karat Gold (Video)

Hands-On: NI Maschine Studio (Video)


Native Instruments haben heute das neue Flaggschiff ihrer rechnerbasierten Groovebox-Serie Maschine vorgestellt, die Maschine Studio. Die wird am 1. November zusammen mit der völlig neu programmierten Maschine Software 2.0 erhältlich sein, die wir beide zusammen schonmal vorab hier kurz antesten konnten.

Weiterlesen Hands-On: NI Maschine Studio (Video)

< Vorherige Seite | Nächste Seite >



Die Neusten Galerien