Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu design

Vielfarbig und mit flexiblen Materialien: Stratasys präsentiert neuen High-End-3D-Drucker




Die Firma Stratasys hat mit dem Objet500 Connex3 einen 3D-Drucker präsentiert, der erstmalig in der Lage sein soll, vielfarbige so wie flexible Materialien zu drucken. Damit wären so fesche Gummistiefeletten wie die obigen möglich, aber auch viel mehr. So eine komplexe Druckmaschine gibt es natürlich nicht für Kleingeld. 330.000 Dollar kostet die Maschine, umgerechnet 241.000 Euro. Da Stratasys seit einiger Zeit aber auch Inhaber der MakerBot-Serie ist, könnte man davon ausgehen, dass sich diese neue Art des 3D-Druckens mit der Zeit auch auf günstigeren Modellen wiederfinden könnte. Vor allem im Bereich des industriellen Prototyping ist der Objet500 Connex3 erstmal interessant. Hätten wir natürlich voll gerne. Aber erstmal werden wir mit Videos wie dem hinter dem Break vorlieb nehmen müssen.

Weiterlesen Vielfarbig und mit flexiblen Materialien: Stratasys präsentiert neuen High-End-3D-Drucker

Neues Konzept für die iWatch macht vieles richtig (Video)


Nachdem auf der CES keine überzeugend neuen Konzepte für Smart Watches vorgestellt wurden, wird es wieder Zeit, sich in der Apple-Gerüchteküche zu suhlen. Todd Hamilton hat sich diesen smarten Armreifen ausgedacht, der auf Schrittzählern wie dem FuelBand von Nike aufsetzt und bestimmt auch von Thomas Bogners Design inspiriert ist. Kurzes Video hier gleich um die Ecke, mehr Infos auf der Website von Hamilton.

Weiterlesen Neues Konzept für die iWatch macht vieles richtig (Video)

Xbox-One-Designer plaudert aus dem Nähkästchen, 75 Prototypen waren gerade mal genug


Der Chef-Designer der Xbox One, Carl Ledbetter, haut in einem ausführlichen Microsoft-Blog-Eintrag noch einmal ordentlich in die gleiche Kerbe wie sein Kollege Zulfi Alam in puncto Controller: Der Gestaltungsprozess der ganzen Konsole wurde einfach wahnsinnig offen angegangen, man hat keinen Umweg gescheut, um zum optimalen Design zu gelangen, und keine Idee war dabei zu abwegig, um nicht ausgiebig durchdacht und ausprobiert zu werden. So habe man allein 75 verschiedene Gehäuseentwürfe als Prototyp fertigen lassen, um ja alles richtig zu machen, Fazit: Die Xbox One ist nicht einfach schwarz, sondern "flüssig schwarz" und ihre Gesamterscheinung "mächtig unauffällig".

Weiterlesen Xbox-One-Designer plaudert aus dem Nähkästchen, 75 Prototypen waren gerade mal genug

Sicherheitskonzept soll Radlern per Bewegungsmelder & Vibrationsalarm den Rücken freihalten


Der Designer Jun GyeJin hat ein Sicherheitskonzept für Radler ausgetüftelt, das vor Gefahren hinter ihrem Rücken warnen soll: Dazu beobachtet ein Bewegungsmelder unterm Sattel den nachfolgenden Verkehr und schlägt per Vibration im Lenker Alarm, falls sich ein Auto gefährlich nähert. Im nächsten Schritt wird dann automatisch die rückwärtige Kamera aktiviert, die eine Rückspiegelperspektive aufs Smartphone am Lenker überträgt. Das Safeye getaufte Konzept kommt uns nicht wirklich ausgereift vor, insbesondere weil Gefahren für Radler eher selten von hinten kommen und der Einsatz eines Smartphone-Rückspiegels arg umständlich anmutet - Ohren spitzen und der Blick über die Schulter sollten den Job mindestens genauso gut erledigen. Abstandssensoren und Vibrationsalarm im Lenker könnten dagegen ausbaufähige Ideen sein.

[via yankodesign]

Weiterlesen Sicherheitskonzept soll Radlern per Bewegungsmelder & Vibrationsalarm den Rücken freihalten

Patent: Neue Samsung Smartphone-Designs aufgetaucht

Bereits im August hatte Samsung dieses Smartphone-Design zum Patent angemeldet, im Dezember ging dieser Antrag ein zweites Mal ein. Nun fragt man sich, handelt es sich um das Galaxy Note 4 oder vielleicht das Galaxy S5 oder gar um ein ganz anderes Modell? Das Note 4 scheint daher realistisch, da die Zeichnungen einen S-Pen-Slot zeigen. Auf der anderen Seite wissen wir, dass auch Samsung auf eine konsistent gestylte Produktpalette steht und das Kante-auf-Kante-Design sich durchaus auch bei anderen zukünftigen Modellen wiederfinden könnte.



[via Knowyourmobile]

Weiterlesen Patent: Neue Samsung Smartphone-Designs aufgetaucht

Beautiful Design Winter: Android Developers Blog wählt die schönsten Apps


Zum zweiten Mal in diesem Jahr hat Googles Android Developers Blog ein knappes Dutzend Apps für ihr hervorragendes Design ausgezeichnet. Die in der „Beautiful Design Winter 2013 Collection" versammelten 11 Android-Apps überzeugen mit „meisterhaften Design-Details: schöne Fotopräsentation, knackiges und aussagekräftiges Layout bzw. Typografie und reizvolle, intuitive Gesten." Ob Kochrezepte, Pulsmesser oder Handgestricktes - es ist für jeden was dabei: Timely, Circa, Etsy, Airbnb, The Whole Pantry, Runtastic Heart Rate Pro, Tumblr, Umano, Yahoo! Weather, Grand St. und Pinterest heißen die Beauties, die ihr hier alle zusammen im Google Play Store findet.



[Via 9to5Google]

Weiterlesen Beautiful Design Winter: Android Developers Blog wählt die schönsten Apps

AR for her: Bluetooth-Lautsprecher im Fashionbag-Look


Bluetooth-Speaker für mobile Devices haben sich immer mehr als Standard entwickelt und sind aus vielen alltäglichen Situationen nicht mehr wegzudenken. Und obwohl Firmen wie Jawbone sich um ein ambitioniertes Design bemühen, scheint es anderen nicht weit genug zu gehen. AR for her nennt sich diese Lautsprecher-Kollektion, die unverkennbar an Damenhandtaschen erinnert und auch genau an diese adressiert ist. Die Boombox für Fashionistas und techy Modebloggerinnen. Ab dem nächsten Frühjahr soll ausgeliefert werden. Kosten: umgerechnet 58 Euro.



Weiterlesen AR for her: Bluetooth-Lautsprecher im Fashionbag-Look

Magnetophone: Klanginstallation mit Gitarrensaiten und Elektromagneten (Video)


Aaron Sherwood heißt der Künstler, Techniker, Programmierer und Musiker, der sich das Magnetophon ausgedacht hat. Insgesamt 14 Elektromagneten erzeugen ebenso viele elektromagnetische Felder, die die Gitarrensaiten zum Schwingen bringen und die musikalische Arduino-Maschine (was sonst könnte das Ganze steuern) zum Leben erwecken. Den Rest - also den FM-artigen Sound - seht ihr im Video. Sherwood hat die Entstehungsgeschichte des Magentophones akribisch in seinem Blog dokumentiert, Bilder inklusive.

[via The Verge]

Weiterlesen Magnetophone: Klanginstallation mit Gitarrensaiten und Elektromagneten (Video)

Samsungs Galaxy GamePad startet dieser Tage "in ausgewählten europäischen Ländern"


Im März hatte Samsung einen noch recht unbeholfen dreinschauenden Prototyp seines Galaxy GamePad vorgeführt, jetzt kommt das Teil im gründlich überarbeiteten Design und mit eigenem Akku-Pack auf den Markt - in "ausgewählten europäischen Ländern" zu noch ungenannten Preisen (die Gerüchteküche sagt: rund 70 Euro). Das GamePad kann mit Android-Geräten (Jellybean und aufwärts) mit Displays von 4 bis 6,3 Zoll genutzt werden, auf bestimmten Samsung-Geräten bekommt man über den Play-Button zudem Zugang zu Samsungs neuer Game-Plattform, auf der zum Start 35 Titel bereit stehen.

Weiterlesen Samsungs Galaxy GamePad startet dieser Tage "in ausgewählten europäischen Ländern"

Regenschirm mit Ankergriff ist ziemlich praktisch



Dass man altbewährte Dinge wie einen Regenschirm vielleicht noch ein bisschen besser machen kann, beweist dieses Konzept. Der Rotation Handle Umbrella hilft beim Regen bspw. eine Einkaufstüte direkt einzuklinken. So hat man eine Hand zum Telefonieren frei und das sollte ja viel wichtiger sein.

Weiterlesen Regenschirm mit Ankergriff ist ziemlich praktisch

< Vorherige Seite | Nächste Seite >



Die Neusten Galerien