Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu CUUSOO

Lego Mars Curiosity Rover landet im Wohnzimmer


Demnächst nicht mehr nur auf dem Mars: Lego bringt eine Miniaturausgabe des Curiosity Rovers in die Wohnzimmer. Der Klötzchen-Rover hat seine Wurzeln in Legos Crowd-Entwicklungsplattform Cuusoo, der wir bereits einen "Zurück in die Zukunft"-DeLorean oder die Minecraft Micro World aus Lego verdanken. Das Besondere am offiziellen Lego-Curiosity Rover: Er wurde vom NASA-Ingenieur Stephen Pakbaz entwickelt, der auch am echten Marsvehikel mittüftelte. Der neue Bausatz wird ab Januar für 30 US-Dollar im Online-Shop von Lego erhältlich sein.

Weiterlesen Lego Mars Curiosity Rover landet im Wohnzimmer

Schweizer Lego-Taschenmesser ist voll funktionstüchtig (beim Auf- und Zuklappen)


Der Bastler Robiwan_Kenobi hat nach jahrelanger Tüftelei zwei Gadget-Ikonen fusioniert: Schweizer Taschenmesser und Lego. Sein Lego Swiss Army Knife besteht unter anderem aus Teilen der Lego-Serien Technic und Bionicle und ist in Sachen Klappmechanismen voll funktionstüchtig. Jenseits dessen ist die Kreation natürlich völlig sinnfrei, wer´s mag kann trotzdem auf der Lego-Plattform Cuusoo für eine Realisierung als offizielles Lego-Set stimmen.

[via geekologie]

Weiterlesen Schweizer Lego-Taschenmesser ist voll funktionstüchtig (beim Auf- und Zuklappen)

Lego-Dinosaurier-Skelette: wer sie als Set will, muss mitstimmen


Auf Legos Crowd-Entwicklungsplattform Cuusoo hat ein Nutzer mit dem Nick jazlecraz ein Konzept für Dinosaurier-Skelette aus den Noppenbauklötzchen vorgestellt, das uns wahnsinnig eingängig vorkommt, jedenfalls sehen T-Rex und Velociraptor schon ziemlich gut aus. Jetzt müssen allerdings noch 10.000 Nutzer für die Realisierung der Dino-Idee stimmen, um sie in die Produktion zu schicken, wofür es angesichts von 296 Stimmen nach einem halben Jahr leider nicht wirklich gut aussieht, obwohl jazlecrazs Konzept deutlich besser rüberkommt als alternative Vorschläge zum gleichen Thema.



[via geekologie]

Weiterlesen Lego-Dinosaurier-Skelette: wer sie als Set will, muss mitstimmen

Lego Cuusoo kündigt DeLorean von Back to the Future an (Video)


Lego sammelt auf seiner Plattform Cuusoo Produktvorschläge, die 10.000 Stimmen einheimsen müssen, um als Set realisiert zu werden. Jetzt stellt Lego in einem Video vier Projekte vor, die es in die engere Wahl geschafft haben. Sieger ist die oben abgebildetete DeLorean-Zeitmaschine aus "Zurück in die Zukunft" , sie wird ab Mitte 2013 durch die Spielzimmer fliegen. Die anderen drei Kandidaten seht ihr nach dem Break, mehr zu Cuuso erfahrt ihr nach einem Klick auf den Quelle-Link.

[Via Pocket-lint]

Weiterlesen Lego Cuusoo kündigt DeLorean von Back to the Future an (Video)

Lego-Tachikoma rollt und krabbelt durchs Gelände


Lego hat ja seit einer Weile eine Plattform für Produktvorschläge, wobei eine Kreation mehr als 10.000 Stimmen kriegen muss, um als Set realisiert zu werden. Der Lego-Fanatiker mit dem Nick mahj konnte für seinen "Motorized Tachikoma" bereits fast 3.000 Stimmen einsammeln und das zu recht: das ferngesteuerte Gefährt wurde von "Ghost in the Shell" inspiriert und es sieht nicht nur fein aus, sondern beherrscht auch die Antriebsarten Rollen und Krabbeln. Für Nachbauwillige gibt´s natürlich auch jetzt schon eine Anleitung und zwar hier. Video nach dem Break.

Weiterlesen Lego-Tachikoma rollt und krabbelt durchs Gelände

LEGO und Minecraft endlich vereint (Video)


Gerade erst angekündigt: Lego Minecraft Micro World, die unvermeidbare Kombination von Klötzchen in 3D (Lego) und den Klötzchen auf dem Bildschirm (Minecraft) ist Realität geworden, nachdem sie auf Cuusoo von über 10.000 Usern gewählt wurde. Das Set besteht aus 480 Teilen, einem grünen Creeper und Steve, falls ihr zu den ersten gehören wollt, die das limitierte Set bekommen, könnt ihr es jetzt nach dem Quelle-Link für 34,99 Euro vorbestellen, ausgeliefert wird es aber erst im Sommer. Video nach dem Break.



[via Joystiq]

Weiterlesen LEGO und Minecraft endlich vereint (Video)

Vereinte Klötzchenimperien: Lego kündigt Minecraft-Sets an


Lego hat eine Plattform für Crowd-Marketing- und Marktforschung namens Cuusoo lanciert, die uns soweit noch gar nicht unterkam, aber jetzt: nachdem 10.000 Nutzer für die Realisierung von Lego-Minecraft-Sets gestimmt haben, hat sich ein Entwicklerteam der Sache angenommen und ein paar Anwälte obendrein, jedenfalls scheint die Markenkoop zwischen den Klötzchenimperien in trockenen Tüchern zu sein und soll dann ganz bald in die Läden kommen.

[via kotaku]

Weiterlesen Vereinte Klötzchenimperien: Lego kündigt Minecraft-Sets an



Die Neusten Galerien