Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu cortex a15

Kampfschwein im Hands On: Exynos 5 Octa in Tabletprototyp verbaut



Auf der CES dieses Jahr war die Präsentation des Exynos 5 Octa, dem neuen Achtkernprozessor von Samsung, eine große Sache. In Barcelona haben sie den Chip in einen Tablet-Prototypen verbaut, der zeigen soll, wie die Zukunft in Sachen Tablet-Performance aussieht Der Exynos 5 Octa besteht aus vier Cortex A15-Kernen für intensivere Anwendungen wie Games und Medienproduktion und noch mal vier Cortex A7-Kernen für Webbrowsing und Videos. Klingt nicht nur in der Theorie gut, sondern konnte auch unsere US-Kollegen im Hands-On überzeugen. Das Video nach dem Break.

Weiterlesen Kampfschwein im Hands On: Exynos 5 Octa in Tabletprototyp verbaut

Samsung kündigt Exynos 5 Octa Octacore-Chip an



Auf Samsungs zweiter Keynote auf der CES (Liveblog hier) gibt es jede Menge weitere News. Eben haben sie den Exynos 5 Octa-Octacore-Chip angekündigt, der auf der Cortex A15-Architektur beruht und mit wenig Stromverbrauch Höchstleistungen vollbringen soll. Er soll in Sachen mobile 3D Gaming-Performance zweimal so schnell sein, wie alles, was momentan auf dem mobilen Markt zu haben ist und Dr. Woo demonstrierte die Grafikleistung gerade mit gleichzeitigem Suchen nach einem passenden Restaurant, während ein HD-Video läuft. Später mehr...

Weiterlesen Samsung kündigt Exynos 5 Octa Octacore-Chip an

CES: NVIDIA stellt den Tegra 4 vor


NVIDIA hat wie erwartet gestern Nacht unserer Zeit den Tegra 4 vorgestellt. Der neue Prozessor folgt dem gleichen Prinzip wie der Tegra 3, hat also eine 4+1-Architektur, legt allerdings in der Grafikabteilung massiv zu: 72 GeForce-Kerne stehen zur Verfügung, das bringt auf dem Papier die sechsfache Performance. Möglich wird das durch die 28nm-Bauweise. Der Tegra 4 ist der Vierfachprozessor mit Cortex A15 Kernen und bringt - wichtig in heutigen Tagen - LTE-Kompatibilität.

Laut NVIDIA ist der Tegra 4 der schnellste verfügbare Prozessor für mobile Geräte (keine Überraschung), soll aber vor allem auch in den Kameras von Smartphone und Co. für deutliche Verbesserungen sorgen. Bei der Präsentation wurde gezeigt, wie HDR in Echtzeit sowohl in Videos als auch in Serienbildern zur Verfügung steht.

Der Tegra 4 bietet weiterhin Unterstützung für 4K-Videos und die PRISM 2 Displaytechnologie, die durch sparsameren Umgang mit der Hintergrundbeleuchtung vor allem niedrigeren Energieverbrauch sichern soll. Im Vergleich zum Tegra 3 verbraucht der neue Prozessor rund 45 Prozent weniger Energie.

Die gesamte Keynote gibt es als Stream hinter dem Quelle-Link.

Weiterlesen CES: NVIDIA stellt den Tegra 4 vor

Anandtech lüftet Geheimnisse des A6 Chips im iPhone 5


So. Da haben wir ein Rätsel weniger rings um das iPhone 5. Der A6 Chip, mit eher moderater Fanfare vorgestellt bei der Präsentation des iPhone 5, ist laut Anandtech eine der ersten stärkeren Eigenentwicklungen von Apple, kommt mit 1GB Samsung-Speicher, DRAM 1,066Mhz mit zwei DualChalnnel LPDDR2 512MB mit 32 Bits pro Kanal. 8,528MB/s soll der Speicher schaffen, was das iPhone 4S um 33% übertrifft, aber dem "neuen iPad" mit 12.800MB/s weit unterlegen ist. Der Chip soll einerseits modernere Methoden als der ARM Cortex-A9 nutzen, andererseits aber auch kein Vergleich gegeüber dem kommenden Cortex-A15 sein. Alle Nerds zufrieden? Nein? Anandtech hat noch mehr Details hinter dem Quelle-Link.

Weiterlesen Anandtech lüftet Geheimnisse des A6 Chips im iPhone 5

Samsung Exynos 5 Dual: Die Spezifikationen des neuen mobilen Superchips


Samsung hat die Daten für ihren neuen Chip veröffentlicht, und der Exynos 5 Dual basierend auf einem ARM Cortex-A15 mit Dual-Core 1,7GHz ist die beste Konkurrenz zu Snapdragons S4. Quad-Core Mali-T604 GPU mit Auflösungen bis zu 2560x1600 und Stereoscopic 3D, OpenGL ES 3.0, OpenCL 1.1 und DirectX 11 Support, was Windows 8 möglich machen würde. ARM sagt, dass der T604 die 5-fache Leistung bisheriger Mali GPUs erreicht. Obendrein gibt es USB 3.0, SATA II, 800Hhz LPDDR3 Support. Bislang gibt es allerdings noch keine angekündigten Geräte, aber sehr lange wird es wohl nicht dauern.

Weiterlesen Samsung Exynos 5 Dual: Die Spezifikationen des neuen mobilen Superchips

ZTE Athena: nur 6,2mm dünn, 720p-IPS-Display


Dünn, dünner, ZTE Athena. Die chinesische Hungerkur der Smartphones geht weiter, bei 6,2 Millimeter pendelt sich ZTE mit diesem neuen Gerät ein. Der Leak des Neulings kommt direkt aus der Firma, ein Grund mehr, den angedeuteten Spezifikationen zu trauen. neben der Spindeldürre haben wir es hier mit einem 720p-Display, einem Cortex-A15-Prozessor mit mehreren Kernen und Android 4.0 zu tun, zugekleistert kongenial aufgewertet vom "Miflavor UI". Das Smartphone soll außerdem in mehreren Farben erhältlich sein. Das ist vielleicht keine schlechte Idee mit der Farbwahl, denn die hier gezeigte Kevlar-Variante erinnert uns doch sehr an ein anderes magersüchtiges Telefon eines Hersteller mit großer Rechtsabteilung. Zwei weitere Bilder warten hinter dem Klick.

Weiterlesen ZTE Athena: nur 6,2mm dünn, 720p-IPS-Display

Nächstes hochauflösendes Samsung 11,6-Zoll Tablet im Februar?


BGR kocht schon mal die Gerüchteküche vor dem Mobile World Congress vor. Das neue Ice Cream Sandwich Tablet von Samsung soll nach ihnen im Februar vorgestellt werden. Und Spezifikationen haben sie auch schon zu liefern. Kaum größer im Ganzen als das 10.1 da der Rand verkleinert wurde, eine sensationelle 2560x1600 Auflösung, Dual-Core Exynos 5250 CPU mit 2GHz, die dem Chip des neuen iPads mit Cortex A15 sehr ähnlich sein soll. Drahtlose Kommunikation mit HDTVs und natürlich Android Beam für die Kommunikation mit z.B. dem Galaxy Nexus. Die Gerüchte um einen Kampf der Supertablets im Frühjahr verdichten sich jedenfalls ungemein.

Weiterlesen Nächstes hochauflösendes Samsung 11,6-Zoll Tablet im Februar?

ARM Cortex A15: 2012 ist dein Handy 5 Mal schneller


ARM hat soeben ihre neuesten Prozessoren vorgestellt, Cortex A15, und das obwohl Cortex A9 noch nicht mal da ist. Was uns jetzt zu denken gibt. Den Chip wird es für Smartphones, Tablet etc. in 1GHz bis 1,5GHz auch als Dual-Core geben, für Heimentertainment bis 2GHz sogar als Quad-Core, und bei Webservern und WiFi-Infrastruktur legt ARM mit bis zu 2,5GHz Quad-Core noch einen drauf. Letztere sollen bis zu 10 Mal schneller sein als bestehende Systeme. Und all das bei gleichbleibendem Stromverbrauch. Bis zu 1TB RAM sollen mit Cortex A15 möglich sein und den Rest der Spezifikationen überlassen wir den technisch versierteren unter euch auf der ARM Seite. Nach dem Break aber schon mal das eigenwillige Promovideo zum Cortex A15. Mit viel Glück gibt es die ersten 2012, wahrscheinlicher aber 2013, das erste iPad mit 1TB Arbeitsspeicher (das jetzige hat 256MB) erwarten wir nicht vor Ende der nächsten Dekade.

Weiterlesen ARM Cortex A15: 2012 ist dein Handy 5 Mal schneller



Die Neusten Galerien