Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu convertible

Panasonic stellt Laptop-Convertible vor: Yoga-artiges Design und DVD-Laufwerk


Hersteller von Windows-PCs haben eine Vorliebe für Labtop-/Tablet-Hybride. So auch Panasonic: Die japanische Firma hat ein Laptop-Convertible namens CF-MX3 vorgestellt, das mit Windows 8.1 läuft. Sein 12,5 Zoll großer LCD löst mit 1920 x 1080 Pixeln auf, im Innern stecken eine 2,6GHz Core i5-4200U CPU, 4GB RAM und eine 128GB SSD. Oder nach Wunsch auch doppelt soviel Arbeitsspeicher und Speicher plus eine 3,0GHz Core i7-4500U CPU und eine Pro-Version von Microsofts Betriebssystem.

Der austauschbare Akku hält angeblich bis zu fünfzehn Stunden durch, Stifteingabe wird unterstützt, und mit an Bord ist tatsächlich auch ein DVD-Laufwerk. Panasonic hat dem MX3 einiges an Anschlüssen mitgegeben, so dass er über zwei USB 3.0-Ports, HDMI- und VGA-Port sowie einen SD-Kartenleser verfügt. Preise gibt es noch keine, und zur Verfügbarkeit ist nur bekannt, dass der Verkauf am 14. Februar in Japan startet. Kurzes Video nach dem Break mit Dorama-Schönling Matsuda Shota.

[Danke, Siegfried]

Weiterlesen Panasonic stellt Laptop-Convertible vor: Yoga-artiges Design und DVD-Laufwerk

Toshiba präsentiert 5-in-1-Laptop-Konzept


Auf der diesjährigen CES präsentiert Toshiba ein Laptop der besonderen Art. Es setzt sich aus drei Teilen zusammen: einem Bildschirm, einer ablösbaren Tastatur und einem Ständer, in dem Lautsprecher von Harman Kardon untergebracht sind. Toshiba spricht von einem 5-1-Konzept, weil sich das Gerät in fünf verschiedenen Modi nutzen lässt. Mit angedockter Tastatur erstens ganz normal als Laptop und zweitens als Tablet mit einem 360 Grad herumgeklappten Display, wie man das auch von Lenovos Yoga-Reihe kennt. Für die anderen drei Modi wird die Tastatur abgenommen und der Bildschirm je nach Position des Ständers unterschiedlich genutzt: aufrecht stehend für Präsentationen, TV oder Videos, leicht gekippt zum Zeichnen mit einem Stift und ganz herumgedreht als zweite Tablet-Variante. Ob es dieses Toshiba-Convertible in die Läden schafft, dürfte auch von den Reaktionen des Messepublikums abhängen, denn bisher ist es nicht weiter als ein Konzept ohne bekannte Spezifikationen.

Weiterlesen Toshiba präsentiert 5-in-1-Laptop-Konzept

Lenovo erweitert Miix 2 Serie mit 10"- und 11"-Modellen


Und so wird aus 8" plötzlich etwas Größeres. Lenovo spendiert den neuen Modellen der Miix2-Tablets jedoch nicht nur mehr Screen, sondern packt auch gleich mehr Pixel dazu. Sowohl das 10"- als auch das 11"-Modell verfügen über eine 1.920 x 1.200 Auflösung. In der 11"-Variante kommt ein i5-Prozessor zum Einsatz, bis zu 8 GB RAM und 256 GB SSD können verbaut werden. Der Akku verspricht acht Stunden Laufzeit. Das 10"-Modell ist mit einem Atom-Prozessor mit vier Kernen und mit 2 GB RAM verfügbar. Bis zu 128 GB eMMC stehen als Speicher zur Verfügung. Auch hier soll der Akku acht Stunden Strom liefern.

Beiden Neulingen gemein sind die integrierten Lautpsrecher von JBL (Subwoofer inklusive) und das neue Keyboard-Dock.

Anschlussseitig bietet das 11"-Miix USB 3.0 und mini HDMI, im Dock stehen außerdem zwei USB 2.0-Anschlüsse zur Verfügung. Die 10"-Variante kommt am Tablet selbst mit miniHDMI und micro USB, am Dock gibt es dann noch einen USB 2.0-Anschluss.

Das Miix 2 kostet als 10"-Modell 499 Euro und ist ab Februar zu haben. Die 11"-Variante wird 699 Euro kosten und kommt im April bei uns in den Handel.

Weiterlesen Lenovo erweitert Miix 2 Serie mit 10"- und 11"-Modellen

Einsteiger-Yogas: Lenovo Flex 14 und 15 ab jetzt zu haben


Lenovos Flex 14 und Flex 15 sind die Einsteiger-Yoga-Laptops (auch wenn sie nicht so heissen): beide kommen mit Multitouch-HD-Display und AccuType-Tastatur und können um 300 Grad vom Notebook- in den Stand-Modus gedreht werden. Beide sollen akkutechnisch bis zu 9 Stunden durchhalten, die Maximalausstattung ist ein Core i7/Haswell beim Flex 15. Das Flex 14 ist ab sofort ab 449 Euro erhältlich, das Flex 15 kostet je nach Ausstattung ab 519 Euro.

Weiterlesen Einsteiger-Yogas: Lenovo Flex 14 und 15 ab jetzt zu haben

Lenovo IdeaPad Miix 10 mit Windows 8 und Atom-Prozessor für 499 Euro


Lenovo hat heute das Lenovo IdeaPad Miix 10 vorgestellt, ein 10,1-Zoll Tablet mit Folio Case mit integrierter Tastatur, das ab sofort für 499 Euro zu haben ist. Das kleine Convertible läuft mit Windows 8 und einem Intel Atom Z2760 Dual Core Prozessor mit 2 GB RAM und bietet 64 GB Speicher, der per microSD-Kartenslot um bis zu 32 GB erweitert werden kann. Als Spezialität gibt es neben der AccuType-Tastatur auf der Vorderseite eine HD-Webkamera, die sich mit Lenovos Motion Control als Eingabegerät nutzen lässt, mit dem man sich beispielsweise durch Dokumente und Fotos wischen und weitere grundlegende Funktionen steuern kann.

Weiterlesen Lenovo IdeaPad Miix 10 mit Windows 8 und Atom-Prozessor für 499 Euro

Ab heute zu haben: Lenovo IdeaPad Yoga 11S ab 899 Euro


Ab heute bietet Lenovo das IdeaPad Yoga-Convertible mit dem 360-Grad-Scharnier als 11S auch in einer 11-Zoll Variante in Deutschland an. Die Akkulaufzeit des 17,2mm dünnen Convertibles wird mit 6 Stunden angegeben, das Gewicht mit 1,4 Kilo. Die Prozessoren kommen wie beim 13-Zoller noch aus der 3. Core-i-Generation, ob und wann es die Yoga-Reihe auch mit Haswell geben wird, ist noch unklar. Das IdeaPad Yoga 11S kommt ab 899 Euro wahlweise mit Core i3 und 4GB RAM, oder mit Core i5 und 8 GB RAM, beide Konfigurationen sind in den Farben Clementine Orange und Silver Grey zu haben.

Weiterlesen Ab heute zu haben: Lenovo IdeaPad Yoga 11S ab 899 Euro

Surface Pro kommt in Japan am 8. Juni mit bis zu 256 GB


Eine Woche nachdem das Surface Pro bei uns am 31. Mai an den Start geht, wird es am 8. Juni auch nach Japan kommen. Dort könne die Kunden allerdings neben der bei uns erhältlichen Variante mit 128 GB (99.800 Yen, ca. 839 Euro) auch eine mit 256 GB erstehen, die 119.800 Yen (ca. 1007 Euro) kosten wird. Wir haben Microsoft bereits gefragt, ob und wann diese Variante auch nach Deutschland kommt, sobald wir eine Antwort haben, geben wir sie an euch weiter.

Weiterlesen Surface Pro kommt in Japan am 8. Juni mit bis zu 256 GB

Distro 78: Convertible Asus Taichi 21 mit zwei Bildschirmen


Nachdem ASUS in zwei kurzen Minuten mit diesem Werbespot illustrierte, wie gut sich ein Laptop mit zwei Bildschirmen beim Kaffeekränzchen macht, haben unsere US-Kollegen untersucht, ob sich das Windows 8-Convertible auch unter ernsthafteren Bedingungen bewährt und das Resultat in der aktuellen Ausgabe ihres schicken Tablet-Magazins Distro veröffentlicht. Wer die beiden Seiten des TAICHI 21 besser kennen lernen will, klickt auf einen der untenstehenden Download-Links, wo es wie immer noch vieles mehr zu entdecken gibt.

Distro Issue 78 PDF
Distro in the iTunes App Store
Distro in the Google Play Store

Distro in the Windows Store

Distro APK (for sideloading)

Weiterlesen Distro 78: Convertible Asus Taichi 21 mit zwei Bildschirmen

ASUS VivoTAB RT Review


Unsere Kollegen in den USA haben das neue VivoTab RT von ASUS einem ausführlichen Test unterzogen und kamen zum Schluss, dass der Windows 8 Bruder der Transformer Tablets, was die Hardware betrifft, die gleichen Vor- und Nachteile hat wie schon sein Android-Gegenstück. Leicht, gute Kamera, aber schlechte Tastatur. Die Hoffnung auf ein besseres Ökosystem für Windows 8 Apps können dann allerdings nur die Entwickler erfüllen. Das komplette Review hinter dem Quelle-Link.


Weiterlesen ASUS VivoTAB RT Review

Werbespot: Convertible Asus Taichi mit zwei Bildschirmen


Asus
hat ein Video zur neuen Taichi-Serie veröffentlicht, das in zwei Minuten die Vorteile des Windows 8-Convertibles in der Manier eines Werbeclips herausstreicht. Wer sehen will, wie sich die beiden Bildschirme beim Kaffeekränzchen machen, hüpft über den Break - die trockenen Spezifikationen haben wir ja hier schon mal aufgezählt.

[Via wparea]

Weiterlesen Werbespot: Convertible Asus Taichi mit zwei Bildschirmen

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien