Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu computex

Spiegelglas und LEDs: ATX-Computergehäuse "Tou" von In Win


Unser Kollege Richard Lai hat sich auf der Computex in ein Desktop-Case verguckt: Dieser Spiegeltraum im ATX-Formfaktor kommt vom taiwanischen Hersteller In Win und heißt "Tou", was auf Mandarin "transparent" bedeutet. Das 3mm dicke, auf eine Aluminiumstruktur geschraubte Glas verbirgt die Innereien nämlich nur solange, wie es im Innern duster bleibt. Sobald die LED-Beleuchtung eingeschaltet wird, was via Touch Panel auf der Vorderseite über den zwei USB-Ports geschieht, zeigt der Rechner was in ihm steckt. Weil Tou erst im Konzeptstadium ist, waren Verfügbarkeit und Preis noch nicht zu erfahren.

Weiterlesen Spiegelglas und LEDs: ATX-Computergehäuse "Tou" von In Win

Oculon will Google Glass Konkurrent für 500 Dollar anbieten



Auf der Computex hat Oculon eine Alternative für Google Glass vorgestellt, die in den nächsten Monaten in die Produktion gehen soll. Dabei handelt es sich um ein 720p Display mit zwei ARM Cortex A9 CPUs von Rockchip mit Android 4.1. 5 Megapixel, 2,100 mAh Batterie wären die weiteren Spezifikationen. Spracherkennung, Gesten-Kontrolle etc. sollen auch dazu gehören. Wer genau diese Dinge unter seinem Namen veröffentlichen wird ist natürlich noch nicht klar. Wir sind gespannt, etwas Konkurrenz kann da nicht schaden, das Modell mit verschiedensten Entwicklern und APIs zu arbeiten, scheint uns aber irgendwie ausgereifter.

Weiterlesen Oculon will Google Glass Konkurrent für 500 Dollar anbieten

Gigabyte stellt zwei neue Gaming-Laptops mit neuen i7-Prozessoren vor


Nach der Computex ist vor dem nächsten Produkt-Launch. Denkt sich Gigabyte und bringt zwei neue Gaming-Laptops ins Spiel, den P27K und den P25W. Letztere tritt die Nachfolge des P2542G an und kommt mit einem 15,6" großen 1080p-Display, dem neusten i7-Prozessor und der NVIDIA GTX 770M als Grafikkarte. Bis zu 24 GB RAM können verbaut werden, ebenso wie zwei SSDs mit jeweils 256 GB und eine reguläre 1TB-Festplatte mit integrierter RAID-Funktion. Eine hintergrundbeleuchtete Tastatur und ein Blu-ray-Laufwerk runden das 3 Kilo schwere Notebook ab.

Das P27K bietet mit 17" einen noch größeren 1080p-Screen, verfügt über die NVIDIA 765M (2 GB), bietet Platz für ein 256GB große SSD und kommt audiotechnisch mit Technologie von Sound Blaster, während das P25W auf Dolby setzt.

Preislich liegen beide Laptops zwischen 1.300 und 1.800 US-Dollar. Das P25W soll Ende Juni ausgeliefert werden, das P27K einen Monat später.

Weiterlesen Gigabyte stellt zwei neue Gaming-Laptops mit neuen i7-Prozessoren vor

AMD: Chips für Android und Chrome? Kein Problem!


Im vergangenen Jahr hatte AMD noch kein großes Interesse daran, sich mit Android und Chrome als mögliche Einsatzgebiete für Prozessoren auseinanderzusetzen, auf der Computex klang das jetzt schon ganz anders. VP Lisa Su gab gegenüber PC World zu Protokoll, dass das Unternehmen sich zwar nach wie vor "sehr Windows 8 widme", gleichzeitig mittlerweile aber auch einen ernstzunehmenden Markt bei Android und Chrome sehe. Konkreter wollte sich Su nicht äußern, schon gar nicht, ob vielleicht Geräte mit dem Hondo-Chipsatz bereits in Arbeit seien. Mit Android-Entwicklern arbeitet AMD jedoch aktuell bereits an möglichen Lösungen. Mehr Auswahl? Immer gut!

Weiterlesen AMD: Chips für Android und Chrome? Kein Problem!

Gajah zeigt E-Ink Case für iPhone 5 und Galaxy Note 2 (Video)


Das sieht ein wenig nach einem Rip-Off des Popslate E-Ink-Cases aus, das auch nach einem halben Jahr nach der Ankündigung nicht verfügbar ist: Gajah hat auf der Computex das InkCase vorgestellt, das auf der Rückseite des iPhone 5 ein weiteres E-Ink 3,5-Zoll Display mit 360 x 600 Pixel Auflösung bietet, ein Konzept, wie wir es vom YotaPhone kennen. Die iPhone 5-Variante bietet außerdem Bluetooth 4.0 und soll 99 Dollar kosten, das Case für das Galaxy Note 2 kommt mit einem 4,3-Zoll Display mit 600 x 800 Pixeln, Bluetooth 2.1 und soll 129 Dollar kosten. Losgehen soll es nächsten Monat zunächst mit dem Note 2-Case in Malaysia und China, je nach Nachfrage soll danach auch noch ein Modell fürs Galaxy S4 folgen. Wann wir es hierzulande zu Gesicht bekommen ist noch unklar. Das Video nach dem Break ist von unseren chinesischen Kollegen und daher natürlich auch auf Chinesisch, aber wir wollen es euch der Vollständigkeit halber nicht vorenthalten.

Weiterlesen Gajah zeigt E-Ink Case für iPhone 5 und Galaxy Note 2 (Video)

Intel stellt Thunderbolt 2 vor, verspricht erste Produkte noch dieses Jahr


Nachdem Intel vor zwei Monaten auf der NAB die technischen Eckdaten (20 GBit/s Durchsatz und 4K Video-Unterstützung) lieferte, haben sie jetzt auf der Computex den offiziellen Namen für den Thunderbolt-Nachfolger bekanntgegeben: Thunderbolt 2. Mit Thunderbolt ging es ja produkttechnisch eher zäh voran, das soll beim Nachfolger besser werden. Die ersten Produkte die den Standard unterstützen sollen noch dieses Jahr kommen. Video von der Vorstellung auf der NAB nach dem Break.

Weiterlesen Intel stellt Thunderbolt 2 vor, verspricht erste Produkte noch dieses Jahr

Gestensteuerung: Intel will Creative Senz3D Camera in Produktdesigns integrieren


Intel hat auf Computex in Taipeh angekündigt, die Senz3D Camera von Creative in seine zukünftigen Produktdesigns zu integrieren und damit unter anderem Gestensteuerung á la Kinect zu ermöglichen. Die Senz3D soll zwar zunächst im Sommer als Add-on auf den Markt kommen, aber irgendwann 2014 die bisher übliche Webcam in Intels Referenzdesigns für Laptops ersetzen. Neben der Gestensteuerung beherrscht die 3D-Kamera übrigens auch Kunststückchen wie das Ausblenden des Hintergrunds, was für Videotelefonate interessant sein könnte.

Weiterlesen Gestensteuerung: Intel will Creative Senz3D Camera in Produktdesigns integrieren

Übertaktet: Intels Haswell Core i7 läuft mit 6,88 GHz auf ASUS Motherboard


Haswell auf Herz und Nieren geprüft: nachdem sie gestern schon den Overclocking-Wettbewerb von Corsair gewonnen hatten, haben sich die Übertakter beim ASUS ROG Event auf der Computex den Intel Haswell Core i7-4770K vorgenommen. Dessen Taktrate haben sie von 3,5 GHz auf 6,88 GHz hochgejagt, dabei wurde der auf einem ASUS Maximus VI Extreme Motherboard sitzende Prozessor immer mal wieder zwischendurch mit einem Schluck flüssigen Stickstoff gekühlt. Nebenbei wurde auch das DRAM auf 4,1 GHz gepusht, was bisher die schnellste Frequenz für Haswell sein soll.

Weiterlesen Übertaktet: Intels Haswell Core i7 läuft mit 6,88 GHz auf ASUS Motherboard

NVIDIA-Chef führt verbesserte Stifteingabe mit Tegra 4 vor


NVIDIAs CEO Jen-Hsun Huang hat an der Computex eindrücklich demonstriert, dass die Kombination von NVIDIAs neuem Tegra 4-Chip und der hauseigenen DirectTouch-Technik zu einer genaueren Stifteingabe führt. Mit einem simplen Stylus (kein Digitizer) zog Huang Linien in verschiedenen Strichstärken, während er das andere Ende des Stifts für Korrekturen nutzte. Die Präzision war offensichtlich extrem hoch und soll in den Worten von Huang "Kalligraphie auf dem Tablet" ermöglichen. Ein Video wäre natürlich schön gewesen, aber leider müssen wir uns mit ein paar Fotos begnügen.

Weiterlesen NVIDIA-Chef führt verbesserte Stifteingabe mit Tegra 4 vor

WD Blue: Mit 7mm die dünnste 1TB-Festplatte der Welt


Da geht doch noch was. Zwar sind SSDs die Zukunft des Speichers, aber auch Festplatten haben noch ihre Rechtfertigung, zumal sie preislich im Vergleich zu den Flashspeichern noch immer um einiges günstiger sind. Western Digital hat nun die neue WD Blue 1TB-Festplatte vorgestellt. Sie ist mit 7mm die dünnste 1TB-Festplatte auf dem Markt. Sie soll 139 Dollar kosten (107 Euro) und könnte schon in einem der Laptops verbaut sein, die noch auf der diesjährigen Computex vorgestellt werden. Lest die englische Pressemitteilung nach dem Break.

Weiterlesen WD Blue: Mit 7mm die dünnste 1TB-Festplatte der Welt

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien