Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu codec

Google VP9 fast fertig: erster Großeinsatz, YouTube, Chrome, Chrome OS


Und noch ein ziemlich sicherer Anwärter auf einen Ehrenplatz beim Google I/O. Google hat geplant VP9, den neuen Videocodec, ab dem 17. Juni nicht nur in Chrome sondern auch YouTube zu verwenden. VP8 hatte schon als Google es vor drei Jahren vorgestellt wurde, die Haltung einer offenen Revolution im Videosektor, aber dann kam ihnen Nokia mit einem Patent in die Quere und irgendwie hatte es kaum jemand benutzt. Der neue Konkurrent von H.264 soll jetzt noch mal die Kompressionsrate auf die Hälfte runterschrauben und dann auch in YouTube verwenden werden. WebM soll nicht nur einen neuen Video-Codec mit VP9 bekomen, sondern auch noch einen neuen Audio-Codec, Opus. Google könnte mittlerweile, wenn sie den Codec auch in ihren Android-Apps nutzen, weit mehr Reichweite dafür bekommen, als noch damals bei VP8.

Weiterlesen Google VP9 fast fertig: erster Großeinsatz, YouTube, Chrome, Chrome OS

ITU gibt Videokompressionsstandard H.265 frei


Vor einigen Monaten schlug die Moving Picture Experts Group (MPEG) den neuen Videokompressionsstandard H.265 vor. Jetzt hat die Fernmeldeunion ITU den auch "High Efficiency Video Coding" (HEVC) genannten Standard offiziell freigegeben. Gegenüber dem Vorgänger H.264, der laut ITU zurzeit bei 80 Prozent aller Web-Videos genutzt wird, kommt er mit der Hälfte der Bitrate aus. In erster Linie soll die Verdoppelung der Kompression bei gleicher Qualität zu einer Entlastung der globalen Netzwerke führen, wie es in der Pressemitteilung heißt. Zudem werde HEVC eine neue Phase der Innovation bei der Videoproduktion einläuten, die sich von mobilen Geräten bis zu Ultra-High Definition-TV erstrecke. Mehr dazu hinter den Quelle-Links.

Weiterlesen ITU gibt Videokompressionsstandard H.265 frei

LG Optimus 3D mit Dual-Core 1GHz OMAP 4-CPU und ein paar Video-Decoder mehr



Hier haben wir schon die nächste Damenrunde...und LG wirft uns vor der MWC-Vorstellung per Pressemitteilung noch schnell ein paar Infokrumen zum 3D-Phone Optimus 3D zu: Neben dem Dual-Core 1GHz TI OMAP 4-Chip interessiert uns dabei vor allem ein Versprechen, auf dessen Erfüllung für Android wir schon länger hoffen: LG behauptet, das Optimus 3D werde mit "vier mal mehr Video-Decodern als die Konkurrenzprodukte" aufwarten. Das wären dann insgesamt zwar auch nicht mehr als ca. acht Videoformate, aber immerhin. PR wartet hinter dem Break.

Weiterlesen LG Optimus 3D mit Dual-Core 1GHz OMAP 4-CPU und ein paar Video-Decoder mehr

H.264 Video Codec jetzt umsonst für immer



Viele der Entwicklungen rings um Video im Netz in der letzten Zeit hatten ihren Antrieb nicht zuletzt durch das drohende Ende der freien Verfügbarkeit von H.264 für nichtkommerzielle Zwecke. Jetzt hat die MPEG-LA dieses Ende - 2016 - abgeschafft und wer Videos ins Netz stellt braucht sich auch in Zukunft keine Sorgen mehr machen, ob man nun irgendwann für den dafür verwendeten Codec Lizenzen zahlen muss. Nein. Nie mehr. Jedenfalls solange wir von unkommerzieller Verwendung reden. Firefox-Unterstützung von H.264 in HTML5 ist damit noch nicht wahrscheinlicher geworden.

Weiterlesen H.264 Video Codec jetzt umsonst für immer



Die Neusten Galerien