Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu chrome

Träume werden wahr: Hey Girl tauscht Fotos im Netz mit denen von Ryan Gosling aus


Es gibt Menschen, vorzugsweise Frauen, die können gar nicht genug von Ryan Gosling bekommen. Das dachte sich wohl auch Katherine Champagne, die diese Browserextension für Chrome gebastelt hat. Genug von traurigen News und den grausamen Fotos oder den immer gleichen Facebook-Freunden? "Hey Girl" tauscht jedes Bild einer Webseite mit Fotos von Ryan Gosling aus. Einfach und effizient. Aber unter Umständen auch ein bisschen realitätsfern. Für alle Interessierten, zum Bookmarklet bzw. zur Extension gelangt ihr über die Quelle.

Weiterlesen Träume werden wahr: Hey Girl tauscht Fotos im Netz mit denen von Ryan Gosling aus

Google integriert Touch Control in Chrome-Testversion Canary


Google hat in die neuste Version seiner experimentellen Chrome-Version Canary eine Portion Touch Control integriert. Vor- bzw. Zurückblättern wird durch Links- bzw. Rechts-Swipes ermöglicht, Verkleinern bzw. Vergrößern der Ansicht durch Pinch-to-Zoom, außerdem stehen On-Screen-Keyboards für die Texteingabe auf dem Touchscreen zur Verfügung.

Weiterlesen Google integriert Touch Control in Chrome-Testversion Canary

Chrome-Erweiterung für das Moto X schon jetzt laden


Um 20 Uhr New-Yorker-Zeit, also 2 Uhr früh bei uns, stellt Motorola endlich das Moto X vor, ein Smartphone, über das wir schon reichlich Details zusammentragen konnten. Jetzt auch noch dieser Leak. Im Chrome Store bei Google lässt sich die Erweiterung Motorola Connect bereits jetzt laden und installieren. Mit Hilfe des Browser-Tools können auf dem Telefon eingehende Telefonate und SMS vom Rechner aus beantwortet werden.

Im Play Store hingegen findet sich die App Motorola Migrate, mit der die Daten, die Google nicht sowieso aus der Wolke auf neue Geräte pushen kann, ohne großen Aufwand auf das Moto X transferiert werden können.

Mehr dazu morgen. Oder heute Nacht.

Motorola Migrate im Play Store
Motorola Connect im Chrome Store

Weiterlesen Chrome-Erweiterung für das Moto X schon jetzt laden

Googles Pressefrühstück: Livestream ab 18 Uhr


Der Countdown läuft: Um 9 Uhr Ortszeit - bei uns ist es dann 18 Uhr - beginnt in San Francisco die Pressekonferenz von Google. Das Frühstück mit Sundar Pichai wird sich voraussichtlich um das gnadenlos geleakte Nexus 7, eine Unbekannte namens ChromeCast und Android 4.3 drehen. Mit einem Klick seit ihr live dabei.

Weiterlesen Googles Pressefrühstück: Livestream ab 18 Uhr

Pressefrühstück: Google hat Android- und Chrome-News am 24. Juli, neues Nexus 7 bestätigt


Nächste Woche Mittwoch will Sundar Pichai, Chef von Android und Chrome bei Google, mit ausgewählten Pressevertretern frühstücken. Android 4.3? Die schon länger vermutete engere Verzahnung von Android und Chrome? Will Sundar einfach über die Zukunft reden? Wir tippen auf eine neue Version des Nexus 7, auch schon länger im Gespräch. Denn ein Dokument der amerikanischen Kette OfficeMax kündigt genau dieses Tablet den Mitarbeitern für kommende Woche an. Mal sehen, ob unsere Reporter vor Ort die dann schon als Stullenbrettchen verwenden werden. Ein neues Nexus-Gerät? Mal sehen, was unser Team vor Ort sich auf den Croissant schmiert. Den Leak von OfficeMax haben wir hinter dem Klick.

Weiterlesen Pressefrühstück: Google hat Android- und Chrome-News am 24. Juli, neues Nexus 7 bestätigt

Pump up the volume: MacBook Air 2013 ändert eigenständig Lautstärke

Als auf dem WWDC das neue MacBook Air vorgestellt wurde, blieb mal wieder der große Designschritt aus. Ein bewährtes Konzept sollte man nicht ändern, dafür gibt es Haswell-CPUs und bessere Batterien. Allerdings scheinen sich bei denen, die sich die 2013er Edition des Air zugelegt haben, einige Probleme aufzutun. Neben den bereits bekannten WiFi-Problemen, klagen diverse User darüber, dass das Laptop eigenständig und unkontrollierbar die Lautstärke ändert, vor allem beim Abspielen von Videos. Aber auch bei Chrome und Quicktime sollen die Probleme auftauchen. Apple wird mit Sicherheit an einem Bugfix arbeiten. Bis wann allerdings genau, wissen wir noch nicht.

[via TUAW]

Weiterlesen Pump up the volume: MacBook Air 2013 ändert eigenständig Lautstärke

Romo wird zum kleinsten Telepräsenz-Roboter für die Familie (Video)



Der entzückende kleine Roboter Romo lässt sich nach dem Update jetzt über Chrome Browser als Telepräsenzroboter nutzen. Das dürfte dann wohl die kleinste Variante sein, in der man beim sonntäglichen Familienessen über den Tisch rollen kann, selbst wenn man einen Kontinent weit entfernt ist. Im Video nach dem Break könnt ihr beobachten welche Nutzungszenarien sie sich sonst so ausgedacht haben.

Weiterlesen Romo wird zum kleinsten Telepräsenz-Roboter für die Familie (Video)

IE 10 soll der stromsparendste Browser sein



Laut einer von Microsoft bei Fraunhofer USA in Auftrag gegebenen Studie, ist der Energieverbrauch von Internet Explorer 10 bis zu 18% geringer als bei der Konkurrenz Firefox und Chrome. Wenn jeder Chrome und Firefox Nutzer zu IE 10 wechseln würde, könnte man eine Menge an Energie sparen, die ausreichen würde um 10.000 Häuser in den USA für ein Jahr zu füttern. So kann man sich fast 70% der Konkurrenz auch wegwünschen. Randbemerkung, auf Apple Rechnern ist nach unserer Erfahrung, die hauptsächlich auf CPU-Verbrauch basiert, Safari am stromsparendsten.

Weiterlesen IE 10 soll der stromsparendste Browser sein

AMD: Chips für Android und Chrome? Kein Problem!


Im vergangenen Jahr hatte AMD noch kein großes Interesse daran, sich mit Android und Chrome als mögliche Einsatzgebiete für Prozessoren auseinanderzusetzen, auf der Computex klang das jetzt schon ganz anders. VP Lisa Su gab gegenüber PC World zu Protokoll, dass das Unternehmen sich zwar nach wie vor "sehr Windows 8 widme", gleichzeitig mittlerweile aber auch einen ernstzunehmenden Markt bei Android und Chrome sehe. Konkreter wollte sich Su nicht äußern, schon gar nicht, ob vielleicht Geräte mit dem Hondo-Chipsatz bereits in Arbeit seien. Mit Android-Entwicklern arbeitet AMD jedoch aktuell bereits an möglichen Lösungen. Mehr Auswahl? Immer gut!

Weiterlesen AMD: Chips für Android und Chrome? Kein Problem!

Google schaltet die Konversationssuche für Chrome frei


Mit dem letzten Update für die Desktopversion von Chrome auf 27 hat Google jetzt auch die an der Google IO vorgestellte Konversationssuche freigeschaltet. Die kann tatsächlich deutlich mehr als herkömmliche Spracherkennung, denn sie plappert munter los, wenn man auf das Mikrofon-Icon klickt und eine Frage stellt und kann auch auf kontextbezogene Fragen reagieren und sie verstehen. Zum Beispiel reagiert sie auf die Frage "Wer ist die Bundeskanzlerin?" und die nachfolgende "Und wie alt ist sie?" richtig und versteht, dass mit "sie" Angela Merkel gemeint ist, was sich tatsächlich auch noch weiterführen lässt. Leider ist die Funktion momentan nur selten zu erreichen, da hat sich Google wohl ein wenig bei den Kapazitäten verschätzt, denn meistens gibt es die Fehlermeldung "keine Internetverbindung". Aber wenn es funktioniert, dann ziemlich überzeugend.

Weiterlesen Google schaltet die Konversationssuche für Chrome frei

< Vorherige Seite | Nächste Seite >



Die Neusten Galerien