Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu blackberry z10

BlackBerry Z10 im Porsche-Design heißt P'9982 und kostet 1.787 Euro (Video)


Man könnte meinen, dass BlackBerry andere Sorgen haben und sich nicht unbedingt mit Designer-Schnick die Zeit vertreiben sollte, aber vielleicht läuft der Hase ja auch genau andersherum, immerhin war das zum P'9981 aufgebretzelte Bold 9900 bei Harrods' der größte Elektronik-Verkaufsschlager überhaupt. Also machen es BlackBerry und Porsche Design noch einmal und bringen ein gepimptes Z10 als P'9982 für 1.787 Euro - wieder exklusiv im Londoner Nobelkaufhaus Harrods'. Technisch tut sich dabei (fast) nichts, nur der Speicher wurde gnädigerweise aufgeblasen (von 16 auf 64 GB und die Erweiterung per micoSD Card auf weitere optionale 64 GB). Video nach dem Break.

Weiterlesen BlackBerry Z10 im Porsche-Design heißt P'9982 und kostet 1.787 Euro (Video)

Samsung Galaxy S4 gewinnt beim Akkuvergleichstest


Die britische Webseite Which hat sieben Smartphones einem ausführlichen Batterietest unterzogen Mit dabei das iPhone 5, das Samsung Galaxy S4, Nokia Lumia 920, Blackberry Z10, Sony Xperia Z, Google Nexus 4 und das HTC One. In der Gesamtwertung liegt das Galaxy S4 vorne, das iPhone 5 kann lediglich bei den Aufladezeiten glänzen.

[via Phone Arena]

Weiterlesen Samsung Galaxy S4 gewinnt beim Akkuvergleichstest

Skype für BlackBerry 10 zeigt sich, Developer rufen bei Mama an



Skurril. Eine Preview-Version von Skype steht jetzt in der BlackBerry World zum Download bereit, ein Download, den jedoch kaum jemand nutzen kann. Denn die Systemvoraussetzung ist BlackBerry 10.1 und diese Version des Betriebssystems steht aktuell nur Entwicklern zur Verfügung und wird beim Launch des Q10 erwartet, dem QWERTZ-Smartphone des kanadischen Herstellers. Nutzer des aktuellen Flaggschiffs Z10 gucken also in die Röhre. Naja.

Weiterlesen Skype für BlackBerry 10 zeigt sich, Developer rufen bei Mama an

BlackBerry wehrt sich gegen Bericht zu Z10-Retouren


BlackBerry dementierte einen im Wall Street Journal veröffentlichten Analysten-Bericht, demzufolge die Rückgabequote des BlackBerry Z10 höher als seine Verkaufsrate sei. Das kanadische Unternehmen bezeichnete die Aussage als "absolut falsch". Die Rückgabequoten entsprächen sowohl in den USA als auch weltweit den Erwartungen oder lägen sogar darüber und bewegten sich in einem für Premium-Smartphones üblichen Rahmen. Wie BlackBerry gestern zudem bekannt gab, wird der Konzern in der Sache in den nächsten Tagen die Börsenaufsichtsbehörden in den USA und Kanada einschalten. Laut BlackBerry-Chef Thorsten Heins basiert der Bericht entweder auf einem groben Fehler bei der Datenauswertung oder gar auf bewusster Manipulation.

Weiterlesen BlackBerry wehrt sich gegen Bericht zu Z10-Retouren

Trauriger Rekord: BlackBerry Z10 verbucht mehr Retouren als Verkäufe


Es gibt Dinge, die laufen schlecht. Und es gibt Dinge, die schlechter gar nicht laufen könnten. Das BlackBerry Z10 scheint so ein Fall zu sein. Trotz großer Ambitionen der kanadischen Telefonbauer wissen nicht mal 20 Prozent der US-Amerikaner, dass das Z10 überhaupt auf dem Markt ist. Aber damit nicht genug. Analysten haben dem Wall Street Journal gegenüber berichtet, dass das scheinbar Unmögliche momentan passiert. Die Zahl der Retouren soll die Verkaufszahlen überholt haben. Es gehen also mehr Geräte zurück als über die Theke. Wenn das stimmen sollte, wäre der Begriff Super-GAU noch eine milde Umschreibung. Jeff Johnston, Analyst bei Detwiller Fenton, meint: "Das ist ein Phänomen, das wir so noch nicht gesehen haben."

Update: BlackBerry wehrt sich gegen Bericht zu Z10-Retouren

[Via PhoneArena]

Weiterlesen Trauriger Rekord: BlackBerry Z10 verbucht mehr Retouren als Verkäufe

Teardown: iFixit nimmt BlackBerry Z10 auseinander


Das BlackBerry Z10 hat es endlich in die Fänge der iFixit-Jungs geschafft. Viel Spektakuläres haben die Teardown-Spezialisten indes nicht zu berichten. Ein paar Schrauben, Kleber, Samsung Flashspeicher, Snapdragon S4-CPU, die meisten Specs kennen wir bereits. Die volle Tour findet ihr dennoch hinter der Quelle. Macht auch uns ja noch immer Spaß.

Weiterlesen Teardown: iFixit nimmt BlackBerry Z10 auseinander

BlackBerry Z10 verkauft sich gut in Kanada und England



Mit konkreten Zahlen hält BlackBerry zwar hinter den Berg, der Launch des Z10 in Großbritannien und Kanada ist laut CEO Thorsten Heins jedoch sehr zufriedenstellend über die Bühne gegangen. Im Heimatland des Smartphone-Herstellers wurden am tag des Verkaufsstarts 50 Prozent mehr Smartphones verkauft als jemals zuvor bei der Einführung eines neuen Geräts, in England in der ersten Woche sogar drei Mal so viel. Relative Angaben, klar, zumal uns der Vergleich zu älteren Geräten fehlt. Andererseits sind die guten Verkäufe auch nicht sonderlich überraschend, ist das Z10 doch das erste Flaggschiff von BlackBerry seit langer Zeit.

In Deutschland wird mit dem Z10 noch diesen Monat gerechnet, wenn auch nicht in dieser coolen Farbe.

Weiterlesen BlackBerry Z10 verkauft sich gut in Kanada und England

BlackBerry Z10 noch im Februar bei Vodafone

Vodafone Deutschland hat als erster Mobilfunker die Verfügbarkeit des BlackBerry Z10 angekündigt, noch im Februar kommt das Smartphone - gestern vorgestellt - bei uns in den Handel. Preise und Tarif-Modelle liegen aktuell noch nicht vor. Die anderen Provider halten sich bislang vornehm zurück, bei T-Mobile ist - fast schon putzig - lediglich das Curve 9320 als demnächst verfügbar gelistet, natürlich ohne das neue Betriebssystem Blackberry 10. Das wird bestimmt ein Verkaufsschlager.

Weiterlesen BlackBerry Z10 noch im Februar bei Vodafone

Video: Hands-on BlackBerry OS 10, BB jetzt wieder auf Augenhöhe zur Konkurrenz


Unsere US-Kollegen hatten bereits Gelegenheit, BlackBerrys ("Research in Motion" wurde gerade als Firmen- zugunsten des weitaus bekannteren Produktnamens abgelegt) neues Betriebsystem auf dem neuen Z10 anzutesten, Fazit: mit BlackBerry OS 10 katapultiert sich die Firma, die einmal RIM hieß, von der gefühlten Smartphone-Steinzeit ins hier und heute, BB 10 kann den Platzhirschen iOS und Android wieder auf Augenhöhe begegnen. Die Herausforderung, an der sich BlackBerrys Schicksal entscheidet, lautet daher jetzt, die kritische Masse BB-10-Anwendungen anbieten zu können, was natürlich stark von den unabhängigen Entwicklern abhängt - am Betriebssystem soll es jedenfalls nicht scheitern. Video nach dem Break.

Weiterlesen Video: Hands-on BlackBerry OS 10, BB jetzt wieder auf Augenhöhe zur Konkurrenz

BlackBerry Z10 ist offiziell (Videos)


BlackBerry heisst jetzt nicht mehr RIM, sondern BlackBerry, das war die erste Nachricht auf der BlackBerry Experience. Kurz danach kamen die offizielle Vorstellung des Z10, das ja schon diverse Male rausgerutscht war und jetzt können wir zumindest bestätigen, dass die Specs weitestgehend denen des Dev Alpha entsprechen. Trotz des Trends zu Riesendisplays bei Smartphones kommt das Z10 mit 4,2-Zoll Display mit einer Auflösung von 1280x768 Pixeln, was auf eine Pixeldichte von 356 dpi hinausläuft. Unsere US-Kollegen konnten derweil das Z10 schonmal ausgiebig testen und waren zwar recht angetan von der guten Performance und dem gegen den Trend austauschbaren Akku sowie dem mit 199 Dollar verhältnismäßig niedrigen Preis, bemängelten aber die noch sehr kleine App-Auswahl und sind sich insgesamt nicht sicher, ob das Z10 und BB10 BlackBerry wirklich retten können. Ihren Test findet ihr hier, Videos nach dem Break.





Weiterlesen BlackBerry Z10 ist offiziell (Videos)

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien